z.B. 03/02/2023
Freitag, 16. Dezember 2022
Performance
Lichthof Theater

20:15

8€ - 24€

Das Erbe

Das aktivistische Duo Brexit Colada thematisiert seinen biografischen Familienbezug zum deutschen Adel. Gemischt mit performativen und tänzerischen Einlagen verhandeln Brexit von Buttlar und Colada Ressourcenverteilung, Solidarität und Hedonismus. Ist Wohlstand Fluch oder Segen, um in der Debatte weiterzukommen?

Weitere Vorstellungen am 17. und 18. Dez.

Mehr (Lichthof), Das Erbe (Bndcmp)
Infoveranstaltung
Infoladen Wilhelmsburg

19:00
Einlass:
18:30

Gibt es eine Querfront in Hamburg?

Bereit vor dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine suchten Leute aus der Linkspartei, "Gewerkschaftslinken", Friedensbewegung und Attac HH organisatorisch das Bündnis mit den rechts-offenen bis extrem-rechten Akteuren der Corona-Proteste. Im Laufe dieses Jahres wurde die Zusammenarbeit enger: Querschwurbler:innen mobilisierten zu Demos des "Hamburger Forums" und durften da mit eigenen Bannern mitlaufen und als Ordner:innen auftreten. Eine gemeinsame Demo wurde geplant (und wieder abgesagt). Felix Krebs (HBgR) zeigt auf, was Querfront ist und was nicht, welche historischen Beispiele es gibt, was der aktuelle Stand der Querfront-Bemühungen in HH ist und was dagegen getan werden kann.

Mehr (Infoladen)
Konzert
Slot

Fux

21:00

Raumfisch + Knarf Rellöm Arkestra

Raumfisch
Pop aus HH
Knarf Rellöm
Electro/Pop/Punk/Dub aus HH, auch "A Tribe Called Knarf" u.a.

Infoveranstaltung
Centro Sociale

19:00

Vortrag der Letzten Generation zur Klimakrise und zu zivilem Widerstand

Leute der "Letzten Generation" halten einen Vortrag über die Klimakatastrophe, die Verleugnung der Realität und die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen. Sie betrachten sich als "die erste Generation, die den beginnenden Klimakollaps spürt, und die letzte Generation, die etwas dagegen tun kann." Sie wollen nicht länger wegschauen und haben sich deshalb für gewaltfreien, zivilen Widerstand entschieden, basierend auf geschichtlichen Vorbildern und sozialwissenschaftlichen Erkenntnissen.

Mehr (Centro), Letzte Generation (Website), Letzte Generation (Wiki)
Film
Konzert
Kölibri

19:30
Einlass:
19:00

Frau, Leben, Freiheit - Solidarität mit der Revolutionsbewegung im Iran!

19:30 - Konzert der iranischen Band "N.O.M.P."
20:30 - Filme "Deine Augen" und "A House in Fog" (Iran 2014, 27 min, Doku über eine Frau, die in einem sehr alten Haus arbeitet).
Danach Gespräch. Spenden gehen an "Bahamad - Jugend im Exil", die Menschen im Iran unterstützen.

Mehr (Kölibri)
Donnerstag, 15. Dezember 2022
Pudel

Obergeschoss

20:00
Geöffnet ab:
18:00

Kassetten-Release-Feier: Radio Hafenstrasse (11. November 1987)

Präsentation einer Audio-Kassetten Box mit 270 Minuten Archivmaterial. Der Piratensender "Radio Hafenstraße" der auf einem Dachboden in den besetzten Häusern wurde, war während der Barrikadentage im November 1987 Sprachrohr und Kommunikationsplattform der Besetzer:innen. In keinem Geschäft auf St. Pauli war in den Tagen ein anderes Programm zu hören. Gäste: Thomas Baldischwyler, Der Grosse Andere und Tim Stoll.

Mehr (Barboncino), Radio Hafenstraße: Dont legalize it! (taz, 20.11.1987), Acht Tage im November (taz, 2012)
Film
3001 Kino

19:00

Diebsteich + Sternstunde Null

"Diebsteich" (D 2022, 45 min) - Doku: Das Quartier am Diebsteich steht vor großen Veränderungen. Die Bahn hat mit den Arbeiten zur umstrittenen Verlegung des Fernbahnhofs Altona begonnen. Auch eine Konzerthalle soll am Diebsteich Platz finden. Der Film erzählt von den Sorgen und Widerständen der Anwohner:innen, die sich bei der Entwicklung ihres Stadtteils übergangen fühlen.
"Sternstunde Null" (D 2021, 44 min) - Doku über den Abriss- und Neubauplan für die Sternbrücke in Altona, die Auswirkungen auf den Stadtteil und die dort angesiedelte Kulturszene.

