z.B. 19/04/2019
Sonntag, 12. Mai 2019
Konzert
Rote Flora

18:00

Nightwatchers

Nightwatchers
Punkrock aus Toulouse/F

FB-Event
Samstag, 11. Mai 2019
Konzert
Molotow

Einlass:
23:00

5€

Motorbooty Live + Abramowicz

Live: Abramowicz. DJs: DJ Michi, DJ Starry Eyes (Molotow).

Abramowicz
Punkrock aus HH.

Konzert
Hafengeburtstag

Bühne beim Størte

Brutale Gruppe 5000 + Sunflowers of death + Stone Cold Black + Crackmeier + Pisscharge + Ramrod + Totenwald

Brutale Gruppe 5000
Punk aus HH
Sunflowers of Death
Punk/Crustcore aus Mülheim
Stone Cold Black
Thrashmetal aus HH
Crackmeier
HC-Punk aus HH
Pisscharge
Punk/D-Beat aus Hannover
Totenwald
Dark Punk/Wave aus Berlin

Party
Gängeviertel

Fabrique

23:00

Tanz Dich Hai x Gängeviertel - Solirave

2 Floors: Alex Caruso (Tanz Dich Hai), Bliz Nochi (live - Gängeviertel/Paradise Symbiosis), Claas Herrmann (DSR Digitall/Tanz ins Glück), Finn Rechenburg (live - Inner Circle Records), Johann Boll (Goodlivin/Ue&G), Maximillion (Eulentanz/Chapter 24 Records), Padouc (live - Rsnzrflxn), Paul Omen (Power Tower/Pal), Rapakivi (Gängeviertel), Suzuki Sinclair (BassBotanik). Soli für das Gängeviertel.

FB-Event
Rundgang
Große Elbstr. 132

13:00

Hafenansicht weiblich: Frauenarbeitsplätze im Hafen historisch und aktuell.

Spaziergang am Elbufer zu 14 großformatigen Wandgemälden zu Frauenarbeit im Hafen seit 1900 bis heute. Leitung: Elisabeth von Dücker, Kuratorin der FrauenFreiluftGalerie. Ohne Anmeldung.

Mehr (FrauenFreiluftGalerie)
Freitag, 10. Mai 2019
Abgesagt
Konzert
Hafenklang

21:30
Einlass:
20:30

VVK 14,65€ / AK 16€

The Machine

The Machine
Rock aus Rotterdam

Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 11,70€ / AK 14€

Tusky + Kolari

Tusky
Punkrock aus Holland
Kolari
Post-HC aus HH

Konzert
Hafengeburtstag

Bühne beim Størte

Carne pa canhāo + Muttakuchen + Profit and Murder + What We Feel + Vicious Irene

Carne Pa Canhão
HC-Punk aus Coimbra/Portugal
Muttakuchen
Punk aus HH/B/Goslar
Profit and Murder
Crustpunk aus Bremen
What We Feel
HC-Punk aus Moskau
Vicious Irene
Punk/D-Beat aus Göteborg

Konzert
Viktoria-Kaserne

Frappant

20:00

Lazy Duo Buho Sessions #32: Suso Sáiz + Ubaldo

DJs: Tussn, Saverio.

Suso Sáiz
New Age aus Spanien
Ubaldo
Ambient/Pop aus Barcelona

Mehr (Frappant)
Infoveranstaltung
Rote Flora

20:00
Einlass:
19:00

Boykott des Friedens. Antisemitismus im 21. Jahrhundert und die Israel-Boykottkampagnen

Der im Juli 2005 erfolgte BDS-Aufruf gilt als zentraler Referenzpunkt für die derzeit wohl weltweit aktivste anti-israelische Kampagne. Die dort erhobenen Forderungen stellen die Existenz des jüdischen Staates in Frage (u.a. durch das "Rückkehrrecht" für alle Palästinenser*innen). Frederick Kannenberg (RIAS) und Florian Hessel (Bagrut) informieren über die Kampagne und gehen der Frage nach, weshalb sie vor allem im linken politischen Spektrum und im Kulturbetrieb auf Sympathien stößt (wie z.B beim Fusion-Festival).

Danach Party (s.u.).

