z.B. 22/03/2019
Donnerstag, 14. März 2019
Buchvorstellung
St. Pauli Archiv

Paul-Roosen-Str. 30

19:30

Geteilte Welten. Exotisierte Unterhaltung und Artist*innen of Color in Deutschland 1920–1960

Bis weit in das 20. Jh. hinein war das Unterhaltungsgewerbe einer der wenigen Bereiche, in denen People of Color in D-land Arbeit fanden. In ihrer Dissertation untersucht Dr. Susann Lewerenz (KZ-Gedenkstätte Neuengamme), in welcher Weise sich die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche des 20. Jahrhunderts auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen sowie die Präsentationsstrategien von Artist*innen of Color im Zirkus, Varieté und Schaustellergewerbe in Deutschland niederschlugen.

FB-Event, Zum Buch
Vortrag
Südpol

19:00

Zwischen Rhythmus und Rausch - Über Stellenwert, Wirkung und Nebenwirkung bewusstseinserweiternder Substanzen

Nach einem kurzen historischen Abriss über das Aufkommen verschiedener Substanzen werden die spezifischen Partydrogen vorgestellt. Welche Rolle spielen sie in unserer Gesellschaft? Wie wirken und interagieren sie? Wie kann ein verantwortungsvoller Umgang aussehen und was ist zu tun, wenn es doch mal schief geht? Mit: Niobe Osius, (Kriminologin und Raverin aus HH), Frank Frehse (Sozialpädagoge), Sören Schröder (Grüne, arbeitet u.a. zu Drugchecking), Benjamin Stritzel (Raver, Eclipse eV Berlin).

FB-Event
Abgesagt
Konzert
Deichdiele

20:00

Ekstase

Ekstase
Hip Hop aus HH

https://www.facebook.com/events/1025391567648707/
Kneipe
Villa Dunkelbunt

20:00

Breit, Breiter, Breite Kneipe

Karten schreiben an Gefangene. Dazu Tischtennis, Kicker und DJs. Der Abend findet in Solidarität mit Loïc statt, der als letzter aus dem Elbchaussee-Prozess noch eingesperrt ist.

FB-Event
Film
B-Movie

19:00

Small Steps - They keep West Africa going

D/GMB 2018, 52 min, OmU - Doku: Seit 1983 engagiert sich die "Gambia Association of the Physically Disabled" (GAPD) für die Rechte von Menschen mit körperlichen Handicaps. Seit 1989 verfügt sie über eine eigene orthopädische Werkstatt, die Patienten aus ganz Westafrika mit Prothesen und Rollstühlen versorgt. Regisseurin Marie Charlier und Autor Matthias Ludynia sind anwesend.

Wiederholung am 28. März im Werkhaus Münzviertel.

Mehr (B-Movie)
Film
Art Store St. Pauli

21:00

A Girl Walks Home Alone at Night

USA 2014, 101 min - Spielfilm / Feministischer Vampire-Western, der im Iran spielt. Ein weiblicher Vampir im Tschador auf einem Skateboard rächt sich an Zuhältern und Freiern.

FB-Event, Zum Film (Wiki), Film-Website
Mittwoch, 13. März 2019
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 10,45€ / AK 12€

David Nance Group

David Nance Group
Rock aus Omaha/USA

Film
LiZ

19:00

Conspiracy to Riot

USA 2018, 37 min - Doku über das sog. J20-Verfahren gegen Leute, die am 20. Januar 2017 gegen die Amtseinführung Donald Trumps auf die Straße gegangen waren. 230 Menschen wurden bei Massenfestnahmen festgenommen und mit hohen Haftstrafen bedroht. Durch solidarisches Verhalten und Unterstützung konnte erreicht werden das fast alle Verfahren eingestellt wurden.