Mehr (3001), Film-Website "Diensteich", zum Film "Sternstunde Null", Film-Stream "Sternstunde Null" (Youtube)
Infoveranstaltung
Konzert
MS Stubnitz

20:30
Einlass:
19:30

vvk 16,20€ / ak 18€ / erm. 10€

Artivism at Sea: Filastine & Nova Share the Voyage of Arka Kinari

Nova Ruth & Grey Filastine erzählen in einer Live-Doku-Performance mit Video und Musik die Geschichte von Arka Kinari. Subversive, immersive and teilweise unter Wasser - Arka Kinari ist ein 70 Tonnen schweres Segelschiff, das in eine Kulturplattform umgewandelt wurde, um vor der Klimakrise zu warnen.

Filastine
Electronica aus Barcelona

Mehr (Stubnitz), Arka Kinari
Infoveranstaltung
online

Zoom

13:00

Die "zweite Welle" sowjetischer öffentlicher Prozesse gegen lokale Kollaborateure: Sowjetukraine, 1960er-1980er Jahre

Nach dem Ende der deutschen Besatzungsherrschaft werden in der Ukraine tatsächliche und vermeintliche Kollaborateure verfolgt. Eine 2. Welle der Verfolgung und Verurteilung kann für die 1960er bis 1980er Jahre konstatiert werden, die sich durch eine Reihe öffentlicher Prozesse gegen lokale Kollaborateure in der Ukraine auszeichnete. Darüber berichtet der Historiker Andrii Usach aus Lviv (derzeit Stipendiat an der KZ-Gedenkstätte Neuengamme). Er leitet die NGO "After Silence", die die Erfahrungen der NS-Verbrechen wie auch sowjetischen Massengewalt in der Ukraine dokumentiert.

Mehr (Neuengamme), After Silence
Gängeviertel

Fabrique

18:00

Dans-Kunstbar

Tattoos stechen (unter Anleitung) oder sich tätowieren lassen. Dazu Siebdruck und klassische Kunstutensilien zum selber-nutzen, Opendecks (USB-Stick mit Musik mitbringen) und Bar.

Mehr (Insta)
Infoveranstaltung
Viertelzimmer

19:30

Zoom out – ein Info Abend über das Drop Inn

Das Drob Inn ist eine niedrigschwellige und akzeptierend arbeitende Kontakt- und Beratungsstelle mit integrierten Drogenkonsumräumen in der Nähe des Hauptbahnhof. Einrichtungsleiterin Lisa Kunzelmann gibt einen kurzen Einblick in die Besonderheiten des Arbeitsalltags und geht auf die subjektive Lebensrealität ihrer Klient:innen ein.

Bitte vorher testen.

Mehr (Viertelzimmer)
Infoveranstaltung
online

19:00

Geschlecht und Gesundheit

Unsere Gesundheit hängt maßgeblich von den Verhältnissen ab, in denen wir leben. Wer arm ist, wird häufiger krank und lebt kürzer. Der interaktive Vortrag gibt einen Überblick zu sozialen Komponenten von Gesundheit: Arbeiten, Wohnen, Umwelt, Stress, Mobilität, Rassismus – und Geschlecht. Nicht nur schadet geschlechtsspezifische Diskriminierung der Gesundheit, Frauen und LSBTIQ* erfahren auch häufig geschlechtsspezifische Diskriminierungen im Gesundheitssystem. Mit Leuten vom Poliklinik Syndikat.

Mit Anmeldung.

Mehr (W3)
Party
Rote Flora

23:00

Subspace

Techno mit: aitch, Strathy. Soli für antifaschistische Arbeit.

FB-Event
Mittwoch, 14. Dezember 2022
Vortrag
Café Knallhart

19:15

Eine kurze Einführung in die Ideologie des Antifeminismus

Antifeminismus ist Bestandteil der Ideologien radikal rechter Attentäter. Er beschränkt sich jedoch nicht auf dieses Extrem, schließlich ziehen sich antifeministische Debatten über Geschlecht und Sexualität sowie die damit verbundene Idee eines vermeintlich hegemonialen Feminismus von radikal Rechten bis in die sogenannte Mitte der Gesellschaft – Antifeminismus kann als Scharnier zwischen diesen Gesellschaftsgruppen fungieren. Mit Carla Ostermayer.

