z.B. 18/02/2019
Freitag, 18. Januar 2019
Konzert
Hafenklang

21:30
Einlass:
20:30

VVK 13,60€ / AK 15€

Jucifer

Jucifer
Sludge-Duo aus Athens/Georgia

Konzert
Fanräume

Millerntor

20:00

G20 einreißen - Das Festival (Tag 1/2)

Abbruch
Punk aus Gosen bei Berlin
Konny
Liedermacher aus Berlin
Pommes oder Pizza - P.o.P.
Punkrock aus Berlin

Danach DJ (Punkrock).

FB-Event
Zeitzeug*innengespräch
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

10:00

"Als ich zehn Jahre alt war, endete mein normales Leben"

Edith Kraus (geb. 1929 in der Tschechoslowakei) war das einzige Kind einer jüdischen Familie. Sie wurde 1942 gemeinsam mit ihren Eltern ins Ghetto Theresienstadt und von dort Ende 1943 ins KZ Auschwitz deportiert. Mit ihrer Mutter kam sie anschließend in die Neuengammer Außenlager Dessauer Ufer, Neugraben und Tiefstack. Sie wurde am 15. April 1945 im KZ Bergen-Belsen befreit. Ihre Mutter starb dort kurz nach der Befreiung. Sie lebt heute in Israel.

Mehr (Neuengamme)
Infoveranstaltung
Sauerkrautfabrik

19:30

Tierliebe und Menschenhass

Verschwörungstheoretiker Ken Jebsen verkündet stolz, "Vollveganer" zu sein. Rechtsesoteriker Rüdiger Dahlke wirft jedes Jahr ein veganes "Peace Food"-Kochbuch auf den Markt. Holocaust-Relativierungen sind aus Diskussionen um die Ethik der Ernährung nicht wegzudenken. Mira Landwehr (Historikerin, "konkret") erklärt, warum Tierliebe und Menschenhass so nah beieinander liegen und warum Veganer*innen oft eine auffallende Affinität zu Esoterik und Verschwörungsgläubigkeit haben.

FB-Event
Party
Fundbureau

0:00

5€

Feier einfach

Daniel Schieber (Feier Einfach/Tächno), Pepé (BöseBässe/Katz&Kauz), Diskotod (Bbks), Oliver Eich (Heimatmelodie), C2-Datei (Tonconnection/Tächno).

Mehr (Fundbureau)
Workshop
Uni Hamburg

VMP 9 Raum S27

18:30

How To Be An Ally

Workshop zum Umgang mit Rassismus für non-POC, um diskriminierten Personen als Komplitz*in zur Seite stehen zu können. Anmeldung erbeten.

In der Reihe [face discrimination.] des AStA Antidiskriminierungsreferats.

FB-Event
Lesung
Gängeviertel

Fabrique

19:00

Widerständiges Frauenleben: Aenne Bohne, Lisbeth Bruhn und Marie Prieß

Drei Frauen leisteten Widerstand gegen das Naziregime und saßen ab dem Frühjahr 1943 im Untersuchungsgefängnis. Nachdem ihnen nach den schweren Bombenangriffen im Sommer 1943 zwei Monate Hafturlaub gewährt wurde, kehrten sie nicht zurück. Mit Hilfe von Freund*innen überlebten sie in der "Illegalität".

Auftaktveranstaltung zu den "Lelka & Mania Workshoptagen" (bis Sonntag).

Mehr (VVN), Lelka & Mania Workshoptage
Party
Centro Sociale

Einlass:
20:00

Schön Tanzen!

Frühtanzveranstaltung ohne Leistungsdruck und Dresscode. Mit DJ Schwester Polyester (Swing/Punk).

Mehr (Centro)
Buttclub

Hafenstr.

20:00

Migrantpolitan Solicasino

Mit dem Boy Division Ensemble, einem Nachwuchszauberkünstler, Tombola u.a.

FB-Event
Kneipe
Mokry

19:00

Soli-Kneipe ins antifaschistische Jahr 2019

Neue Antifa-Kneipe zum Austauschen, Vernetzen und Feiern. Soll ca. alle 2 Monate stattfinden. Soli für antifaschistische Strukturen in Wilhelmsburg.
Mit Vortrag zum soziokulturellen Zentrum "Hasi" in Halle, das nach 2 gescheiterten Räumungsversuchen freiwillig in ein anderes Gebäude gezogen ist.