Film-Website (inkl Stream/Download), DisruptJ20 (Wiki en)
Buchvorstellung
Centro Sociale

19:00
Vokü/Küfa ab:
18:30

Abdullah Öcalan: Die Kapitalistische Zivilisation – Unmaskierte Götter und nackte Könige

Im neu in deutsch erscheinenden 2. Band des "Manifest der demokratischen Zivilisation" (5 Bände, geschrieben 2007-2010) kritisiert Öcalan nicht nur die "Kapitalistische Moderne" als vorläufigen Endpunkt der Geschichte, sondern weitet den Blick auf die zugrunde liegenden Strukturen aus. Die Kapitalistische Moderne beschreibt er als Dreiecksbeziehung von Monopolkapitalismus, digitaler Industrialisierung und Finanzwirtschaft. Mit Reimar Heider (Übersetzer des Buches).

Im Tatort Kurdistan Café.

Mehr (Tatort Kurdistan), Zum Buch
Dienstag, 12. März 2019
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

Bleib Modern

Bleib Modern
Dark Post-Punk aus Berlin/München

Diskussion
Werkstatt 3

18:00

Neue Deutsche Analysen – Impulse aus Wissenschaft und Rap

Wie können wir politischen Diskussionen wieder positiven Antrieb geben und der aktuellen Diskursverschiebung nach Rechts mit solidarischen Visionen entgegen treten? Wie sieht gesellschaftliche Verantwortung aus wissenschaftlicher oder künstlerischer Perspektive aus? Mit Naika Foroutan (Soziologin und Direktorin des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung) und Samy Deluxe.

Mehr (W3)
Konzert
Schute

hinter der Honigfabrik

20:00

Planets Are On It + BBF

Planets Are On It
Art Rock aus Leipzig

FB-Event
Kneipe
Gängeviertel

Jupibar

20:00

Eintritt frei

Outcome is Critical

Queer-feministischer Barabend mit Podcast über die feministische subkulturelle Bewegung Riot Grrrl (20:00) und DJ Elle Bogen (21:00).
Outcome is Critical ist jeden 2. Dienstag im Monat.

Film
B-Movie

20:00
Einlass:
18:30

Die Wohnung

D/IL 2011, 97 min - Doku: Als Regisseur Arnon Goldfinger und seine Familie die Wohnung der verstorbenen Großmutter auflösen, entdecken sie Spuren einer unbekannten Vergangenheit: Die jüdischen Großeltern waren eng befreundet mit der Familie des SS-Kommandanten Baron Leopold von Mildenstein. Arnon Goldfinger macht sich auf die Suche.

Im Dokumentarfilmsalon St. Pauli.

Mehr (Dokfilmsalon), Zum Film (Wiki), Film-Stream (archive.org)
Montag, 11. März 2019
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 9,40€ / AK 10€

Manon Meurt

Manon Meurt
Shoegaze/Dreampop aus Prag

Konzert
Schute

hinter der Honigfabrik

20:00

Uli Rois + Tintin Patrone

Ulrich Rois
Drone/Folk aus Wien
Tintin Patrone
Musikerin/Komponistin aus HH

Sonntag, 10. März 2019
Rundgang
Große Elbstr. 132

15:00

Hafenansicht weiblich: Frauenarbeitsplätze im Hafen historisch und aktuell.

Spaziergang am Elbufer zu 14 großformatigen Wandgemälden zu Frauenarbeit im Hafen seit 1900 bis heute. Leitung: Elisabeth von Dücker, Kuratorin der FrauenFreiluftGalerie. Ohne Anmeldung.

Mehr (FrauenFreiluftGalerie)
Brunch
Infoveranstaltung
Chemnitzstr. 3-7

17:00
Geöffnet ab:
14:00

Gefaehrlich: Gefährder-Leaks, Konstrukte & das LKA

Mit dem Konstrukt des "Gefährders" entzieht die Polizei sich der Kontrolle durch Gerichte. In Berlin werden Menschen aus dem Umfeld der Rigaer94 als "Gefährder" und als "Relevante Person – Kontaktperson zu einem Gefährder" eingestuft und mit Maßnahmen überzogen. Diskussion mit einigen der Betroffenen.

Im Rahmen des veganen SoliSonntagsBrunch (14:00 - 19:00). Soli für Repressionskosten.