Mehr (Flora), BDS-Kamapgne (Wiki)
Party
Rote Flora

23:00

Antiba*r & ill Soliparty

Power Suff Girls (ill/Zur Klappe), MFTF & Pepe (Headshell), Acid Pablo & boyfriend of the year (boomerang).

Mehr (Flora)
Donnerstag, 9. Mai 2019
Rundgang
Hauptkirche St. Jacobi

17:30

14€

Hamburg in der Zeit des Nationalsozialismus

Im März 1933 begannen auch in HH die Razzien und Hausdurchsuchungen um Regimegegner aufzuspüren. Der Rundgang sucht die Wirkungsstätten von Menschen auf, die in dieser Zeit gegen den Krieg und die Unterdrückung kämpften. Regimegegner*innen, die ihren Widerstand nicht selten mit dem Leben bezahlten. Leitung: Andreas Grünwald.

Anmeldung möglich.

Mehr (VHS)
Workshop
Lohsepark

Info-Pavillon

18:00

10€

Die Deportation norddeutscher Roma und Sinti

Nachdem sie am 16. Mai 1940 in den Fruchtschuppen an der Baakenbrücke gefahren wurden, verschleppten die Nationalsozialisten etwa 1.000 norddeutsche Sinti und Roma ins polnische Bełżec. Der Kurs erläutert im Vortrag und mit Film-Dokumentationen die Hintergründe des Völkermords an den Roma und Sinti. Auch der Aufstand 1944 in Auschwitz-Birkenau wird beleuchtet. Thema ist zudem die Entstehungsgeschichte des Gedenkorts denk.mal in der HafenCity.

Mehr (VHS, inkl. Anmelde-Möglichkeit)
Konzert
Hafenklang

22:00
Einlass:
20:30

VVK 13,60€ / AK 15€

Suma

Suma
Doom Metal/Noise aus Malmö

FB-Event
Konzert
Rote Flora

21:00
Einlass:
20:00

Closer + Regarding Ambiguity + We Are On Fire

Closer
Emo/Post-HC aus Brooklyn/NY
Regarding Ambiguity
Screamo/Post-HC aus Kopenhagen
We Are On Fire
Emo/Punk/Indie aus Bremen

FB-Event
Konzert
Komet

21:00

Televoid + ожог

Televoid
Punk/Garage aus Minsk/Belarus
ожог
HC/Punk aus Grodno/Belarus

Vortrag
Café Knallhart

18:00

Kritische Männlichkeitsforschung und Feminismus

Innerhalb geschlechterpolitischer Diskurse der 80er Jahre entwickelten sich, anknüpfend an feministische Kritik u. Theoriebildung, die ersten Ansätze kritischer Männer- und Männlichkeitsforschung. Für viele Feministinnen blieb die Frage zunächst offen, ob und wenn ja, wie Männer denkbare Bündnispartner im Kampf gegen das Patriarchat sein können. Mit Philippe Greif (Dissens – Institut für Bildung und Forschung, Berlin).

In "Verunsichert euch! Hamburger Reihe zur Kritik der Männlichkeiten".

Mehr (Verunsichert euch!), Zur Reihe
Mittwoch, 8. Mai 2019
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 15€

Desperate Journalist

Desperate Journalist
Indierock/Wave/Goth aus London

Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 8€ / AK 10€

The Dizzy Brains

The Dizzy Brains
Garage Rock & Roll aus Madagascar

Konzert
Menschenzoo

21:00
Einlass:
20:00

VVK 9,92€ / AK 10€

Pity Party + See More Glass

Pity Party
Emo Pop Punk aus Oakland/USA
See More Glass
Post-Punk/Indierock aus HH

FB-Event
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 5, Raum 0079

19:00

Aaaw(kward) – Marginalisierte Identität(en) & Stereotype

Mit Ginnie Bekoe, queer Blacktivist*in, Rantner*in und zukünftige* Ziegenbesitzer*in, Beiratsmitglied on Hiatus der Initiative Schwarze Menschen (ISD) Bund e.V., HH.