In der Ringvorlesung "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

AG Queer Studies
Konzert
MS Stubnitz

20:30
Einlass:
19:30

vvk 14,10€ / ak 15€ / erm. 10€

Acua + Blackbird Mantra

Acua
Dream/Psych Pop aus Köln
Blackbird Mantra
Psychedelic/Rock/Folk/Blues aus HH

Mehr (Stubnitz)
Dienstag, 13. Dezember 2022
Infoveranstaltung
Café Knallhart

18:30

Fat is a Feminist Issue. Essstörungen und weibliche Subjektivität im kapitalistischen Patriarchat

Der Zusammenhang von Essstörungen mit Schönheitsidealen und weiteren sexistischen Anforderungen an Frauen ist offensichtlich. Mit einer Analyse der weiblichen Subjektform kann mensch ihm gesellschaftstheoretisch zu Leibe rücken. Was hat die kapitalistische Sphärentrennung damit zu tun, dass Frauen immer auch verfügbarer und gebärender Körper sein sollen? Wie lässt sich ein emanzipatorischer Umgang mit dem tief eingebrannten Wunsch finden, gleichzeitig begehrenswert und autonom zu sein? Mit Koschka Linkerhand.

In der Reihe "Schnöde Neue Welt" des AStA.

FB-Event
Demonstration
Park Fiction

19:30

Gegen die Polizei und ihre Gewalt

Die Cops haben dieses Jahr wieder einmal eindrücklich bewiesen, dass sie viel eher Mörder:innen und Lügner:innen sind, als Freund:innen und Helfer:innen. Sie schützen dieses System aber zuallererst sich selbst vor drohenden Konsequenzen. Wir haben überhaupt keinen Bock, das einfach so hinzunehmen!

Aufruf (Indy)
Film
3001 Kino

21:00

Do-It-Yourself

Der Verein für Skateboardkultur präsentiert Filme über DIY (Bau-)Projekte aus der internationalen Skateboardszene: "Set in Concrete" (F 2022, 53 min, engl. Ut.), "Crocodile Smile" (Kroatien 2022, 5 min, engl.) und "First Push: The Blossoming Skateboarding Scene in Pakistan" (Pakistan 2022, 18 min, engl.).

Mehr (3001), First Push (Youtube)
Infoveranstaltung
online

Zoom

19:30

Perspektiven öffnen – Geschichten teilen

Einblicke in das 2021/22 durchgeführte Projekt "Perspektiven öffnen – Geschichten teilen" an der KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Im Rahmen des Projekts haben sich zwölf in D-hland lebende Menschen mit ost- bzw. mittelosteuropäischer Migrations- bzw. Familiengeschichte über die Erinnerung an Nationalsozialismus und 2. Weltkrieg ausgetauscht. Das Projekt, das mit einem "Pageflow" seinen vorläufigen Abschluss gefunden hat, eröffnet vielfältige Perspektiven auf die Erinnerungskultur in der deutschen Migrationsgesellschaft und hinterfragt zugleich gängige Narrative der Erinnerungskultur.

Anmeldung bis zum 12. Dez.

Mehr (Neuengamme)
Film
B-Movie

20:00
Einlass:
18:30

Eintritt frei

Die Revolution frisst ihre Kinder!

Burkina Faso/AT 202, 73 min - Doku: Mit ihrem Grazer Ensemble reist Theaterregisseurin Julia nach Ouagadougou, die Hauptstadt von Burkina Faso. Dort führen sie Georg Büchners Revolutionsdrama Dantons Tod als Marionettentheater auf und geraten selbst in einen tatsächlichen Aufstand hinein.

Im Dokumentarfilmsalon St. Pauli.

Mehr (Dokfilmsalon), zum Film, zum Film (Wiki)
Sonntag, 11. Dezember 2022
Alma-Wartenberg-Platz

13:00

Eröffnung des Widerstandsplatzes gegen Feminizide

Das neue Anti-Feminizid-Netzwerk lädt zur Teilnahme an der Eröffnung des Widerstandsplatzes gegen Feminizide ein. Er soll ein Ort für Trauer, Wut und Erinnerung sein, an dem gemeinsame Kämpfe geeint auf die Straße kommen. In D-land in diesem Jahr mindestens 104 Frauen ermordet worden. In HH wurden seit Anfang 2020 bereits mindestens acht Flinta*-Personen Opfer eines Feminizids. Die Veranstaltung richtet sich an alle Geschlechter.

