z.B. 13/12/2019
Donnerstag, 30. Januar 2020
Lesung
Uni Hamburg

T-Stube, Pferdestall AP1

18:00

You Are So Agressive! Über die unkritische Haltung gegenüber rassistischer und kolonialer Gewalt im akademischen Kontext

Frantz Fanon's politisches Denken bietet eine Definition von Gewalt an, welche die Geschichte der Versklavung als zentrale Komponente des modernen und eurozentrischen Nationalstaates erklärt. Dadurch formuliert Fanon ein viel umfassenderes politisches Denken über Gewalt sowie über die Geschichte der Gewalt als beispielsweise Max Weber, Hannah Arendt und Michel Foucault es tun. Doch seine Schriften finden kaum Platz in der Wissenschaft. Warum ist das so? Mit Tania Mancheno.

In "Schnöde neue Welt" - Kritische Einführungswochen im Wintersemester 2019.

FB-Event, Frantz Fanon (Wiki)
Donnerstag, 23. Januar 2020
Lesung
Uni Hamburg

T-Stube, Pferdestall AP1

18:00

Lesung aus dem Lexikon der Leistungsgesellschaft

Der Streifzug durch alltägliche Begriffe der "Leistungsgesellschaft" erkundet die vorherrschende Ideologie des flexiblen Kapitalismus. Die neoliberale Ideologie prägt unsere Persönlichkeit, unser Denken, unser Handeln. Mit Sebastian Friedrich.

In "Schnöde neue Welt" - Kritische Einführungswochen im Wintersemester 2019.

FB-Event, Zum Buch
Infoveranstaltung
Café Knallhart

19:00

"Ich wollte doch nur flirten!" - Antisexistische Arbeit im Nachtleben.

Sexualisierte Übergriffe gehören – vor allem, aber nicht nur für Frauen – leider zur Party dazu. Wie gehen wir damit um? Wie können wir Betroffene schützen und welche Möglichkeiten gibt es, unbeschwerte Nächte für alle zu schaffen? Alia und Leo vom Safe Night e.V. stellen euch das Konzept der Awareness vor und möchten ins Gespräch darüber kommen, wie wir alle für ein saferes Nachtleben sorgen können.

In der Reihe "Feminismus im Alltag" - jeden 2. Donnerstag bis zum 23. Januar 2020.

FB-Event
Donnerstag, 9. Januar 2020
Infoveranstaltung
Werkstatt 3

19:00

Rechte Netzwerke in Polizei und Bundeswehr

2017 wurde der Bundeswehrsoldat Franco A. festgenommen, weil er rechtsterroristische Anschläge geplant haben soll. Ausgehend von seinen Plänen und Feindeslisten wurden im deutschsprachigen Raum Teile eines rechten Netzwerks in Polizei und Bundeswehr aufgedeckt. Medial wird darüber unter den Stichworten "Nordkreuz", "Hannibal" und "Uniter" berichtet. Mit Martina Renner, Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag.

In der Reihe "Rechter Terror – Name it, Face it!" über Geschichte und Gegenwart rechten Terrors in D-land (4/4).

FB-Event, Zur Reihe (FB-Event)
Vortrag
Uni Hamburg

T-Stube, Pferdestall AP1

18:00

Zum Kulturbegriff der Neuen Rechten

Theater und andere Kultureinrichtungen werden zu Zielscheiben der extremen Rechten, deren Eskalationsstrategie darauf abzielt, die gesellschaftliche Dialogfähigkeit zu zerstören. Politikwissenschaftlerin Carina Book fokussiert sich bei diesem Vortrag auf den Kulturbegriff der Neuen Rechten und analysiert dessen Konsequenzen.

In "Schnöde neue Welt" - Kritische Einführungswochen im Wintersemester 2019.

FB-Event
Infoveranstaltung
Café Knallhart

19:00

F*Gendernorms und Elternschaftskunstruktion. Geschlechtlichkeit im Verhältnis zu Kindern, Einrichtungen und Erziehung

Was sind Rollenbilder in Familien, wie kann man Mutter-Vater-Kind Stereotype aufbrechen, funktionieren Co-Elternschaften und welche Geschlechterrollen kommen in Schulen und Kitas zum Tragen? Sven beschäftigt sich mit Normen des Konstrukts Familie in unserer Gesellschaft. Er untersucht die Binarität von Geschlechtskonstruktion und ihre Auswirkung im Verhältnis zu Kindern und Elternschaft.

