z.B. 26/06/2020
Samstag, 4. April 2020
Abgesagt
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

6€

Ditches

Ditches
Garage Punk aus Stockholm

Freitag, 3. April 2020
Abgesagt
Konzert
Gaußplatz

19:30

Llamando a Julia + War With The Newts

Llamando a Julia
Punkrock aus Alicante/Spanien
War With The Newts
HC-Punk aus Berlin

Abgesagt
Konzert
Südpol

21:00
Einlass:
20:00

10€

Punk am Pol #5: Oi!ronie + Koffer + in Scherben + First Claus

Oi!ronie
Oi! Punk aus Berlin
Koffer
Punk aus Berlin
in Scherben
Punkrock aus HH
First Claus
Punk aus HH

FB-Event
Abgesagt
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Krav Boca + Call the Cops + Obscene Revenge + Start A Riot

Krav Boca
Punk/Rap aus Toulouse/Frankreich
Call The Cops
HC-Punk aus Bologna/Italien
Obscene Revenge
Punk aus Italien
Start A Riot
Punk aus HH

FB-Event
Abgesagt
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

14€ / erm. 12€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Alle 4 Wochen bis Mitte Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Donnerstag, 2. April 2020
Abgesagt
Buchvorstellung
Mahnmal St. Nikolai

19:00

Eintritt frei

Gewalt im November 1938. Die "Reichskristallnacht" – Initial zum Holocaust

Mit der "Reichskristallnacht" begann offene Gewalt gegen Juden, staatlich inszeniert, ausgeübt auch von Menschen, die zuvor freundliche Nachbarn waren. In seinem Buch legt Wolfgang Benz (TU Berlin) dar, dass die Pogrome im November ein Rückfall in finstere Barbarei waren. Ihnen folgten die Beraubung und Entrechtung der Juden durch die Regierung, die NSDAP und eine willfährige Bürokratie. Die "Reichskristallnacht" war der Auftakt zum Holocaust.

Mehr (Mahnmal), Zum Buch (Verlag), Novemberpogrome (Wiki)
Abgesagt
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

10€

Lassie + Gym Tonic

Lassie
Garage/Powerpop aus Leipzig
Gym Tonic
Synthpunk aus Berlin

Abgesagt
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 12€ / AK 15€

Vizediktator

Vizediktator
Punk aus Berlin

Mehr (Molotow)
Abgesagt
Konzert
Chemnitzstr. 3-7

20:00

The Brothers Gillespie + Roods & Reeds

The Brothers Gillespie
Folk aus GB
Roods & Reeds
Folk Singer/Songwriter-Duo aus HH

Abgesagt
Infoveranstaltung
Werkstatt 3

19:00

Land, Kultur und Autonomie

Die indigene Bewegung im Cauca hat in fast 50 Jahren politischen Kampfes viel erreicht: Die Wiedergewinnung von Land, eine Anerkennung der indigenen Kulturen, eigene basisdemokratische Selbstverwaltungs- und Regierungsstrukturen. Doch momentan eskaliert die Gewalt in Kolumbien und insbesondere im Cauca wieder. Referenten: Jhoe Nilson Sauca (Koordinator, CRIC) und Jonas Rüger (Commundo).

FB-Event
Abgesagt
Kundgebung
Steindamm

17:00

Kundgebung am Steintorplatz, LampedusaPlatz

Seit vergangenen Freitag stehen nachmittags einzelne Menschen mit Schildern und Transparenten am Ort des von der Innenbehörde geräumten Lampedusa-Zeltes. Sie weisen auf die prekäre Situation von Wohnungslosen und Geflüchteten in Zeiten von Corona hin. Gefordert wird die Öffnung von Hotels für diese Menschen, sowie die Evakuierung der Ankerzentren und Abschiebungsgefängnisse. Die Polizei unterbindet diese öffentlichen Meinungsäußerungen. Diese Kundgebung mit 2m Abstand und Mundschutz wird angemeldet. Ob sie genehmigt wird, ist noch offen.

Die Anmeldung hat wohl nicht geklappt.

Mittwoch, 1. April 2020
Abgesagt
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 16€

Ebow + Miss Hawaii

Ebow
Rapperin aus Wien/München
Miss Hawaii
Multitalent aus HH

Abgesagt
Konzert
MS Stubnitz

20:00
Einlass:
19:30

VVK 11,78€ / AK 13€

Sean Noonan's 'Picnic'

Jazz Spoken Word aus New York/Bayern, Norbert Bürger (Gitarre), Christian Schantz (Bass), Sean Noonan (Schlagzeug).