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen
Infoveranstaltung
Körber Forum

19:00

Eintritt frei

Kein Paradies für Demokratie

Seit 2012 der erste und einzige demokratisch gewählte Präsident, Mohamed Nasheed, zum Rücktritt gezwungen und inhaftiert wurde, sind Oppositionelle Repressionen von staatlicher Seite ausgesetzt. Diskussion mit Shahindha Ismail (Menschenrechtsaktivistin, ihr wird u.a. Blasphemie vorgeworfen) und John James Robinson (Journalist und Herausgeber).

Anmeldung ab dem 24. April.

Mehr (Körber Stiftung)
Dienstag, 7. Mai 2019
Film
Café Knallhart

18:00

Der Aufstand der Würde

Mexiko/D 2007, 65 min - Doku: Die zapatistische Bewegung kämpft seit dem Aufstand vom 1. Januar 1994 für Land, Gesundheit, Bildung, Freiheit, Demokratie, Frieden und Gerechtigkeit. Die Doku führt in das Thema ein, gibt Einblicke in die selbstverwalteten Strukturen und erläutert die zapatistische Politik. Das Filmteam von Zwischenzeit e.V. reiste dafür 5 Monate durch Südmexiko und Mittelamerika. Die Regisseurin ist anwesend.

In der Reihe "Zapatistas. 25 Jahre Aufstand und Autonomie".

Mehr (rls), Zum Film
Lesung
Zeitzeug*innengespräch
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

Sillemstr. 79

19:30

Jüdischer Kosmopolit mit Hamburger Wurzeln: Wolfgang Hildesheimer (1916-1991)

Der Schriftsteller Wolfgang Hildesheimer wurde in HH geboren, verbrachte jedoch seine Kindheit in Holland und die Jugend in Palästina. Nach Kriegsende kehrte er nach Dland zurück und arbeitete als Simultandolmetscher und Gerichtsschreiber bei den Nürnberger Prozessen. Mit seinem Werk, in dem er versuchte, Dichtung, Musik und bildende Kunst zu verbinden, prägte er die deutsche Nachkriegs-Literatur entscheidend. Referentin: Charlotte Böhm (Journalistin).

Mehr (Geschichtswerkstatt), Wolfgang Hildesheimer (Wiki)
Diskussion
Kampnagel

K1

20:00

8€ / erm. 5€

Forum für neues politisches Denken: Hélène Cixous

Die französische Schriftstellerin und Philosophin Hélène Cixous zählt zu den Vordenkerinnen des Feminismus und ist Erfinderin der sogenannten Écriture feminine (das Ein-Schreiben des "Weiblichen" in den Text). Ihr Schreiben unterwandert patriarchale Strukturen und überschreitet die Grenzen festgefügter Ordnungen in spielerischer und poetischer Weise. Verleger Peter Engelmann spricht mit ihr über die MeToo-Debatte und das emanzipative Potenzial des Schreibens.

Mehr (Kampnagel), Hélène Cixous (Wiki)
Konzert
Rote Flora

20:00

Lord Snow + Soul Glo + Amitié + Malisa Bahat

Lord Snow
Emoviolence/Screamo aus Chicago/USA
Soul Glo
Screamo Punk aus Philadelphia/USA
Amitié
Emo/Screamo aus Providence/USA
Mališa Bahat
Screamo aus Kroatien

FB-Event
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Useless ID + Krang

Useless ID
Punkrock aus Haifa/Israel
Krang
Punkrock aus Tschechien

FB-Event
Infoveranstaltung
Rieckhof

19:00

Rechtsruck bei der Europa-Wahl: Gegenstrategien & Argumentation

Ende Mai ist Europawahl und die "faschistische Internationale" steht vor massiven Stimmengewinnen. Doch was wollen sie außer einem "Europa der Vaterländer"? Wie wollen und können wir mit dem Wahlkampf recht(sradikal)er Parteien umgehen? Die inhaltliche Kritik soll gemeinsam anhand des AFD-Wahlprogramms formuliert werden. Dazu rhetorische Schulung mit Hilfe eines Stammtischkämpfer*innen-Workshops.

Im Rahmen des monatlichen Offenen Stadtteiltreffs gegen Rechts.

FB-Event
Infoveranstaltung
Brakula

19:00

Was tun gegen den Rechtsruck?

Woran lässt sich im Viertel der Rechtsruck festmachen? Wie aktiv sind AfD und andere rechte Strukturen vor Ort? Wie hat sich dadurch die Antifa Arbeit verändert? NIKA Hamburg im Gespräch mit der Antifa 22309.