"Gefährlich"-Blog
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 10,45€ / AK 12€

Le Villejuif Underground

Le Villejuif Underground
Garage Pop aus Paris

Film
Metropolis Kino

17:00

Liza ruft!

D 2015, 113 min - Doku über die jüdische Partisanin Fania Brantsovskaya. Fania wurde 1941 als 19-jährige zusammen mit ihrer Familie ins Ghetto Vilnius getrieben, wo sie sich der jüdischen Widerstandsgruppe Fareinikte Partisaner Organisatzije (FPO) anschloss. Die Gruppe entkam aus dem Ghetto und schloss sich der sowjetischen Partisan*innenbewegung in den nahen Wäldern an. Fania führte Sabotagemissionen aus und beteiligte sich an der Befreiung von Vilnius.

In der Reihe "Täter - Opfer - Widerstand" des VVN.

Mehr (Metropolis), Film-Website
Konzert
Lesung
Mokry M1

20:00
Einlass:
19:30

Albphilharmonie: Zombies!

Live vertonte Lesungen: Vincent Voss liest aus seinem Roman "Faulfleisch", Thomas Volgmann träumte von Zombies (und ist noch dabei, alles aufzuschreiben) und Frietzsche traf die Zombies Haitis. Danach Kurz-Konzert mit Peter Kastner, Stefan Happel & tba.

Mehr (Mokry), Zum Buch "Faulfleisch"
Samstag, 9. März 2019
Konzert
Gängeviertel

20:00

Blurred Twin + Tremor Hex + Chaotalion

Danach DJ Set: Thedi (KiEw/13th Monkey).

Blurred Twin
Dark Folk aus HH
Tremor Hex
Drone/Noise aus HH
Chaotalion
IDM/Drones/Experimental aus Lüneburg

Party
Hafenklang

Gold. Salon

22:00

ab 3€

Hartz Queer Soli Party

Mit Damn' It Janet! (Queerfeministische Musik-Performance, 23:00). DJs: Hit$torm (Hop House Drop'it/Trippy Grimehouse), Scharmützelgemetzel (Trash & Hits), Gizzel (Trap/Hip Hop). Dazu Soli-Tattoos von Claude und Tombola. Soli für prekär lebende queere Einzelpersonen.

Party
Kampnagel

kmh

23:00

Pay as you feel

Qick-Ass-Kueereeoké: Fuck Gender Throwback!

Queeres Mitsing-Empowerment gemeinsamen Kleidertausch. Mit Danny Banany, Missy Lopes, Dancing Sven und Renate Stahl. Dresscode: Etwas außergewöhnlich Schönes, das nicht mehr gebraucht wird.

Im Rahmen des Themenfokus Gendermainstreaming.

Mehr (Kampnagel)
Party
MS Stubnitz

23:00

10€ bis 0h / dann 12€ / VVK 8€

Bass Forward The Revolution pres.Forbidden Socienty

Mainfloor (Dark Drum & Bass): Forbidden Society (Tschechien), Sonair (No Way/N1ghtshift, Berlin), Dr Woe (Bftr/Insomnius Music), Violet Core (Bftr/Insomnius Music), Rumo (Bftr), Soraya (Grey Noise).
Subfloor (Techno): Liza Aikin (Mord Rec/Emetic, Berlin), Esshar (EQ:booking), Niik (Maschine brennt), Jean Pierre Rouge (Maschine brennt).

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

5€

Catch As Catch Can + Sgt. Cooper

Catch As Catch Can
Punkrock aus Kassel
Sgt.Cooper
Garage aus Lüneburg

Kneipe
Fährstraße 105

20:00

Solikneipe

Solikneipe für das Autonome Blättchen mit Grrrl-Punk aus der Dose. Ab jetz jeden zweiten Samstag im Monat.

Autonomes Blättchen
Konzert
Soziales Zentrum Norderstedt

Einlass:
20:00

Apropokalypse + Nixda + ContraReal

Apropokalypse
Punkrock aus Norderstedt
ContraReal
Deutschpunk aus HH

Mehr (SZ)
Workshop
Sauerkrautfabrik

12:00 - 18:00

Aktionstraining reloaded. Gemeinsam entschlossen handeln

Basistraining für aktuelle und zukünftigen Aktionen. Themen: Bezugsgruppen, Finger-Taktik, Blockade und Entscheidungsfindung. Keinerlei Vorerfahrung notwendig. Mit Leuten vom Netzwerk Skills for Action.