Hasi
LiZ

19:00

FLITtchenKneipe: Aktivismus

In einer offenen Gesprächsrunde wird darüber ausgetauscht, was "Aktivismus" für einen bedeutet, zu welchen Themen jemand aktiv ist, was für Strategien und Werkzeuge genutzt werden. Wie wird z.B. mit Stress, persönlichen Auseinandersetzungen, Erfolgen und Misserfolgen umgegangen? FLTI only.

Mehr
Donnerstag, 17. Januar 2019
Workshop
Uni Hamburg

Üterus, Überseering 35

18:30

Kapitalismus?

Im Workshop werden einige Prinzipien des Kapitals dargestellt - wie z.B. die Lohnarbeit und die Arbeiter*innen. Dabei werden auch einige fehlerhafte Kritiken des Kapitals zur Diskussion gestellt. Nicht zuletzt wird gefragt, ob der Staat nun der Schutz vor Ausbeutung bietet oder eine Gesellschaft garantiert, in der Ausbeutung die Regel ist. Mit Referent*innen der Gruppen gegen Kapital und Nation.

Im Rahmen der Asta-Politkneipe.

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Rendez-Vous

Rendez-Vous
Post-Punk/Indie aus Paris

Konzert
MS Stubnitz

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€

Cabaret Grey + Dear Deer

Cabaret Grey
Cold Wave aus Legnica/Polen
Dear Deer
Synth Punk aus Lille/F

Mehr (Stubnitz)
Lesung
Kulturhaus Eppendorf

19:00

Eintritt frei

Unterwegs zu Gaby Glückselig. Auf den Spuren von Damals im Heute

In "Unterwegs zu Gaby Glückselig" dokumentiert Patricia Paweletz die persönliche Auseinandersetzung als "Kriegsenkelin" mit den Aus- und Nachwirkungen des Holocaust. Anlass sind ihre Reisen zum Stammtisch jüdischer Emigranten bei der Gastgeberin Gaby Glückselig in New York. Zeitlich parallel entdeckt sie bei der Recherche über ihren Großvater Teile der verschwiegenen Geschichte seiner SS-Mitgliedschaft.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" in HH-Nord.

Mehr (Stadtteilarchiv Eppendorf), Zum Buch, Woche des Gedenkens
Konzert
Komet

21:00

Brutal Birthday + Yard Bomb

Brutal Birthday
Noise Punk aus Bologna/Italien
Yard Bomb
Punkrock aus Wedel/HH

FB-Event
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Sankt Paulis Starke Frauen - Reeperbahner*innen

D 2018, 72 min - Doku mit Porträts "starker Frauen", die auf St. Pauli arbeiten oder sonst irgendwas mit dem Stadtteil zu tu haben sollen: Eve Champagne, Schwester Irmela, Julia Staron, Mary Dostal, Bernadette La Hengst, Christine Garelly, Tina Uebel uvm. Regisseur Rasmus Gerlach ist anwesend.

Mehr (Lichtmeß), Film-Website, Trailer (Vimeo)
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 9 Raum S28

18:30

Einführung in den Klassismus

Soziale Ausgrenzung aufgrund von Klassenzugehörigkeit ist kein neues Phänomen, erreicht jedoch im Zuge der neoliberalen Ökonomisierung vieler Lebensbereiche neue Ausmaße. Soziale Unterschiede werden hier als gegeben angenommen und naturalisiert. Referent: Andreas Kemper (Soziologe und Publizist).

In der Reihe [face discrimination.] des AStA Antidiskriminierungsreferats.

FB-Event, Andreas Kemper (Wiki)
Konzert
Viktoria-Kaserne

Frappant

20:00

Lazy Duo Buho Sessions #29: Fake

Live: Fake. DJs: Yung_Womb, David Lenk.

Fake
Indiepop aus HH

Mehr (Frappant)
Party
Rote Flora

23:00

Subspace

Techno - Valura, Ira & I, Felix Lorusso. Soli für den queerfeministischen 8. März Streik.