Sean Noonan
Jazz-Drummer aus New York

Mehr (Stubnitz)
Abgesagt
Buchvorstellung
Buchhandlung im Schanzenviertel

20:00
Einlass:
19:45

3€

Tuvia & Isi Tenenbom: Allein unter Briten - Eine Entdeckungsreise

Für den gefühlt hunderten Aufguss der "Allein unter..."-Idee reisten die Tennenboms ins Brexit-bewegte Großbritannien. Irgendetwas empörendes werden sie auch dort angetroffen haben.

Mehr (Schanzenbuch), Zum Buch (Verlag)
Dienstag, 31. März 2020
Abgesagt
Performance
Kraftwerk Bille

20:00

2666

In einer Welt, in der Gewalt systematisiert und normalisiert wird, absolvieren drei Frauen* in einem Setting der Resistenz und Selbstverteidigung ein Überlebenstraining. Inspiriert vom Roman "2666" des chilenischen Schriftstellers Roberto Bolaño, der Gewalt gegen Frauen* in Mexiko thematisiert und von der Ästhetik der Arcade Videospiele, ist die Tanzproduktion der Choreografin Yolanda Morales ein Spiel ums Überleben in 2,666 Sekunden.

FB-Event, Zum Buch (Wiki)
Montag, 30. März 2020
Abgesagt
Vortrag
Kampnagel

kmh

20:00

Eintritt frei

Institutioneller Rassismus, Teil 6: Medizin

In der medizinischen Forschung und Praxis wird i.d.R. von einer Art Prototyp Mensch ausgegangen: männlich, weiß, heterosexuell, jung, ohne Behinderung. Wer nicht auf diese Schablone passt, erlebt häufig Diskriminierungen, die von Vorurteilen bis hin zu folgenreichen Fehlbehandlungen reichen. Die Folgen rassistischer Diskriminierung für die Gesundheit werden in der medizinischen Forschung hierzulande ausgeklammert. Referentin: Amma Yeboah, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie.

In der Reihe "Institutionelle Rassismus" wurde bereits über Polizei, Schule, Theater, Justiz und Wohnraum gesprochen.

Mehr (Kampnagel)
Abgesagt
LiZ

17:00 - 20:00

Gefangenenbriefeschreiben

Briefmaterial und Adressen aus deutschem Raum sind vorhanden.

Sonntag, 29. März 2020
Abgesagt
Konzert
Rote Flora

16:00

Cipherella

16:00 DJ, Kaffe & Kuchen usw. 17:00 Open Mic (nur FLINT*). 19:00 Konzerte. Soli für die Summer Feminist Connect Woche von NINA u.a.

Cipherella
Rapperin aus New York

FB-Event, Summer Feminist Connect
Demonstration

16:00

Grenzenlose Solidarität - #LeaveNoOneBehind

Seebrücke Online-Demo. Livestream mit Redebeiträgen, Musik und Möglichkeiten, sich direkt zu beteiligen. Im Vorfeld können kurze Videos (30-60 sek.) mit Statements und Forderungen eingesandt werden. Dazu sollen Schilder und Banner gebastelt und aus den Fenstern gehängt werden, um damit Solidarität zu zeigen. Solidarität trotz Corona – Refugees Welcome!

FB-Event
Samstag, 28. März 2020
Abgesagt
Seminar
Gängeviertel

Fabrique, Seminarraum

10:00 - 18:00

10€

Zusammen lesen: Georg Lukács

Georg Lukács (1885 - 1971) gilt als bedeutender Repräsentant undogmatischer marxistischer Philosophie und einer der großen, kontroversen Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. In seinem philosophischen Hauptwerk "Geschichte und Klassenbewußtsein" entwickelte er 1923 eine Philosophie der Praxis, deren zentrale Kategorie der Verdinglichung aus der Geschichte der Kritischen Theorie (von Adorno bis zu Habermas und Honneth) nicht wegzudenken ist und um 1968 weltweit wiederentdeckt wurde. Referent: Rüdiger Dannemann.

In der Reihe "zusammen lesen" werden 2020 in fünf eintägigen Workshops bedeutende linke Theoretiker*innen lesend kennengelernt: Hannah Arendt, Georg Lukács, Stuart Hall, Judith Butler und Friedrich Engels. Im Anschluss an ein einordnendes Inputreferat steht die gemeinsame Erarbeitung der jeweiligen Theorien am Beispiel ausgewählter Originaltexte im Mittelpunkt. Anmeldung erforderlich.