Mehr (ANF Deutsch)
Samstag, 10. Dezember 2022
Rote Flora

15:00

Glühwein gegen Bullen - Wintermarkt & Budenzauber

Glühwein/Punsch, Feuertonne, Herzhaftes & Süßes, Krimskrams. Soli für Antirepressionsarbeit.

Bitte vorher testen.

Lobusch

13:12 - 18:00

Markt der Macken (Sa + So)

Zwei bunte Tage rund um unsere Subkulturen. Mit Klamotten, Schallplatten, Punker-Flohmarkt, Infoständen, Soli-Stuff, Siebdruck, allerlei SchnickSchnak und Getränken.

Auch Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr.

Mehr (Lobusch)
Lesung
Schauspielhaus

20:00

5€

Frau Leben Freiheit - Weltweite Lesung iranischer Literatur

Das internationale literaturfestival berlin ruft in Solidarität mit den Protesten in Iran am 10/12, dem Tag der Menschenrechte, zu einer weltweiten Lesung auf. Moderiert von Michel Abdollahi lesen Schauspieler:innen, Musiker:innen und Autor:innen iranische Literatur als Bekenntnis zur Solidarität mit allen vom iranischen Regime unterdrückten, misshandelten und gefolterten Menschen. Neben Bürgermeister und Kultursenator lesen u.a. Navid Kermani, Max Amini, Swantje Tessman, Lina Beckmann, Ute Hannig, Maximilian Scheidt, Michael Weber, Neda Rahmanian, Karime Vakilzadeh und Roxana Safarabadi.

Mehr (Schauspielhaus)
Kundgebung
Party
Sternbrücke

13:00 - 21:00

Demorave Sternbrücke

Demorave für den Erhalt der einzigartigen Subkultur an der Sternbrücke. Planungsverfahren Sternbrücke neu denken. Unter der Brücke. Lineup: Mirie Wonder (Gängevtl., 13:30), Wachtigall (15:00), Anne-Lu (Transcendænce, 16:30), Majo404 (18:00), DJ BTM b2b Sportmann (19:00), Juli (20:00).

Mehr (Insta)
Party
Gängeviertel

Fabrique

22:00 - 8:00

Dans x Mise en abyme Club Rave

Saal (House/G-Tech), Dominik Dübel b2b Giesy (Dans), Katrin Betta (Dans), Ben Trachte B2B Henrik Tretau (Dans), Carouhsell (Dans).
Keller (Techno): Lucas Laudan (Mise en abyme), Mischa (Mise en abyme), Bailey (Streunerkatze), Terminal 23 (Re:Tox), Navid Asadi (Fivephoria), Jesse (Dans).

Mehr (Insta)
Film
Gängeviertel

Jupibar

17:00

Eintritt frei

Dyspnoe - 7 Jahre in Deutschland: Sheros Geschichte von erstickter Hoffnung

"Dyspnoe" ist eine fiktive Geschichte über Flucht und den Kampf um eine Zukunft, die jedoch die Realität von zu vielen Menschen in D-land und anderen Ländern widerspiegelt. Im anschließenden Gespräch berichten Regisseur Ayaz Ismail und Darsteller:innen über die Hintergründe des Films.

Workshop
Werkstatt 3

10:00 - 16:00

Gesundheit und Mobilität klimagerecht

Gesundheit braucht soziale Gerechtigkeit und eine gesunde Umwelt. Insbesondere die Klimakrise führt zu Übersterblichkeit durch Hitzewellen oder ermöglichen es Krankheitserregern, sich in neuen Regionen auszubreiten. Gleichzeitig gibt es viele Wechselwirkungen zwischen Verstärkern des Klimawandels und der Entstehung nichtübertragbarer Krankheiten, beispielsweise bei der Mobilität oder Ernährung. Wie wirkt sich Klimaschutz positiv auf die Gesundheit aus und wie hängen Kämpfe für Klimagerechtigkeit und Forderungen für eine solidarische Gesundheitspolitik zusammen?