FB-Event
Film
Art Store St. Pauli

20:45
Geöffnet ab:
20:00

Den Nazis ein Dorn im Auge – Das Israelitische Krankenhaus in Hamburg St. Pauli

D 2016, 45 min - Im heutigen Ortsamt St. Pauli befand sich von 1843 bis 1939 das Jüdische Krankenhaus. Zeitzeug*innen, Angehörige und Historiker*innen schildern in Interviews den Prozess der Demütigung, Entrechtung, Vertreibung und Ermordung von Patient*innen und Mitarbeiter*innen ab 1933.

FB-Event, Zum Film
Vokü/Küfa
Hafenvokü

20:00

Peggy´s Kitchen

Jährliche Grünkohlsause mit veganem Kassler und Kohlwurst.

Mehr (Q-Tipp)
Mittwoch, 16. Januar 2019
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 5, Raum 0079

19:00

Matrix und die Manosphere – verletzte und vernetzte Männlichkeit als Einstieg in rechtes Denken

Referentin: eve massacre, Künstlerin, Veranstalterin und Autorin, Nürnberg.

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 9,40€ / AK 10€

гш / Glintshake + Noseholes

ГШ / Glintshake
Avantgarde/Art Punk/Rock aus Moskau
Noseholes
No Wave aus HH

Lesung
Zentral-Bibliothek

18:30

Eintritt frei

Starke Frauen: "Verlass ist nur auf unsere eigne Kraft!"

Lida Gustava Heymann (1868-1943) eröffnete 1897 in HH ein Frauenberatungs- und Bildungszentrum, das 1902 zum Ausgangspunkt für den radikalen Kampf um das Frauenstimmrecht wurde.

Mehr (Bücherhallen), Lida Gustava Heymann (Wiki)
Infoveranstaltung
Werkstatt 3

19:00

Körper – Daten – Diskriminierung, Body - Data - Discrimination

Das Erfassen unseres Körpers in Form von Daten erlaubt es Maschinen, menschliches Verhalten zu interpretieren. Maya Indira Ganesh stellt die Folgen und die Möglichkeiten der Intervention vor. Englisch mit deutscher Übersetzung.

In der Reihe "Technopolitics - Globale Gerechtigkeit im Zeitalter des Digitalen".

Mehr (W3), https://goliathwatch.de/
Film
Lichtmeß Kino

19:00

Das schräge Herz

D 2018, 70 min - Doku über den Stadtteil Altona-Nord und seine Bewohner*innen. Regisseur Christian Hornung ("Manche hatten Krokodile") ist anwesend. Kartenreservierungen über den Bürgertreff Altona-Nord.

Mehr (Lichtmeß), Zum Film (Bürgertreff / PDF)
Dienstag, 15. Januar 2019
Infoveranstaltung
Rieckhof

Obergeschoss

19:00

Kapp-Putsch: Harburg 1920 - Aktiver Widerstand gegen Faschismus im Frühstadium Damals und Heute

Im März 1920 wurde die noch recht junge Demokratie der Weimarer Republik durch den konterrevolutionären Kapp-Lüttwitz-Putsch bedroht. Wer verfolgte mit diesem Putsch welche Ziele? Und wie gelang es den Menschen damals, die Weimarer Republik zu verteidigen? (Mit einem Generalstreik). Ein besonderes Augenmerk wird auf die Vorgänge in Harburg gelegt.

Im Rahmen des "Offenen Stadtteiltreff gegen Rechts" (ab jetzt regelmäßig ca. einmal im Monat).

FB-Event, Kapp-Putsch (Wiki)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:30
Einlass:
20:30

VVK 11,50€ / AK 13€

Kurt Baker Combo

Kurt Baker Combo
Rock 6 Roll/Powerpop/Punk aus Portland/Maine

Infoveranstaltung
Centro Sociale

19:30

Gilet Jaunes – Soziale Proteste in Frankreich

Seit Wochen protestieren Menschen in Frankreich gegen Steuererhöhungen, für höhere (Mindest-)löhne und eine als sozial ungerecht empfundene Regierungspolitik. Wer sind die "Gelb-Westen"? Ist es zu einfach, sie als Vertreter eines abgehängten Frankreichs zu bezeichnen? Gibt es übergreifende, verbindende Motive und Ziele des Protests? Sind die Proteste der Anfang vom Ende der Präsidentschaft Macrons? Mit Sebastian Chwala (Politikwissenschaftler).