In der Reihe "Feminismus im Alltag" - jeden 2. Donnerstag bis zum 23. Januar 2020.

FB-Event
Montag, 30. Dezember 2019
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Rainbow Dash + Work Life Balance + Bug Attack

Rainbow Dash
HC-Punk aus Köln
Work Life Balance
HC-Punk aus dem Ruhrpott
Bug Attack
1-Mann-Thrash-Punk aus Rendsburg

Samstag, 28. Dezember 2019
Party
Komet

Keller

22:00

Tante Paul

Schwulesbitchqueerkiez - DJs: Lola Phroaig & Moxie (Punk/Schlager/Electro/Country).

Mehr (Q-Tipp)
Kneipe
Rote Flora

20:00 - 1:00

Queer Flora Bar

Musik: Le Roi et Moi.

Le Roi Et Moi
Indie/Electronic aus HH

Mehr (Q-Tipp)
Freitag, 27. Dezember 2019
Konzert
Semtex

21:00

Maleducazione Alcolica

Maleducazione Alcolica
Reggae/Ska/Punk aus Rom

FB-Event
Film
Metropolis Kino

20:00

Der Himmel auf Erden

D 1927, 106 min - Spielfilm: Der Abgeordnete Traugott Bellmann wettert gegen die Sittenlosigkeiten in den Nachtlokalen - bis er von seinem verstorbenen Bruder das berüchtigte Nachtlokal "Himmel auf Erden" erbt. Dazu 500.000 Mark mit der Bedingung, jeden Abend Punkt 9:00 im Lokal anwesend zu sein. Live-Musikbegleitung: Tuten und Blasen.

Wiederholungen am 28. und 29. Dez. VVK benutzen.

Mehr (Metropolis), Zum Film (Wiki)
Samstag, 21. Dezember 2019
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Popperklopper + KV12 + 1323 + Gloomster

Popperklopper
Deutschpunk aus Trier
KV 12
Punkrock aus HH, ex Ichsucht
1323
Punkrock aus HH
Gloomster
Punk/Crust aus Eisenach

FB-Event
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Captain Planet + Fatigue

Captain Planet
Emo-Punk-Pop aus HH.
Fatigue
Riot Grrrl Punk aus Berlin/HH

Rote Flora

13:00

Glühwein gegen Bullen - Wintermarkt und Budenzauber

Glühwein, Musik, Bücher, Herzhaftes, Kinderprogramm, Naschwerk, Feuertonne, Krimskrams. Soli für Repressionskosten.

Freitag, 20. Dezember 2019
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Linksvortritt + Überwachungsmodul

Linksvortritt
Punk aus Bad Ragaz/Schweiz
Überwachungsmodul
Deutschpunk aus HH.

FB-Event
Konzert
Semtex

19:00

Damniam + Gordon Shumway

Damniam
Punkrock aus Münster
Gordon Shumway
Punk aus Kiel

FB-Event
Mittwoch, 18. Dezember 2019
Konzert
Westwerk

Einlass:
20:00

Hyperculte

Hyperculte
Experimental/Transpop/Kraut aus Genf

Film
Rote Flora

19:00

Tot in Lübeck

D 1996, 104 min - Doku: Der Brandanschlag auf das Asylbewerberheim in der Lübecker Hafenstraße am 18. Jan. 1996 ist nie aufgeklärt worden. 10 Menschen starben und viele andere wurden verletzt und traumatisiert. Der Film dokumentiert auch die seltsamen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft, die sich gegen einen Bewohner des Hauses richteten, dessen Unschuld schnell klar war. Danach Diskussion über die Kontinuitäten von rechtem Terror in D-land und dem Versagen und Vertuschen deutscher Ermittlungsbehördenmit Rechtsanwältin Gabriele Heineckeund Caro Keller (NSU-Watch).