Anmeldung erforderlich.

Mehr (W3)
Party
Rote Flora

22:00

Subwise - Rote Flora Soli Rave

Room 1 (Roots-Reggae/Dub/Steppers): Elym (Fem*Sound Connection/Step-by-Step), Kaya Anbessa (Fem*Sound Connection/Step-by-Step), Dubbin D, Echotree (YY HiFi/Step-by-Step), Jullus (YY HiFi/Step-by-Step) powered by Step-by-Step Soundsystem.
Room 2 (Drum and Bass/Dubstep/UK Bass): Moleq (Step Into Bass), u’to:pia (Hibration/Fem*Sound Connection), nassstya (Sub:District), K3u1e (Step Into Bass), Kardia (Sub:District), Rumo (Bass Forward The Revolution), I Double M-o (Step Into Bass) powered by Partisan Soundsystem.

Mehr (Flora)
Freitag, 9. Dezember 2022
Konzert
Komet

20:00

8€ - 10€

Reiz + Catch As Catch Can

Reiz
Garage Punk aus Mannheim
Catch As Catch Can
Punkrock aus Kassel

FB-Event
Infoveranstaltung
Kölibri

19:00

Kein Einzelfall - Tod durch rassistische Staatsgewalt

Am 8. August 2022 erschossen Polizeibeamt:innen in Dortmund den 16jährigen Mouhamed Lamine Dramé. Der Solidaritätskreis Mouhamed kämpft für die Aufklärung der Umstände des Todes und für Konsequenzen, die der Staat aus dem unfassbaren Geschehen ziehen muss. Es geht ihm auch um die vielen anderen Menschen, die Opfer rassistischer staatlicher Gewalt wurden. William Dountio vom Solidaritätskreis Mouhamed spricht darüber, wie diese Ziele erreicht werden können. Anlässlich des 21. Todestages von Achidi John.

Mehr (Flüchtlingsrat), Solidaritätskreis Mouhamed
Party
Hafenklang

Gold. Salon

23:00

15 Jahre WobWob! + LMajor

LMajor (Club Glow). Crew: DJ Deneh, Doc Bader, Phokus, Der Vinylizer, TheNext, Urbano.

Mehr (Hafenklang), WobWob
Party
Gängeviertel

Fabrique Keller

22:00

Wintergalactic + Zuckerschock vor Weihnachten

Keller ab 22:00 Uhr: Triankel, Bliz Nochi, M.Rux, Marisa Lia, Til Von Push.
Saal ab 23:00 Uhr: Surya, Rufuz Rabatz b2b MaxxBar, Henny Freiheit, Lux Lumen b2b Quiz, Yara, Toni b2b Julian Vinyl Session.

Bitte vorher testen.

Wintergalactic (Gängevtl), Zuckerschock vor Weihnachten (Gängevtl)
Kneipe
Wagenplatz Zomia

19:00

Laubhaufensaufen

Solikneipe gegen Herbstdepression, mit Glühwein und Feuertonne. Soli für Women*-life-freedom-collective. Bitte vorher testen.

Kneipe
Gängeviertel

Jupi Bar

20:00

Command Queer Barabend

Kuschelig-widerständiger, schäbig-glitzernder Barabend für alle Tunten, Macker, Anarchas, Queers, Freaks, Schlampen und Sinner:innen. Solidrink: Heißer Apfelstrudel. Bitte vorher testen.

Donnerstag, 8. Dezember 2022
Lesung
Pudel

Obergeschoss

19:30
Geöffnet ab:
18:00

Sven Pfizenmaier: Draußen feiern die Leute

In seinem Debüt schreibt Sven Pfizenmaier von der deutschen Provinz und dem Wunsch, aus ihr zu fliehen, von dem Schmerz und der Entfremdung, die erfährt, wer – gerade als Jugendliche:r – auf dem Dorf "anders" ist. Ende August zog er seine Nominierung für den Klaus-Michael Kühne-Preis zurück, weil Kühne+Nagel seine NS-Unternehmensgeschichte nicht aufarbeiten möchte.

Mehr (Barboncino), Zum Buch (Verlag)
Kundgebung
Sternbrücke

19:30

Sternbrücke 4ever! - Lutzilla

Musikalischer Protest gegen den Abriss der historischen Sternbrücke und gegen den Bau der Monsterbrücke. Live: Lutzilla.