Skills for Action
Party
Hafenklang

23:00

WobWob! presents: Shu

Shu (Rarefied/Infernal Sounds, Berlin) + Crew: The Next, Phokus, Der Vinylizer, MC Urbano.

WobWob
Party
Gängeviertel

Fabrique

22:00

Der letzte Freitörn der Floßreisenden - Schaluppe Solirave

DJs auf 2 Floors: Arrogant und Anschmiegsam (Skandaløs/Kap Tripiti, Leipzig), Crille & Tamalt (minibar/slowereastside, Berlin), Daniel Czerner (Osmund Audio/Circadian Rhythm, Rostock), Daunbert (Frevel, Kiel), h.b.t. (fritusalim records) b2b Miezenwahnsinn (Bassbotanik), Mads Mäusegerät (Somewhere/Karawane 908, Kopenhagen), Marbalza, Tauben im Exil, Willing Witness (Kosmos&Krawall) b2b Lisa de Lune (Kosmos&Krawall).

Mehr (Gängevtl), Schaluppe
Infoveranstaltung
Rote Flora

19:00
Einlass:
18:30

Ein Bericht aus der Provinz - Eisenacher Zustände

Egal ob NPD, AFD, Identitäre Bewegung, Reichsbürger*innen, Burschenschaften oder "Nationaler Aufbau" - Eisenach ist längst Sammelsurium für Rechtes Gedankengut geworden. Inkl. Infos zur Demo "Die Wartburgstadt ins Wanken bringen!" a, 16. März in Eisenach. Dazu werden auch Bustickets verkauft. Referent*innen der Antifaschistischen Linken Eisenach berichten. Ab 21:00 Party.

FB-Event, Antifaschistischen Linke Eisenach (Fcbck)
Film
BI Bildung und Integration

Rudolfstr. 5

19:00

6€ / 4€

Rheinhausen - Herbst '88

BRD 1988, 86 min - Doku über Duisburg-Rheinhausen, 6 Monate nach Beendigung des großen Streiks um die drohende Schließung des Krupp-Stahlwerks. Während des monatelangen Arbeitskampfs wurden u.a. eine Brücke und die Krupp-Villa besetzt. Ein paar Monate später ist die Krupp-Vorstadt wieder ins öffentliche Desinteresse zurückgefallen.

In der Reihe "Vergessene 16-mm-Dokumentarfilme von Klaus Wildenhahn" (1930 - 2018)

Zur Reihe, Zum Streik (Wiki), Film-Stream (Youtube), Klaus Wildenhahn (Wiki)
Party
Rote Flora

21:00

Disco Exzellent

DJs: Kran (Rap/Trap/Bass), Nonaps (Bassmusik), IbizA (80er). Dazu Quiz. Antifa-Soli.

Mehr (Flora)
Demonstration
Ahrensburg

Rathaus

11:00

Stormarn ist und bleibt bunt!

Nach den üblen Schmierereien/Vorfällen der letzten Wochen ist es ein dringendes Bedürfnis, ein Zeichen zu setzen für ein tolerantes und respektvolles Ahrensburg. Wir nehmen nicht länger hin, dass unsere Schulen, Jugendeinrichtungen, Geflüchtetenunterkünfte und öffentliche Plätze mit Hetzparolen beschmiert werden! Für eine solidarische und respektvolle Gesellschaft!

Treffpunkt in HH: 9:45 HBF Reisezentrum.