FB-Event
Montag, 6. Mai 2019
Konzert
Menschenzoo

21:00

Oi! Lo

Auf "Invading Germany"-Tour.

Oi! Lo
Streetpunk aus Tel Aviv

FB-Event
Sonntag, 5. Mai 2019
Rundgang
Gedenkstätte Bullenhuser Damm

14:00

Die Kinder vom Bullenhuser Damm

Rundgang durch die Gedenkstätte und den Rosengarten. Nazis ermordeten hier am 20. April 1945 20 jüdische Kinder, die zuvor für medizinische Experimente missbraucht worden waren. Jeden 1. Sonntag im Monat.

Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm (Wikipedia)
Rundgang
Frauenthal 13

Gedenktafel

14:00

10€

Auf den Hamburger Spuren der Dichterin Gertrud Kolmar

Gertrud Kolmar – geboren 1894 in Berlin, ermordet 1943 in Auschwitz – lebte im 1927 einige Monate in HH. Eine Zeit, die Spuren auch in ihrem dichterischen Werk hinterließ. auf dem Rundgang an der Alster entlang bis zur Kunsthalle wird Lesungen und Gesprächen den inneren und äußeren Spuren der deutsch-jüdischen Dichterin gefolgt. Anmeldung erbeten.

Mehr (VHS, inkl. Anmelde-Möglichkeit), Gertrud Kolmar (Wiki)
Rundgang
S-Bahn Sternschanze

Ausgang Schanzenstr.

15:00

9€ / erm. 5€

... und abends in die Flora

Rundgang zum Strukturwandel im Schanzenviertel, den Auseinandersetzungen um den Erhalt der Roten Flora und zur Geschichte des Wasserturms und seiner heutigen Nutzung als Nobelhotel.

Orga: St. Pauli Archiv. Termine 2019: 5. Mai, 22. Sept., 20. Okt.

Mehr (St. Pauli Archiv)
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

16:00

18€ / erm. 15€

Gegen den Strom! Eine energiepolitische Hafenrundfahrt

Der Hamburger Hafen besitzt eine national und international bedeutende energiepolitische Infrastruktur: Urantransporte, Teile der strategischen Ölreserve, D-lands größte Raffinerie für Agro-Sprit, D-lands größter Kohlehafen und das Kohlekraftwerk Moorburg. Dauer: 2h.

Termine 2019: 5. Mai, 23. Juni, 11. Aug., 22. Sept.,

Mehr (Hafengruppe)
Konzert
Menschenzoo

21:00

Dead Neck

Dead Neck
Punk/HC aus Manchester/GB

FB-Event
Rundgang
U-Bahnhof Meßberg

Eingang Chilehaus

15:00

15€ / erm. 12€

Die versteckten Schiffe der Speicherstadt - Kolonialismus und Widerstand

Zwischen Speicherstadt und Überseequartier werden verschiedene Orte besichtigt, die sich mit dem Motiv des Schiffs in Verbindung bringen lassen. Die versteckten Schiffe in der Stadt machen die kolonialen Verflechtungen im öffentlichen Raum sichtbar. Sie sind gleichermaßen mit der kolonialen Expansion und Versklavung als auch mit Widerstand, Befreiung und Migration verflochten.

Einziger Rundgang 2019

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Konzert
Gängeviertel

Fabrique

19:00

Sängerknaben & Sirenen #90

Frau Pauli
Singer/Songwriterinnen-Duo aus Göttingen
Musketeer
Folk/Indie aus HH
N:ke
Chansons aus Hannover
Goetz Steeger
Singer/Songwriter aus HH

Mehr (Gängevtl)
Film
Abaton Kino

11:00

Peggy Parnass – Überstunden an Leben

D 2017 - Doku über Peggy Pranass’ vielfältige Aktivitäten als Journalistin, Gerichtsreporterin, Film- und Theaterschauspielerin, kämpferische Jüdin, Frauenbewegte, leidenschaftliche Skatspielerin und vieles mehr. Ihre Eltern wurden in Treblinka ermordet. 1939 wurden Peggy und ihr Bruder mit einem Kindertransport nach Schweden geschickt und überlebten so den Holocaust. Peggy Pranass und Regisseur Gerd Brockmann sind anwesend.