Lutzilla
Indiepop/-rock aus Berlin

FB-Event, Sternbrücken-Ini
Konzert
MS Stubnitz

20:30
Einlass:
19:30

vvk 14,10€ / ak 15€ / erm. 10€

Christoph Dahlberg

Christoph Dahlberg
Elektronika aus Rostock

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Gängeviertel

Fabrique

20:00
Einlass:
19:00

Zurück In der Schwebe

Muted
Alternative Rock aus HH
Deer Anna
Indiefolk-Singer/Songwriterin aus HH
Tiff tight
Hip Hop aus Berlin

Mehr (Gängevtl)
Mittwoch, 7. Dezember 2022
Buchvorstellung
Pudel

Obergeschoss

19:00
Einlass:
18:00

These Girls, too. Feministische Musikgeschichten

Wie bereits im Vorgängerbuch "These Girls" schreiben Journalist:innen und Musiker:innen, Fans und Freunde über Bands, die sie geprägt haben, über Künstlerinnen, die den Feminismus eine neue Facette gaben, über Lieblingsplatten, Lebenswerke und Lieder, die sie mitgrölen – vom Klassiker bis zum Außenseitertipp. Über Frauen, die Musikgeschichte geschrieben haben oder einfach gute Songs. Mit Texten von Paula Irmschler, Franz Dobler, Sibel Schick, Jacinta Nandi, Ted Gaier, Nina Kummer, Linus Volkmann, Kersty und Sandra Grether, Ebba Durstewitz, Kuku Schrapnell u.a.

Mehr (Barboncino), Zum Buch (Ventil Verlag)
Vortrag
Café Knallhart

19:15

Von der Beharrlichkeit des Patriarchats

Carolin Wiedemann zeigt, wie grundlegend der Glauben an eine vermeintlich natürliche Geschlechterordnung für die bürgerliche, kapitalistische Gesellschaft ist und dass rechte, liberale und sogar manch linke Antifeminist:innen umso mehr auf dieser alten Ordnung beharren, je stärker sie herausgefordert wird. Und das wird sie: durch kollektive queerfeministische Praxis, auf der Straße und im Alltag.

In der Ringvorlesung "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

AG Queer Studies
Infoveranstaltung
Centro Sociale

19:00

Jin Jiyan Azadî - kurdische und belutschische Stimmen aus dem Iran

Junge Frauen dominieren von Beginn an die Aufstände im Iran. Ihr zentraler Slogan lautet "Jin, Jiyan, Azadî" (Frauen, Leben, Freiheit) - der Slogan der kurdischen Frauenbewegung. Seit Beginn der Proteste wurden mehr als 400 Menschen (überwiegend Kurd:innen und Belutsch:innen) von iranischen Kräften getötet und Tausende weitere verletzt, 14.000 sind in Haft. Trotzdem gehen die Proteste ohne Unterbrechung weiter. Salah Rojhilat (ostkurdische Bewegung für Freiheit und Demokratie) und Sama Baluch von (Free Balochistan Movement) sprechen über die Situation im Iran und unsere Handlungsoptionen.

Mehr (Centro)
Konzert
MS Stubnitz

20:00
Einlass:
19:00

vvk 6,75€ / ak 7€

Anachronism #1134903170

Sinus4000, Bremer Ring (Performance von "Die Stadt der Zukunft"), Cedrik Fermont. Dazu Schwall Deejay (DJ).

Sinus4000
Instrumental mit Gitarre und Computer, Sina Behnke aus Bremen
Die Stadt der Zukunft
Experimental Electronica aus Bremen
Cedrik Fermont
Noise/Electronic/Experimental aus Lubumbashi/Berlin

Mehr (Stubnitz)
Dienstag, 6. Dezember 2022
Infoveranstaltung
Fux

Cantina fux + ganz

20:00

Das Schicksal jüdischer Polizeibeamter während des Nationalsozialismus - Das Beispiel Otto Stern

Die Polizei war in der NS-Zeit zutiefst in die Verfolgungsmaßnahmen involviert und spielte eine aktive Rolle bei der Ermordung der europäischen Jüd:innen, Roma und Sinti. Über das Schicksal jüdischer Polizist:innen war lange wenig bekannt. Otto Stern war ab 1925 Polizist in HH und galt als einer der besten Mittelstürmer HHs. Als Jude wurde er aus dem Polizeidienst entlassen, musste Zwangsarbeit leisten, war im KZ Fuhlsbüttel inhaftiert und wurde 1945 ins KZ Theresienstadt deportiert. Dort befreite ihn am 8. Mai 1945 die Rote Armee. Nach dem Krieg betrieb er gemeinsam mit seiner Frau Hertha die Kantine in der Viktoria-Kaserne. Mit Martin Bähr.