FB-Event, Zu den Vorfällen (Ahrensburg Portal)
Freitag, 8. März 2019
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

NH3 + 100 Kilo Herz

NH3
Skacore aus Italien
100 Kilo Herz
Skapunk aus Leipzig

Lesung
Kultur Palast

Billstedt

19:00

Widerständiges Frauenleben: Gertrud Rast und Erna Halbe

Gertrud Rast (1897-1993) gehörte 1919 zu den Gründungsmitgliedern der KPD. 1933 emigrierte sie nach Frankreich, wurde dort inhaftiert und saß bis Kriegsende im Gestapogefängnis Fuhlsbüttel und in einem Straflager in Wilhelmsburg. Erna Halbe (1892-1983) gehörte während der Novemberrevolution 1918 zu den führenden Mitgliedern des Hamburger Arbeiter- und Soldatenrats. 1919 wurde sie Mitbegründerin der KPD in HH und übernahm mehrere Parteiämter bis sie 1929 ausgeschlossen wurde. Sie emigrierte in die USA und kehrte 1950 zurück.

Mehr (Kulturpalast), Gertrud Rast (Wiki), Erna Lang / Erna Halbe (Wiki)
Infoveranstaltung
AGDAZ

19:30

5€

Rosa Luxemburg - Kleine Biographie zum 100. Todestag

Sigrid Genth begibt sich auf einen Streifzug durch das Leben von Rosa Luxemburg. Dazu Musik von Kateryna Ostrovska (Bossa-Nova-, Jazz- und Klezmer-Interpretin).

Mehr (Agdaz), Rosa Luxemburg (Wiki)
Konzert
MS Stubnitz

21:00
Einlass:
20:00

VVK 8,35€ / AK 5-10€

What + Cut My Skin

What - With Highheels AgainsT
Punkrock/Powerpop aus Bernau bei Berlin
Cut my Skin
Punk aus Berlin

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Centro Sociale

21:00

Damn' it Janet!

The magical janet herstory tour: Das Beste aus 3 Jahrzehnten.

Damn`it Janet
Spoken Electro Performance aus HH

Mehr (Q-Tipp)
Konzert
Rote Flora

Einlass:
21:00

Abschlusskonzert zum Frauenkampftag

Lia Sahin
Rapperin/Beatboxerin aus HH
Finna
Rap/Soul/Poetry
Sir Mantis
Rapper aus Leipzig

Ab 18:30 bietet die Antiba*r allen streikenden und solidarischen Menschen einen Rückzugsort.

FB-Event
Konzert
Menschenzoo

21:00

Operation Semtex + Fuck'it'Head

Operation Semtex
Punkrock aus dem Ruhrpott
Fuck'it'Head
Punkrock aus Bochum

Danach TJ (Tape Jockey) Fuck the Cistem.

FB-Event
Party
Hafenklang

Gold. Salon

22:00

5€

Was Wollen Tanzen

Fettes Brot DJ Set

FB-Event
Demonstration
AK St. Georg

Lohmühlenstr. 5

17:00

8. März – Who cares?

Unter der Ökonomisierung der Krankenhäuser leiden nicht nur die Patient*innen, sondern vor allem auch die Pfleger*innen - und das sind zu über 80 Prozent Frauen*. Forderungen: Ausreichende Finanzierung und ein Gewinnverbot für das Gesundheitssystem. Verbesserungen in der bezahlten und unbezahlten Sorgearbeit, z.B. durch verlässlich gute Arbeitsbedingungen. Zugang zu guter Gesundheitsversorgung für alle Menschen.

Mehr (Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus)
Infoveranstaltung
Lesung
Gängeviertel

Fabrique, Seminarraum

18:30

Der 8. März Krimi: Die zweite Welt

Mit dem Slogan "Lesen statt putzen" holte der Ariadne-Verlag vor 30 Jahren die ersten feministischen Krimis ins Land. Zum Frauentag 2019 erzählt die Verlegerin und Übersetzerin Else Laudan von drei Dekaden politischer Literaturarbeit und Spracharbeit, vom feministischen Autorinnennetzwerk Herland, vom Kampf um die Sichtbarkeit der Frauen in der Kultur. Und liest vor: aus dem Ariadne Programm und aus dem neuen Krimi "Die zweite Welt", der am 8. März 2019 spielt.