Mehr (Flora), Lübecker Brandanschlag (Wiki)
Film
3001 Kino

19:00

Der zweite Anschlag

D 2018, 62 min - Doku über die Perspektive der Betroffenen rechter Gewalt. In Interviews entwickelt der Film ein präzises Bild der teils traumatischen Erlebnisse. Osman Taşköprü erzählt vom Mord an seinem Bruder Süleyman (2001 in HH durch den NSU). Ibrahim Arslan schildert seine Erinnerungen an den rassistischen Brandanschlag von Mölln 1992 und Mai Phương Kollath wohnte selbst in Rostock-Lichtenhagen, als dort das Sonnenblumenhaus von Neonazis in Brand gesteckt wurde. Ibrahim Arslan ist anwesend.

Mehr (3001), Film-Website
Dienstag, 17. Dezember 2019
Diskussion
Uni Hamburg

T-Stube, Pferdestall AP1

18:00

"Eine Schande für Deutschland" - Von Papierkügelchen, Meinungsfreiheit und repressiver Toleranz

Podiumsdiskussion mit Stefan Dietl und Thomas Ebermann über bürgerlichen Maßstäbe, für wen Meinungsfreiheit zu gelten habe und für wen nicht.

Im Rahmen der Reihe "Die Causa Lucke. Wie gefährlich ist Lehre vom rechten Rand?".

FB-Event
Infoveranstaltung
Rote Flora

20:00

Free Loic!

Loic aus Frankreich befindet sich nun schon nahezu 16 Monate in U-Haft in HH. Er ist neben 4 Leuten aus Rhein-Main Angeklagter im sogenannten Elbchaussee-Prozess, der weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet und noch bis zum 24. April 2020 andauern soll. Loics Anwalt Lukas Theune berichtet. Dazu Infos zur Parkbank und zum Rondenbarg-Prozeß.

Sonntag, 15. Dezember 2019
Rundgang
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

14:00

Vor 81 Jahren: Das KZ Neuengamme wurde eingerichtet

Am 13. Dezember 1938 brachte die SS 100 Häftlinge aus dem KZ Sachsenhausen nach Neuengamme und richtete in einer stillgelegten Ziegelei ein Konzentrationslager ein. Wer waren die ersten Häftlinge? Was haben sie erlebt? Für den Rundgang werden Berichte der ersten Häftlinge herangezogen. Referent: Alexis Werner. Ohne Anmeldung.

Mehr (KZ Gedenkst. Neuengamme)
Samstag, 14. Dezember 2019
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 12€

15 Jahre Mondo Bizarro: Akne Kid Joe + Alte Sau + Always Wanted War

Danach DJ Aelfe (Bash!boy).

Akne Kid Joe
Punk aus Nürnberg
Alte Sau
Electro/Punk aus HH, Rebecca Oehms: Orgel, Raoul Doré: Schlagzeug, Jens Rachut: Gesang
Always Wanted War
Screamopunk aus Cuxhaven

Mondo Bizarro (Radiosendung auf FSK)
Schwarzmarkt

14:00 - 18:00

Bücher-Sellout

Mit Tee, Kaffee, Kuchen und veganem Essen.

Kneipe
Fährstraße 105

20:00

Soli-Kneipe

80er, Dart und Kicker. 21:00 Schleimkeim Cover-Band: SchleimÄttäng. Soli für Kan Kilin.

Konzert
Party
Villa Dunkelbunt

19:00

Festivilla (Tag 2/2)

Kunstausstellung, Kleinkunst, Siebdruck, Vokü/Küfa, Cocktailbar, Tischtennis, Kicker. Dazu Bands und DJs Nonaps (Basslastige Breakbeats), Hocker/Eterna Sballo (Techno).