Mehr (fux)
Vortrag
Hochschule für Musik und Theater

20:00

Eintritt frei

Präsentation #81: Magda Mayas

Magda Mayas ist Pianistin und Komponistin und lebt in Berlin. Sie entwickelte eine Reihe spezieller Spieltechniken für das "Innen" Klavier und beschäftigt sich seit dem mit der Erfoschung der klanglichen Möglichkeiten des Klaviers. Dabei benutzt sie erweiterte Spieltechniken.

In der Reihe zu Positionen aktueller Musik des vamh.

Mehr (vamh), Magda Mayas (Website), Magda Mayas (Wiki)
Film
Lichtmeß Kino

19:00

Freda

HT/F/BJ 2021, 92 min, engl. U. - Spielfilm: Die Studentin Freda lebt mit ihrer Mutter und ihren beiden Geschwistern in Port-au-Prince, Haiti. Unterschiedliche Lebensentwürfe und Vorstellungen davon, wie die Familienmitglieder mit den prekären Lebensumständen umzugehen zu versuchen, prägen das Familienleben und sorgen fortwährend für Diskussionen. Energiegeladen und hoffnungsvoll thematisiert der Film die Rolle von Frauen in der patriarchalen, haitianischen Gesellschaft, die von wirtschaftlichem Abschwung, sozialen und politischen Missständen und Colourism geprägt ist. Danach Gespräch über die Bedeutung und das koloniale Erbe Haitis als "erste schwarze Republik", über die Hintergründe der im Film gezeigten Proteste sowie die aktuelle Situation im Land.

Mehr (W3), Trailer (Vimeo)
Konzert
MS Stubnitz

21:00
Einlass:
19:30

vvk 14,10€ / ak 15€ / erm. 10€

Rolf Blumig Band + Nichtseattle

Rolf Blumig Band
Pop/Rock/Glam aus Leipzig
Nichtseattle
Indie aus Berlin

Mehr (Stubnitz)
Montag, 5. Dezember 2022
Film
Centro Sociale

20:00

Gefängnis oder Exil – abgesetzte Bürgermeister:innen im Exil

D/CH/A 2021, 38 min - Doku: Nach dem Militärputsch in der Türkei 2016 wurde die Immunität der kurdischen Mitglieder des türkischen Parlaments aufgehoben. Sie wurden verhaftet und ins Gefängnis gesteckt. So war es auch bei den Bürgermeister:innen. Wegen des Vorwurfs der Zusammenarbeit mit der kurdischen Partei wurden die Bürgermeister:innen entlassen und durch regierungstreue "Verwalter" ersetzt. Heute leben 20 ehemalige Abgeordnete und Bürgermeister:innen im Exil. Danach Diskussion mit Regisseur Şerif Çiçek.

Bitte vorher testen und nur ohne Symptome.

Mehr (Centro)
Sonntag, 4. Dezember 2022
Rundgang
Gedenkstätte Bullenhuser Damm

14:00

Die Kinder vom Bullenhuser Damm

Rundgang durch die Gedenkstätte und den Rosengarten. Nazis ermordeten hier am 20. April 1945 20 jüdische Kinder, die zuvor für medizinische Experimente missbraucht worden waren. Jeden 1. Sonntag im Monat. Ohne Anmeldung.

Mehr (Neuengamme), Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm (Wikipedia)
LiZ

15:00

Gemeinsam Gefangenen schreiben

Für die meisten Inhaftierten zählt der Erhalt von Briefen zu den wenigen Lichtblicken im Grau des Gefängnisalltags. Oft fühlt es sich erstmal komisch an, einer "fremden" Person zu schreiben. Deshalb wird wir bei Kaffee und Kuchen (und veganen Waffeln) ein Rahmen geschaffen, in dem gemeinsam geschrieben und sich darüber ausgetauscht werden kann.

Bitte vorher testen.