Im Rahmen des 6. Monat des Gedenkens in Eimsbüttel (20.04. - 31.05.).

Mehr (Monat des Gedenkens), Zum Film (mpz), Peggy Parnass (Wiki), Programm Monat des Gedenkens
Gedenken
Ohlsdorfer Friedhof

Forum Ohlsdorf

11:00

Tag der Befreiung – Gedenken an die Opfer von Faschismus und Krieg

Nie wieder Faschismus – Nie wieder Krieg!. Es spricht: Esther Bejarano. Musik: Chor Hamburger GewerkschafterInnen. Danach ab 12:00 "An die Nachgeborenen" - Lieder und Gedichte u.a. von Eisler/ Brecht mit I. Fabig, G. Jordan, J. Barthe.

Im Rahmen des 6. Monat des Gedenkens in Eimsbüttel (20.04. - 31.05.).

Mehr (VVN), Programm Monat des Gedenkens
Samstag, 4. Mai 2019
Konzert
Menschenzoo

21:00

M.O.R.A. + Scooterkids must Die

M.O.R.A.
HC aus Helsinki
Scooter Kids Must Die
Punkrock/HC aus HH

FB-Event
Konzert
Gaußplatz

19:30

Deposit Man

Deposit Man
Punkrock aus Oulu/Finnland

Rundgang
Hauptbahnhof

Bahnhofsmission

11:00

10€ / erm. 7€

Refugee Struggles in Hamburg

Der Rundgang zeigt HH aus der Perspektive von Geflüchteten. 2 Aktivist*innen aus unterschiedlichen Gruppen und Netzwerken geben Einblick in ihre Erfahrungen mit politischer Organisierung, Unterstützungsstrukturen und dem Senat. In Englisch. Übersetzung möglich.

Rundgänge 2019: 4. Mai, 29. Juni, 21. Sept.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Film
B-Movie

22:00

Dyke Hard

Schweden 2014, 94 min, OmU - Trashiges Roadmovie über eine lesbische Glamrock-Band, deren Sängerin sich aus dem Staub gemacht hat. Die letzte Rettung für einen Neustart ist ein Band-Battle, zu dem die Musikerinnen eine abenteuerliche Reise antreten.

In der Q-Movie-Bar.

Mehr (Q-Movie Bar), Zum Film (Wiki en)
Demonstration
Rathausmarkt

13:00

MietenMove

Für eine Wohnungspolitik, die aufhört, sich an den Gewinninteressen der Immobilienwirtschaft zu orientieren und die die Möglichkeiten, mit Immobilien Geschäfte zu machen, drastisch einschränkt. Mehr Wohnungen für Arme, Obdachlose und Geflüchtete! Alternative Wohnformen stärken! Viva la Bernie! Otzenbunker bleibt! Gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik jetzt!

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

20:00
Einlass:
19:00

VVK 14,65€

Der Ringer

Der Ringer
Indiepop aus HH

Party
Hafenklang

Gold. Salon

23:00

5€

Damaged Goods

Post Punk/New Wave/Minimal Electronics/Synthpop/Batcave. DJs: Herr_Brandt, Reklovski, M. Flöß.

FB-Event
Kundgebung
Seevetal

8:00

Gemeinsam gegen den Landesparteitag der AfD in Seevetal-Hittfeld

Am 4. und 5. Mai will der niedersächsische Landesverband der AfD seinen Landesparteitag in Seevetal-Hittfeld durchführen. Veranstaltungsort soll die "Burg Seevetal" (Am Göhlenbach 11) sein. Dagegen wird demonstriert. Ab 8:00 antifaschistische Aktionen, 9:30 Kundgebung. Parkplatz hinter dem Rathaus, Pastorenwiesen 26.

Mobi-Website
Party
Gängeviertel

22:00

Wer war das? Gäy in die Gänge N°20

DJs: Rock'n Rosa, Vik Whatever, Coco, Putzlicht by Niik+Pony.