Waldgeist
Singer/Songwriter aus HH
Apropokalypse
Punkrock aus Norderstedt
Lés Pünks
Deutschpunk aus Witzenhausen (Hessen)
Femme
Electronic/Noise/Punk aus Bremen
Beatpoeten
Electro/Punk/Kabarett aus HH/Hannover

FB-Event
Konzert
MS Stubnitz

20:00
Einlass:
19:00

VVK 10,45€ / AK 12€

Cell of Hell

Cell of Hell
Cello-Hardrock aus Basel

Mehr (Stubnitz)
Kundgebung
Planten un Blomen

Jungiusbrücke am Knast

16:00 - 18:00

Knastkundgebung: Freiheit für Loic, für die drei von der Parkbank und die §129b-Gefangenen

Freiheit für Loïc, der als einziger Angeklagter im Elbchausse-Prozess weiterhin in U-Haft sitzt. Freiheit für die drei von der Parkbank! Zwei Gefährten befinden sich seit ihrer
Festnahme Anfang Juli in Untersuchungshaft. Dazu sitzen hier auch 2 Gefangene aufgrund von §129b-Anklagen (PKK und DHKP-C). Sie sollen nicht alleine gelassen werden! Mit Konzert der Gruppe Sokugayu.

Mehr (United we stand)
Party
Gängeviertel

Fabrique

23:00

Temple of Eleusis

Downtempo/Melodic Techno - Innacircle (Geistzeit/Rebellion der Träumer, Lüneburg), jonajosu (Seaside Trip, HH), Noëlia (Seaside Trip, Berlin), Dr. Calavera (Sounds of Tropico, HH), Rapakivi b2b Henson (Gängeviertel), Jan Fackel (Nova Silva), Tommy Hanso (live - Berlin), Nalobajo (HH). Soli für die Amazon Sacred Headwaters Initiative.

Mehr (Gängevtl.)
Konzert
Gängeviertel

20:00

Diskocrunch + Tony Draht

Danach DJ MPunkT Messer.

DiskoCrunch
Electropunk aus HH
Tony Draht
Pop aus HH

FB-Event
St. Pauli

Gebrüder-Wolf Platz

13:00 - 21:00

Veganer Wintermarkt St. Pauli

Mit Infoständen, DIY-Kunsthandwerk, veganes Essen usw.

FB-Event
Freitag, 13. Dezember 2019
Konzert
Rote Flora

20:30
Einlass:
19:00

In Scherben (EP-Release) + Arrested Denial + Der Wahnsinn

Danach DJs: DJ-Team Wir sind nur wegen dem Freibier hier, Sistaz Feministaz.

in Scherben
Punkrock aus HH
Arrested Denial
Punk aus HH
Der Wahnsinn
Alternative Rock aus HH

FB-Event
Konzert
Chemnitzstr. 3-7

20:00

Mäkkela

Mäkkelä
Folkpunk-Singer/Songwriter aus D-land

Konzert
Party
Villa Dunkelbunt

19:00

Festivilla (Tag 1/2)

Kunstausstellung, Kleinkunst, Siebdruck, Vokü/Küfa, Cocktailbar, Tischtennis, Kicker. Dazu Bands und DJ Dom Quijote (Drum & Bass).

Fiddelaltermolk
Folkpunk aus HH
Wrackspurts
Grunge aus Leipzig
Ratrace
Punkrock aus Kiel
Testbunker
Deutschpunk aus HH
Antinational Bass Crew
Dub Punk aus HH, Leute von Braindead und Loser Youth

FB-Event
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

6€

Beat Degeneration

Beat Degeneration
Rock & Roll aus Berlin

Kneipe
Semtex

21:00

1312 - getränke g/wegen bullenscheisze!

Solicocktails und DJ Schlotzeck und Timmy Montana legen Punk/HC/Hip Hop zum Themenkomplex "Polizei" auf. Soli für die 3 von der Parkbank und VVN.

FB-Event
Konzert
Komet

21:00

Moron's Morons + Night Punch

Moron's Morons
Garage Punk aus Warschau
Night Punch
Punk/Synth/Lo-fi aus HH

FB-Event
Party
Südpol

22:00

Endlich Closing - Moloch x Südpol

3 Tage mit: A.B.U., Andi Theke, Andi Valent, Benet Rix, Christian Hülshoff (live), Das Er Es Es, Esshar, Günni Gatzen, Heimlich Knüller, Jeanette Trèsbien, Karhua & Metatext (live), Linus & Sven, Miezenwahnsinn, Melbo & Falke, Ole Olsen & Thée, rumpelbeatchen, Robert Etzold, Schense, Stephanie Sykes, Sonnensysteme, Thomas Becker, Timo Turner, Tschu Tschie, Vik Whatever, Yazz Ewok. Dazu Bingo usw.