Mehr (rls)
Prozess
Amtsgericht (- MItte)

Sievekingplatz 3

9:30 - 16:00

G20-Prozess

Fortsetzung des Prozesses gegen 5 Personen (4 aus Frankfurt am Main, eine aus Frankreich), denen eine Beteiligung an den Aktionen in der Elbchaussee vorgeworfen wird. Aufgrund von Formfehlern wird die Öffentlichkeit erst einmal nicht ausgeschlossen und zumindest der Beginn der Verhandlung ist öffentlich.

Mehr (United We Stand)
Montag, 14. Januar 2019
Prozess
Amtsgericht Harburg

9:30

Prozess wegen Kletteraktion gegen Uranzug

Im November 2014 haben Aktivist*innen einen mit Uranerzkonzentrat beladenen Zug bei seiner Ausfahrt aus dem Süd-West Terminal über 7 Stunden aufgehalten. Nachdem die Revision gegen ein Urteil gegen einen Kletterer erfolgreich war, ist jetzt eine zweite Person wegen Verstoß gegen die Eisenbahnbau- und Betriebsordnung angeklagt.

Mehr
Diskussion
Uni Hamburg

ESA 1, Hörsaal A

19:00

Tierrechte?!

Reicht es, Tieren ein Recht auf bessere Lebensbedingungen zu erstreiten, oder muss zum Beispiel das bestehende System der Nutztierhaltung komplett verworfen werden? Wie kann die Gesetzeslage verbessert und auch tatsächlich umgesetzt werden? Mit Hilal Sezgin (Schriftstellerin/Journalistin) und Prof. Peter Niesen (Politikwissenschaftler, Uni HH).

FB-Event
Sonntag, 13. Januar 2019
Workshop
Uni Hamburg

VMP 9

11:00 - 16:00

Was ist Antiziganismus?

Antiziganismus muss nach wie vor als Gewaltverhältnis verstanden werden: Regelmäßig kommt es zu gewalttätigen Übergriffen auf Rom*nja, Sinti*ze oder Menschen, die dafür gehalten werden.Workshop zu Geschichte, Verständnis und zur Analyse des Antiziganismus und zu den Bildern und Denkmustern in den eigenen Köpfen. Mit Dr. Markus End (Gesellschaft für Antiziganismusforschung). Anmeldung erforderlich.

Mehr (rls)
Gedenken
Infoveranstaltung
Polittbüro

13:00

Eintritt frei

Gemeinsam gegen den Hass – Erinnern heißt handeln

Was tun in Zeiten, in denen die Grenzen des Sagbaren immer weiter ausgedehnt werden? Wenn rechte Kreise unverhohlen das "Ende des Schuldkults" fordern? Wenn in Europa ein autoritärer Nationalradikalismus um sich greift? Was heißt das für Gedenkstätten, für das Gedenken und Erinnern allgemein und im Speziellen für Initiativen und Opferverbände. Mit Esther Bejarano (überlebte Auschwitz und Ravensbrück), Dr. Detlef Garbe (Direktor der Gedenkstätte Neuengamme), Regula Venske (Schriftstellerin), Ruben Herzberg (ehem. Schulleiter). u.a. Musik: Shekib Mosadeq und Band (aus Afghanistan)

Mehr (Polittbüro)
Brunch
Chemnitzstr. 3-7

13:00 - 18:00

SoliSonntagsbrunch

Veganes Brunch- Buffet mit warmen und kalten Speisen, Salaten, Aufstrichen und Desserts. Soli für Repressionskosten.

Konzert
Lesung
Mokry

20:15
Einlass:
20:00

Rückkehr der Zukunft

4 live vertonte Sci-Fi Lesungen mit Vincent Voss (Horrorautor auf Sci-Fi-Abwegen), Thomas Volgmann (Leserpistole), Frietzsche (Sonderella). Vertonung durch PAF mit Leuten von Harte Butter!, Istari Lasterfahrer!, Jojo Defek Trio! und PFF.