Film
B-Movie

20:00

Geboren in Ravensbrück

D 2021, 45 min, engl. UT - Doku: Etwa 900 Kinder wurden zwischen 1939 und 1945 im Frauen-KZ Ravensbrück geboren, nur 2 bis 3 Prozent von ihnen überlebten. Eines dieser Kinder ist Ingelore Prochnow. Von ihrer Mutter nach der Befreiung in einem Flüchtlingslager zurückgelassen, wuchs sie bei Pflegeeltern auf. Der in ihrem Pass eingetragene Geburtsort "Ravensbrück" veranlasste sie schließlich, nach ihrer Vergangenheit und ihrer leiblichen Mutter zu forschen. Danach Gespräch mit Regisseurin Jule von Hertell.

Mehr (B-Movie)
Kundgebung
Rahlstedt

Bargkoppelstieg 14

14:00 - 16:00

Manifestation against Isolation! For Solidarity!

Protest gegen die Ungleichbehandlung von geflüchteten Menschen und die Camp-Unterbringung. Wohnungen und gutes Leben für alle! Essen, Tee, Kleidung, Sanitärartikel und Sachen für die
Kinder mitbringen. Dort werden zwei schöne Stunden mit Musik, Tanz und Spiel zusammen verbracht. Zudem werden die Menschen über ihre Rechte und Beratungsmöglichkeiten informiert.

Jeden 1. Sonntag im Monat.

Mehr (Flüchtlingsrat)
Flohmarkt
Gängeviertel

10:00 - 18:00

Flohmarkt und Winterbazar

Flohmarktstände auf mehreren Ebenen, Waffeln, Kuchen und Punsch, veganes Essen (syrische Küche), Adventsdrucken (13-18:00), Ausstellung im MOM artspace, Live Evening Jam mit Bliz Nochi und Tschikka zum Ausklang. Stände unbedingt vorher anmelden, Aufbau ab 8:30 Uhr. Bitte vorher testen.

Mehr (Gängevtl)
Samstag, 3. Dezember 2022
Film
B-Movie

22:00

Mapplethorpe

USA 2018, 102 min, OmU - Spielfilm über den Fotografen und Künstler Robert Mapplethorpe (1946 - 1989). Ende der 60er Jahre trifft der College-Absolvent Mapple­thorpe in New York auf Patti Smith. Gemeinsam ziehen die beiden ins Chelsea-Hotel, Dreh- und Angelpunkt der jungen, modernen Kunstszene. Mit einer geschenkten Kamera wagt Mapplethorpe erste fotografische Ex­peri­mente. Nach Entdeckung seiner Homosexualität wird seine Kunst zunehmend erotisch. Zunächst als Pornografie abgelehnt, findet seine Kunst Förderer, die er auch zu seinen Liebhabern macht.

In der Q-Movie-Bar (erst Film, dann Bar).

Mehr (Q-Movie), zum Film (Wiki), Robert Mapplethorpe (Wiki)
Konzert
Treibeis

Einlass:
20:00

Bolzen Höxter

Bolzen Höxter
Pop/Punk aus HH

Konzert
Gängeviertel

20:00
Einlass:
19:00

5 Jahre Johnny Raw

Danach DJ Tofuwabohu (Punk/HC/Ska/Politrap). Johnny Raw macht antirassistischen Bandsupport.

Erection
Punk & Roll aus Regensburg
MandelKokainSchnaps
Pop-Punk aus Berlin
Show Off Freaks
Punkrock aus MV/Berlin
Hausvabot
Punk aus Berlin

FB-Event
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Gwangi! + Drama Spleen

Gwangi!
Punk/Powerviolence aus Köln
Drama Spleen
Punk/HC aus Köln

Konzert
Honigfabrik

21:00
Einlass:
20:00

vvk 9,90€ / ak10€

Hańba!

Hańba!
Folkpunk/Klezmerpunk aus Kraków/Polen

Mehr (Honigfabrik)
Freitag, 2. Dezember 2022
Konzert
Sauerkrautfabrik

20:00
Einlass:
19:00

BondGirl + Anthony’s Attic + Siggi Hopf

BondGirl
Punk aus HH
Anthony`s Attic
Indie/Psychedelic aus HH
Siggi Hopf
Disco/Punk/Rap aus HH

Bitte vorher testen.

Mehr (SKF)
Abgesagt
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Soundpresse - Jam-Session mit Open Stage und Band

Erst "Quint and the Sharks", dann Open Stage.

Quint and the Sharks
Funk/Rock aus Greifswald

Mehr (Gängevtl)