FB-Event
Donnerstag, 12. Dezember 2019
Infoveranstaltung
Rote Flora

19:00
Einlass:
18:30

Ein Krieg nur unter Männern? Geschlechterbilder und -rollen im deutschen und internationalen Rechtsterrorismus

Geschlechterrollen, Feindbilder und Taten des Rechtsterrorismus stehen in einem engen Wechselverhältnis. Krieg, Politik und Gewalt sind in der rechten Ideologie eine reine Männersache. Doch Terroristinnen wie Beate Zschäpeauch konnten zuschlagen. Anders Breivik erklärte in seinem Manifest, warum es notwendig sei, auch Feminist*innen, zu ermorden. Und auch der Rechtsterrorist von Christchurch hat seinen Massenmord mit dem Appell an weiße Frauen, mehr Kinder zu bekommen, verknüpft. Mit Eike Sanders, apabiz (Berlin) und NSU-Watch.

In der Reihe "Rechter Terror – Name it, Face it!" über Geschichte und Gegenwart rechten Terrors in D-land (3/4).

FB-Event, Zur Reihe (FB-Event)
Diskussion
Julius-Leber-Forum

Rathausmarkt 5

18:00

"Dein Großvater, mein Vater, du und ich" - Der Umgang von Familien mit der NS-Vergangenheit

Guy Altmann (Paris) und Gabriele Palm-Funke (Leipzig) sprechen über die Folgen der NS-Vergangenheit für ihre Familien. Guy Altmann überlebte als Kind die Shoah in Frankreich, zum Teil versteckt. Im Bucb seines Vaters (der 3 KZS überlebte) wird der Großvater von Gabriele Palm-Funke erwähnt, der Aufseher eines Zwangsarbeitslagers war. Die Enkeltochter wusste lange Zeit nichts von der Nazi-Vergangenheit des Großvaters. Mit Anmeldung.

Begleitprogramm zur Ausstellung "Einige waren Nachbarn" (bis zum 12. Januar in Neuengamme).

Mehr (Ebert Stiftung), Ausstellung (Neuengamme), Begleitprogramm (PDF)
Vortrag
Uni Hamburg

T-Stube, Pferdestall AP1

18:00

Warum dein Leben auch mit Arbeit scheiße ist - Eine Einführung in die Kapitalismuskritik

Das Beste, was uns passieren kann, ist, dass uns jemand acht Stunden am Tag sagt, was wir zu tun haben. Vom selbstbestimmten Leben ohne ständiger Zukunftsangst, erdrückender Langeweile und entfremdeter sozialer Beziehungen, das uns der Kapitalismus verspricht, kann nicht die Rede sein. Warum das so ist, fragt sich die Gruppe in Erwägung in ihrer Einführung in die Kapitalismuskritik.

In "Schnöde neue Welt" - Kritische Einführungswochen im Wintersemester 2019.

FB-Event
Infoveranstaltung
Linker Laden

19:00
Geöffnet ab:
18:00

Am utopischen Tresen mit: Anja Flach (Tatort Kurdistan)

Gespräch über die aktuellen Ereignisse in Kurdistan mit einem besonderen Fokus auf die autonomen Frauenstrukturen in Rojava. Anja Flach ist Ethnologin und Herausgeberin von zahlreichen Büchern, unter anderem "Revolution in Rojava". Dazu Verkauf eines Soli-Kalenders für Rojava.

Film
Lichtmeß Kino

20:00

Blancanieves - Ein Märchen von Schwarz und Weiß

E/F 2012, 104 min - Spielfilm/Stummfilm, der lose auf Schneewittchen basiert und im Andalusien der 1920er Jahre spielt. Live-Musik: Dirk Dhonau (drums), Joachim Kamps (piano) und Hans-Christoph Hartmann (sax).