Mehr (Gängevtl)
Ausstellung
Gängeviertel

Mom Art Space

19:00

Sexed Power

Kunstausstellung im Kontext sexualisierter Macht. Die Ausstellung positioniert sich mit künstlerischen Mitteln hinsichtlich zunehmender sexualisierter Macht. Mit Werken von: Johanna Bruckner, Julia Frankenberg, Anna Lena Grau, Cordula Ditz, Emma Howes, Ida Lennartsson, Dagmar Rauwald und Louise Vind Nielsen. 19:30 Performance von Louise Vind Nielsen. 20:30 Einführung von Muriel Meyer (Kunsthistorikerin, Kiel).

Ausstellung bis zum 16. März, Do-Sa 17:00-20:00.

Mehr (Gängevtl)
Party
Frappant

Viktoria Kaserne

21:00

Possy 9

DJs: Taxi Marianne (Possy), Isabelle (Possy), Marie Lung (Possy/ill), Best Boy Electric (Possy/Headshell). Davor ab 21:00 open decks.

FB-Event

Frauen*streik

10:00 – 12:00 Essen für den Streik im Centro Sociale
12:30 - 16:00 Kundgebung "Ohne uns steht die Welt still!" auf dem Rathausmarkt. Mit Kinderbetreuung. Ab 14:00 trans-, nichtbinär-, inter-solidarischer Block "
The Future isn't female – the future is intersectional!".
16:30 Demo "Ohne uns steht die Welt still!". Start: Rathausmarkt.

Mehr, trans-, nichtbinär-, inter-solidarischer Block (FB-Event), FB-Event zur Demo um 16:30
Film
BI Bildung und Integration

Rudolfstr. 5

19:00

6€ / 4€

Der Nachwelt eine Botschaft. Ein Arbeiterdichter + Tor 2

"Der Nachwelt eine Botschaft. Ein Arbeiterdichter" (BRD 1980, 55 min) - Doku über den Poeten und Bandonionspieler Günter Westerhoff, gelernter Zechenschlosser mit drei Kriegsverwundungen und fünf Arbeitsunfällen.
"Tor 2" (BRD 1979, 32 min) - Doku über die für die 35-Woche Streikenden am Tor 2 der Mannesmann-Hütte in Duisburg.

In der Reihe "Vergessene 16-mm-Dokumentarfilme von Klaus Wildenhahn" (1930 - 2018)

Zur Reihe, Klaus Wildenhahn (Wiki)
Party
Toom Peerstall

Clemens-Schultz-Str. 43

20:00

Glizza goes Toom Peerstall

Female* 80s (bis 1:00) und Feminisms from Trap to Techno (danach). Dazwischen Konzert: Einzelkämpfer*in Sound Escapes (22:30).

FB-Event, Einzelkämpfer*in Sound Escapes (Vimeo)
Donnerstag, 7. März 2019
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Electric Eel Shock

Electric Eel Shock
Garage Rock aus Japan

Infoveranstaltung
Gängeviertel

Fabrique, Seminarraum

18:30

Feminismus im (Klima-)Wandel

Für Frauen liegt hier die Gefahr bei Naturkatastrophen zu sterben 14-mal höher als bei Männern! Gleichzeitig ist die Mitsprache von Frauen* in politischen Gremien zum Klimawandel erschwert, wodurch wichtige Stimmen für Klimagerechtigkeit verloren gehen. Dipl.-Pol. Kerstin Kock (Uni HH) stellt verschiedene Sichtweisen und Verbindungen vor. Orga: BUND Jugend.

Mehr (Gängevtl)
LiZ

19:00
Vokü/Küfa ab:
18:00

Soli-Abend für das Wohnprojektes Zelle 79 in Cottbus

19:00 Vortrag zu den rechten Strukturen in Cottbus. 21:00 Konzert: Hörzu + Yuppiescheuche + Missratene Töchter. Soli für die Haussanierung des antifaschistischen Wohnprojektes Zelle 79 in Cottbus.

Hörzu!
Liedermacher aus HH
Yuppiescheuche
Punk-Liedermacher aus Cottbus
Missratene Töchter
Anarcho-Schlager aus HH

Zelle 79
Infoveranstaltung
Fanräume

Millerntor

19:00

Eintritt frei

Kriminaliserung der Flucht - Geflüchtete und Humanitäre Helfer*innen berichten.