FB-Event
Samstag, 12. Januar 2019
Konzert
Gängeviertel

20:00
Einlass:
19:00

Miozän + Out of Step + Almost Equal + Dirtsheath + Never Back Down

Miozän
HC aus Hannover
Out Of Step
HC/Punk aus HH
Almost Equal
HC aus Braunschweig
Dirtsheath
HC aus Brandenburg
Never Back Down
Metalcore/HC aus Heinsberg/NRW

FB-Event
Buttclub

Hafenstr.

22:00

Schwule Baustelle im Hafen - Ein queerer Abend

Mit den Sankt Pauli Perlen, Steife Brise, Blessless Mahoney und Didine van der Platenvlotbrug.

Workshop
Uni Hamburg

10:00 - 16:00

Antisemitismus – gestern und heute

Wie hat sich der Antisemitismus im Laufe der Jahrhunderte verändert, was unterscheidet den traditionellen Judenhass vom modernen Antisemitismus und welche Formen gibt es heute? Wo liegt die Grenze zwischen Kritik an der Politik Israels und der Verbreitung von Vorurteilen? Referentin: Dr. Stephanie Kowitz-Harms (Körber-Stiftung). Nur mit Anmeldung.

FB-Event
Party
Hafenklang

23:00

WobWob! presents: De-Tü

De-Tü (Green King Cuts, Bristol) + Crew: The Next, Phokus, Der Vinylizer, MC Urbano.

WobWob
Konzert
Café Flop

Bergedorf

19:00

Rapfugees

Rapfugees
Hip Hop aus HH, Hosain 0093, Jay Holler, Ma'ness u.v.m.

FB-Event
Konzert
Rote Flora

23:00

Medibüro Soliparty

Oben: Mira Laune (Wir&Uns, Basel), B.Geist (downtoearth), Willing Witness (EQ:), Johannes Raum (Glück/Das Gute gegen das Gute).
Unten: Şahin und Constantin (Technoid), Flo (Hip Hop), Rio Calay (Cumbia). Das Medibüro organisiert medizinische Versorgung für Menschen ohne Krankenversicherung.

FB-Event
Konzert
Schute

hinter der Honigfabrik

18:00

I Am The Main Character + Traashboo + Ssmmuutt + Licht-ung + Jeans Beast

I Am The Main Character
Noise Punk/Impro aus Dublin
Traashboo
Dreampop/Indie aus Leipzig
Ssmmuutt
Punk/Kraut/Industrial aus Dublin
Licht-ung
Experimental Noise Punk aus Leverkusen
Jeans Beast
Experimental/Drone/Noise aus Mönchengladbach

FB-Event
Kneipe
Wagenplatz Zomia

18:00

Winter-Soli-Kneipe

Traditionelle post-weihnachtliche Winter-"Kneipe". Soli für das Café Exil.

Mehr (Zomia)
Freitag, 11. Januar 2019
Konzert
Menschenzoo

22:00

8€

Andy The Band + No Sugar + The Photsans

Andy The Band
Punk/Powerpop aus Malmö
No Sugar
Punkrock aus Kiel
The Photsans
Coverschrott aus Berlin

FB-Event
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

Lvmen + Teryky

Lvmen
Postrock aus Prag
Teryky
Atmospheric Black Metal aus HH

Infoveranstaltung
Café Flop

Bergedorf

19:00

Die Bewegung Seebrücke stellt sich vor

Die internationale Bewegung Seebrücke wird getragen von verschiedenen Bündnissen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft. Sie solidarisiert sich mit allen Menschen auf der Flucht und erwartet von der deutschen und europäischen Politik sofort sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und eine menschenwürdige Aufnahme der Menschen, die fliehen mussten oder noch auf der Flucht sind.

FB-Event, Seebrücke (Website), Seebrücke (Wiki)
Party
Rote Flora

20:00

Verstrahlt

Floor 1 - Live: Les Pünks, Mørder, Die hysterischen MILFs. DJs: Miserabel, DJ Wandschrank (beide Black Mojito).
Floor 2 - Lucinee (PAL/Lucid,/EQ), Power Suff Girls (ill), Best Boy Electric (Possy/Headshell), Prince Orange Cloud Chaser, Alex Spacetime (Black Mojito).
Soli für von Repression betroffene Anti-Atom-Aktivist*innen.