Mehr (Lichtmeß), Film-Website, Blancanieves (Wiki)
Vortrag
Hochschule für Musik und Theater

20:00

Präsentationen #68: Sarah Nemtsov

Die Komponistin Sarah Nemtsov (geb. 1980 in Oldenburg) stellt ihre Arbeit und ihre ästhetischen Positionen vor. Ihr Werkverzeichnis umfasst über 100 Kompositionen in vielen Gattungen und ihre Werke werden bei internationalen Festivals aufgeführt.

In der Reihe zu Positionen aktueller Musik des vamh.

Mehr (vamh), Sarah Nemtsov (Website), Sarah Nemtsov (Wiki)
Infoveranstaltung
Fanräume

Millerntor

20:00
Geöffnet ab:
19:00

Repressionen gegen Antifaschist*innen in Russland

Vortrag über Repressionen gegen Antifaschist*innen in Russland. Dazu Doku "Ivan. In Memory of Our Friend" (RU 2013, 50 min) über den vor 10 Jahren von Nazis ermordeten Antifa Ivan Khutorskoi. Im Rahmen des Kneipenabends von "Conexion St. Pauli".

Film-Stream (Youtube)
Kneipe
Chemnitzstr. 3-7

20:00

Breite Kneipe Pizza Party

Pizza und Drinks. Soli für die 3 von der Parkbank.

Diskussion
Pinneberg

Geschwister-Scholl-Haus

19:30
Geöffnet ab:
19:00

Podiumsdisskussion zum Thema Jugend -/ Antifa- Arbeit

Mit Prof. Dr. Melanie Groß (Erziehung und Bildung mit Schwerpunkt Jugendarbeit an der FH Kiel), Dr. Nils Schuhmacher (Lehrbeauftragter an der Uni HH für Kriminologische Sozialforschung) und eine Person des Regionalen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus in Schleswig-Holstein. Im Antifa-Café Pinneberg, das die Bürgermeisterin aufgrund des Namens verbieten wollte.

Mehr (Antifa Café Pinneberg)
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Infoveranstaltung
Café Flop

Bergedorf

18:30

30 Jahre Gefangenen Info

Seit dem Hungerstreik u.a. der RAF-Gefangenen 1989 begleitet das "Gefangenen Info" die Kämpfe der politischen, revolutionären, rebellischen und sozialen Gefangenen. In der Veranstaltung werden historische und aktuelle Bezüge zum Thema Knast und Widerstand hergestellt.

Mehr , Gefangenen Info (Website), Gefangenen Info (Wiki)
Infoveranstaltung
Centro Sociale

19:00

Gesundheit von unter unter Beschuss - Das Gesundheitssystem Rojavas und die medizinische Versorgung in Maxmur/Südkurdistan

Die 5 Krankenhäuser in Rojava wurden durch Kriegshandlungen und Plünderungen im syrischen Bürgerkrieg teilweise zerstört und ihre Wiederinstandsetzung ist bis heute durch Embargos erschwert. Der Angriffskrieg der türkische Armee und ihrer Milizen führt erneut zu einer humanitäre Katastrophe. Das Camp Maxmur im Nordirak befindet sich ebenfalls unter Beschuss durch türkische Kampfjets, zusätzlich erschwert auch dort ein Embargo die medizinische Versorgung. Ein Arzt aus HH und ein Delegationsmitglied berichten.

Mehr (Tatort Kurdistan)
Gängeviertel

Jupibar

19:30

Solitausch statt Kleiderrausch

Kleidertauschabend: Bis zu 10 saubere und heile Kleidungsstücke mitbringen und tauschen. Pay what you want für Leute, die nichts zum Tauschen mitbringen. Soli für Ragazza e.V.

Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 9,40€ / AK 10€

Mc Waraba & Mélèké Tchatcho

Mc Waraba & Mélèké Tchatcho
Hip Hop/Afrobeats/Electro aus Mali

Konzert
MS Stubnitz

20:30
Einlass:
19:30

VVK 10,45€ / AK 12€

Infamis

Infamis
Indierock/Country aus Berlin

Mehr (Stubnitz)
Dienstag, 10. Dezember 2019
Theater
Millerntor Stadion

Ballsaal

19:00

Staat - Rassismus - Mord

Mit den "NSU-Monologen" - dokumentarisches Theater der "Bühne für Menschenrechte", entstanden durch ausführliche Interviews mit den Hinterbliebenen der NSU-Morde: Elif Kubaşık und Adile Şimşek (verloren die Ehemänner) und İsmail Yozgat (verlor seinen Sohn). Danach Diskussion mit: Candan Özer-Yilmaz (ihr Mann Atilla Özer verstarb 2017 an den Spätfolgen des Nagelbombenanschlags in der Kölner Keupstraße), Ibrahim Arslan (Überlebender des Anschlags von Mölln) und Ivan Klasnić (ehem. Fußballprofi).

Mehr (Braun-Weiße Hilfe), Bühne für Menschenrechte
Film
B-Movie

20:00
Geöffnet ab:
18:30

Sound It Out

GB 2011, 75 min, OmU - Doku über einen Plattenladen im Nordosten Englands. Gast: Christof Jessen von Michelle Records.

Im Dokumentarfilmsalon St. Pauli.

Mehr (Dokfilmsalon)
Infoveranstaltung
Uni Hamburg

Rechtshaus-Hörsaal

18:15

Klimaklagen: "Fridays for Future" im Gerichtssaal

2020 wird D-land seine selbstgesteckten Klimaschutzziele krachend verfehlen. Deshalb haben drei Familien mit landwirtschaftlichen Betrieben gemeinsam mit Greenpeace die Bundesrepublik vor dem Verwaltungsgericht Berlin verklagt: Sie wollen die Regierung dazu zwingen, wirksame Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen, um ihre Lebensgrundlage als ökologische Landwirte zu retten. Rechtsanwalt Séverin Pabsch vertritt gemeinsam mit einer Kollegin die Kläger*innen. Er spricht über die Gründe und den aktuellen Stand der Klage.

FB-Event
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 11

18:15

Queere Konfliktkulturen

Auf der Suche nach diversen und kreativen Praxen im Umgang mit Konflikten lässt sich das Projekt "Caring for Conflict" von feministischen Auffassungen von Sorgearbeit, queeren Beziehungsformen und kreativen Praxen des Aufruhrs inspirieren. Was kann die Queer Theorie dazu beitragen, neue Formen im Umgang mit sozialer Heterogenität und den daraus entstehenden Konflikten zu entwickeln? Mit Antke Engel (Philosophin, leitet das Institut für Queer Theory in Berlin).

Mehr (Q-Tipp)
Film
Lichtmeß Kino

19:30

In the name of Confucius

Kanada 2017, 55 min, OmU - Doku über die Kontroverse um Chinas milliardenschweres Konfuzius-Institut-Programm: Sind sie harmlose Bildungseinrichtungen oder Teil des chinesischen Propaganda-Apparates, um die Linie der Kommunistischen Partei Chinas in den akademischen Lehrbetrieb zu tragen? In D-land gibt es 20 solcher Institute, eines an der Uni HH. Dazu Diskussion mit Regisseurin Doris Liu und Gästen.

Mehr (Lichtmeß), Film-Website, Konfuzius-Institut (Wiki)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

13€

Asbest + Not The Queen

Asbest
Noiserock/Industrial aus Basel
Not The Queen
Noise aus HH

Montag, 9. Dezember 2019
Konzert
Gängeviertel

20:30
Einlass:
20:00

Physique + Urin

Physique
D-Beat/Punk aus Olympia/USA, Leute von G.L.O.S.S.
Urin
Punk aus Berlin

FB-Event
Prozess
Landgericht

Sievekingplatz

10:00

Manwache zum Stutthof-Prozess

Dem ehemalige SS-Wachmann im Konzentrationslager Stutthof - dem 93-jährigen Bruno D. - wird Beihilfe zum Mord an 5.230 Menschen vorgeworfen. Das Auschwitz-Komitee hält zu jedem Prozesstermin eine Mahnwache ab und bittet um zahlreiche Unterstützung. Mahnwache ab 10:00, Prozess 11-13:00. Weitere Termine: 16. und 17. Dez.

Mehr (Auschwitz-Komitee)