Infos zu den aktuellen Entwicklungen an den EU-Außengrenzen. Am Beispiel der Iuventa-Crew wird gezeigt, wie humanitäre Helfer*innen in Europa kriminalisiert werden und welche Rolle faschistische Strukturen dabei spielen. Dazu berichten junge Geflüchtete von "Together we are Bremen“ aus ihrer Perspektive von der Flucht und dem Ankommen in Europa.

FB-Event
Kampnagel

18:00

Themenfokus Gender Mainstreaming (4 Tage)

Mit dem Themenfokus will Kampnagel "Gender Mainstreaming" (Geschlechtergleichstellung) rehabilitieren und positiv neu besetzen. Mit internationalen Gastspielen zwischen Theater, Performance und Comedy, Aktionen im öffentlichen Raum und Clubs. Heute u.a.: Walking: "Holding" – Ein performativer Stadtspaziergang, "Angstpiece" über Agoraphobie, "MDLSX" über Genderb(l)ending und Genderfluidität und eine feministische-antirassistische Tattoo-Convention.

Mehr (Kampnagel), Gender-Mainstreaming (Wiki)
Film
Lichtmeß Kino

20:00

#Female Pleasure

CH/DE 2018, 101 min - Doku über 5 Frauen, die das Tabu des Schweigens und der Scham brechen, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften auferlegen. Sie setzen sich für sexuelle Aufklärung und Selbstbestimmung der Frauen ein und zahlen dafür einen hohen Preis – sie werden öffentlich diffamiert, verfolgt und bedroht und von ihrem ehemaligen Umfeld verstoßen.

Mehr (Lichtmeß), Zum FIlm (Verleiher), Zum Film (Wiki)
Workshop
Kölibri

12:00 - 20:00

Frauen in Aktion

Workshops und Aktionen zum Internationalen Frauentag: Empowerment mit Körper und Kreativität (13:00), Tanzschritte aus aller Welt (14:15), Selbstverteidigung (15:30), Trommeln mit Alltagsgegenständen (16:45), Essen (18:00) und Konzert (Tango Argentino, 18:30). Mit Kinderbetreuung.

Mehr (Kölibri)
Infoveranstaltung
Linker Laden

19:00

Fluchtursache Klimawandel?!

Wie hängen Klimawandel und Flucht zusammen? Und welche Problematiken entstehen, wenn alarmistische Bilder von "Flüchtlingswellen" gemalt werden, um für eine ambitioniertere Klimapolitik zu mobilisieren? Menschen der Gruppe "Lampedusa in HH" sprechen über die Auswirkungen des Klimawandels auf ihr Leben. In Englisch mit Übersetzung.

Im Rahmen der "Bechern gegen Baggern"-Kneipe.

Mehr (Gegenstrom HH)
Film
mpz

19:30

Aufbruch in die Freiheit

D 2018, 89 min - Spielfilm über eine Frau, die 1971 nach einem (damals verbotenen) Schwangerschaftsabbruch aus ihrer dörflichen Enge ausbricht und sich den Protesten gegen den Paragraphen 218 und der Aktion "Wir haben abgetrieben!" anschließt. Danach stellt Kersten Artus (Journalistin, Pro Familia) die heutige Situation durch die §218 und §219a dar.

Zum Film (Wiki), Mehr (mpz)
Film
B-Movie

19:00

Special zum internationalen Frauenkampftag

Der Frauenstreik geht weiter (Polen 2018, 49 min, OmU) - Doku über Frauen, die in kommunalen Kinderkrippen und -gärten in Poznań/Polen arbeiten und für existenzsichernde Löhne und bessere Bedingungen für sich und die Kinder kämpfen. Davor Kurzfilm von Bildwechsel. Danach Gespräch mit einer Organisatorin des Hamburger Bündnis zum internationalen 8. März-Streik.

Mehr (B-Movie, Zum Film (Labournet)