Lés Pünks
Deutschpunk aus Witzenhausen (Hessen)
Mørder
Crust aus Kiel
Die hysterischen MILFs
querfeministisches Technoprojekt

Mehr (Contratom)
Prozess
Landgericht

Sievekingplatz, Saal 309

9:30

Prozess wegen Blockade eines Uranzugs

Prozess gegen eine Aktivistin, die während der der Blockade eines Uranzugs im August 2014 eine festgekettete Person mit Lebensmitteln und Getränken versorgt haben soll. Weiterer Termin: 24. Januar 10:00.

Mehr
Party
Gängeviertel

20:30

6€

Dub in Town #4

Nefelibata Sound (I-Revolution Soundsystem), Ras Lion (Lion's Den).

FB-Event
Workshop
Uni Hamburg

Alle Frauen*-Referat, AP1

18:30

Sex & Sprache

Workshop zu Sex & Sprache mit dem Fuck Yeah Sexshopkollektiv.

In der Reihe [face discrimination.] des AStA Antidiskriminierungsreferats.

FB-Event
Konzert
Schute

hinter der Honigfabrik

20:00

Ex-Diel + Kanarie Girls + Laut Ansage

Ex-Diel
Darkpunk/Lo-fi aus Leipzig
Kanarie Girls
Glam-Wave aus HH
Laut Ansage
Punk aus HH

Infoveranstaltung
Schwarze Katze

20:00
Vokü/Küfa ab:
19:00

André Léo - Warum die Linke nicht mehr Das Kapital lesen sollte

Über die Feministin und Sozialistin André Léo (1824 - 1900), eine der treibenden Kräfte hinter der "Antiautoritären Internationale", die 1872 als Antwort auf den Zentralismus von Marx und Engels gegründet wurde und die die Zerstörung aller Herrschaftsstrukturen und die Anarchie als Ziel hatte. Dazu grundsätzliches zur Problematik, dass sich die Geschichtsschreibung stets auf "große Männer" konzentriert und die Frauen übersehen hat. Referentin: Antje Schrupp.

Mehr (Katze), André Léo (WIki)
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

5€

Highcoast + Strœm

Highcoast
Surf/Garage aus HH
Strœm
Lo-fi/Surf/Garage aus HH

Konzert
Kulturhaus Eppendorf

20:00

15€/12€/8€

Di Chuzpenics

Di Chuzpenics
Klesmer aus Kiel

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" in HH-Nord.

Mehr (Kulturhaus Eppendorf), Woche des Gedenkens
Konzert
Treibeis

19:00

Wrackspurts + Plus eins

Wrackspurts
Grunge aus Leipzig
Plus eins
Punk aus Göttingen

Donnerstag, 10. Januar 2019
Infoveranstaltung
Café Knallhart

18:30

Neue Deutsche Welle: Zur Polizeigesetzgebung in den Bundesländern

Im letzten Jahr hat die Große Koalition das neue Bundeskriminalamtgesetz durch den Bundestag gepaukt. Jetzt ziehen die Länder mit ihren Polizeigesetzen nach. 3 Punkte sind zentral: Polizeiliche Eingriffe im Vorfeld durch "drohende Gefahr", Erweiterung der Überwachungsmethoden, elektronisch überwachter Hausarrest und Präventivhaft für "Gefährder*innen". Mit Christian Meyer und Benjamin Derin (Zeitschrift Bürgerrechte & Polizei/Cilip).

In der Reihe "'Wie Pitbulls auf Speed' - kritische Veranstaltungen zu Polizeigewalt" (1. Nov. - 24. Jan.)

Zur Reihe (Knallhart), Cilip
Theater
Lichthof Theater

Mendelssohnstr. 15 B

20:15

18€ / 12€ / 8€

Versuch über die Schwierigkeit nein zu sagen

Anhand des Essays "Versuch über die Schwierigkeit nein zu sage"n von Klaus Heinrich werden verschiedene Widerstandsbewegungen und deren Art, der Gesellschaft ein Nein entgegen zu schleudern spielerisch überprüft – von der Antike bis zur Gegenwart.

5 weitere Vorstellungen bis zum 20. Jan.

Mehr (Lichthof)
Konzert
Menschenzoo

21:00

Liar Thief Bandit + Blast Bomb

Liar Thief Bandit
Classic Rock aus Malmö
Blast Bomb
Rock aus HH

FB-Event