FB-Event
Party
Rote Flora

21:00

Was ist Schnaps?*

Lineup: IbizA (80er), Popsicles (Girl Pop), Pink & Pegel (Punk Pop), Ti$$ue (Female Hip Hop), Trap de la Tourette (Hip Hop/Trap). Dazu Quiz, Bowle usw. - alles ohne Schnaps. Soli für rassismuskritische Initiativen und den Support von Überlebenden und Angehörigen von Betroffenen von rassistischer Gewalt.

Gedenken
Niendorf

U-Bahn Niendorf-Nord

13:00

Mahnmal "Tisch mit Zwölf Stühlen"

Ehrung und Vorstellung der Widerstandskämpfer*innen, deren Namen auf den Stühlen stehen, mit Kurzbiographien. Das aus Ziegelsteinen gefertigte Mahnmal erinnert an Widerstandskämpfer*innen, die von Tätern de NS-Regimes ermordet wurden: Georg Appel, Clara und Walter Bacher, Rudolf Klug, Curt Ledien, Reinhold Meyer, Hanne Mertens, Ernst Mittelbach, Joseph Norden, Margaretha Rothe, Kurt Schill und Paul Thürey. Der zwölfte, namenlose Stuhl ist uns, den Heutigen zugedacht.

Im Rahmen des 6. Monat des Gedenkens in Eimsbüttel (20.04. - 31.05.).

Mehr (Monat des Gedenkens), Programm Monat des Gedenkens
Rundgang
Bahnhof Dammtor

Theodor-Heuss-Platz

15:00

Eintritt frei

Rundgang durch das Grindelviertel, das ehemalige "Klein Jerusalem"

Die Spuren jüdischen Lebens im Univiertel – Sichtbares und Zerstörtes wie die Talmud-Tora-Schule, die zerstörte Bornplatzsynagoge und das Logenhaus sind Stationen auf einem Spaziergang, der Geschichte und Gegenwart in diesem Stadtteil vorstellen möchte. Mit Christine Harff (BI Grindelhof).

Im Rahmen des 6. Monat des Gedenkens in Eimsbüttel (20.04. - 31.05.).

Mehr (Monat des Gedenkens), Programm Monat des Gedenkens
Freitag, 3. Mai 2019
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

5€

Autonomics

Autonomics
Garage Pop/Indie/Noise aus Portland/USA

Konzert
Lobusch

21:00

Stasis + Kratzer

Stasis
Crustpunk aus Bologna/I
Kratzer
Crustpunk aus HH

Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 11,50€

Ilgen-Nur

Ilgen-Nur
Indiepop aus HH

Gedenken
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

17:00

Gedenkveranstaltung anlässlich des 74. Jahrestages des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager

Die Veranstaltung beginnt im Südflügel der ehemaligen Walther-Werke und endet mit einer Kranzniederlegung am ehemaligen Arrestbunker.

Davor ab Kurzführungen (30-45 min) um 13:00, 14:00 und 15:00. Rundgang "Die ersten 100 Häftlinge des KZ Neuengamme" 15:00-17:00. Ohne Anmeldung.

Mehr (Neuengamme), KZ Neuengamme (Wiki)
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Alle 4 Wochen bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Konzert
Menschenzoo

21:00

Mururoa Attäck + Volker Das Trophe und die Untergäng

Mururoa Attäck
Punkrock aus Stemwede/Hannover/HH
Volker das Trophe & die Untergäng
Punk aus D-land

FB-Event
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

Lucidvox

Lucidvox
Psychedelic Dreampop/Kraut aus Moskau

FB-Event
Infoveranstaltung
Infoladen Wilhelmsburg

18:30

Italien: Faschisierung, Repression und Widerstand

Seit 2018 die Koalition aus der 5 Sterne Bewegung und Lega Nord die Wahlen gewann, häufen sich in Italien Angriffe auf v.a. anarchistische Zusammenhänge - wie jüngst in Turin. Wie genau hat sich die Situation geändert? Wie steht es um die Repression gegen politische Gegner*innen, um den Versuch der Zerschlagung linker Bewegungen?

Danach Soli-Bar.

Konzert
Rote Flora

21:00
Einlass:
20:30

Hedger + Shock Troopers

Hedger
HC/Math Rock aus Berlin
Shock Troopers
Grind/Crust/HC aus Skopje/Mazedonien

Mehr (Flora)