Mehr (RLS), Georg Lukács (Wiki)
Abgesagt
Infoveranstaltung
Zeitzeug*innengespräch
Schauspielhaus

Malersaal

19:00

14€ / erm. 8€

FAQ-Room 26: Peggy Parnass – Grenzen akzeptier ich nicht

Peggy Parnass (geb. 1927) ist Journalistin, Gerichtsreporterin, Film- und Theaterschauspielerin, kämpferische Jüdin, Frauenbewegte, leidenschaftliche Skatspielerin und vieles mehr. Ihre Eltern wurden in Treblinka ermordet. 1939 wurden Peggy und ihr Bruder mit einem Kindertransport nach Schweden geschickt und überlebten so den Holocaust. Ruth Marie Kröger und Michael Weber lesen aus ihren Texten und Reportagen, unterhalten sich mit ihr und zeigen Ausschnitte aus dem Film "Peggy Parnass – Überstunden an Leben".

Mehr (Schauspielhaus), Peggy Parnass (Wiki)
Abgesagt
Party
Hafenklang

23:00

8€

Off The Radar IDM-Spezial

Jason Forrest aka Donna Summer, Jonah “Th’ Mole” Mociun (aka Whatever Your Heart Desires) feat. David Liebe Hart, Pelle Buys, toomassive.

FB-Event
Abgesagt
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

6€

Rotten Mind

Rotten Mind
Garage Punk aus Uppsala/Schweden

18:00

Housing Action Day 2020 - Laut werden gegen Mietschulden, Wohnungslosigkeit, Ladenverlust und Zwangsräumungen!

Wohnen für Menschen statt für Profite. Forderungen: Einen Mietenstopp wie in Berlin. Kein Verkauf von städtischen Grundstücken. Planung mit und für die Nachbarschaft. Ab 18:00 10 Minuten Lärm aus Fenstern und von Balkonen (mit Lautsprechern, Töpfen und Deckeln usw.). Erkennungsfarbe Housing Action Days ist gelb: Als Zeichen des Protest gelbe Handschuhe, T-Shirts oder Socken raushängen.

Mehr
Abgesagt
Konzert
Klub.K

Steckelhörn 12

20:00

Bijou Igitt + Der Feine Herr Soundso + Punk du Arsch!

Soli für Pro Asyl.

Bijou Igitt
Punk aus HH
Der Feine Herr Soundso
Punkrock aus HH
Punk du Arsch!
Punk aus HH

FB-Event
Abgesagt
Party
Gängeviertel

Robot Disco Island IV

80er/Italo Inferno - DJs: Señor Madonna vs The Dark Side Of Willie Tenner.

Mehr (Gängevtl)
Freitag, 27. März 2020
Abgesagt
Konzert
Komet

21:00

The Hussy + The Beasts

The Hussy
Garage Punk/Trash aus Wisconsin/USA
The Beasts
Garage/Surf aus HH

FB-Event
Abgesagt
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 14,65€

Lysistrata

Lysistrata
Indie-/Noiserock aus Frankreich

Abgesagt
Konzert
Onkel Otto

20:00

Dieselpest + Mörkhimmel + A.F.K

Dieselpest
Doom/Sludge aus D-land
Mörkhimmel
Black Metal/Crust aus Prag
Aaargh Fuck Kill
HC/Crust aus HH

FB-Event
Abgesagt
Party
Centro Sociale

21:00
Einlass:
20:00

Schön Tanzen!

Frühtanzveranstaltung ohne Leistungsdruck und Dresscode. Mit DJ Schwester Polyester (Swing/Punk).

Mehr (Centro)
Donnerstag, 26. März 2020
Abgesagt
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 16€

Joe Gideon mit Jim Sclavunos & Gris-de-Lin

Joe Gideon
Indierock aus London

Abgesagt
Infoveranstaltung
Mahnmal St. Nikolai

19:00

Eintritt frei

Die Masseninternierungen nach dem Novemberpogrom 1938: Antisemitischer Terror und jüdische Selbstbehauptungen im Konzentrationslager

Im Zuge des Novemberprogroms 1938 wurden über 26.000 jüdische Männer in die Konzentrationslager Sachsenhausen, Buchenwald und Dachau verschleppt. Dort wurden sie weit schlechter behandelt als die übrigen Gefangenen. In ihrem Vortrag rekonstruiert Kim Wünschmann (München) die Ereignisse rund um die Massen­internierungen, fragt nach den Haft- und Entlassungsbedingungen und analysiert, wie die Verfolgten die Situation erlebten und welche Strategien der Selbstbehauptung sie entwickelten.

Mehr (Mahnmal), Novemberpogrome (Wiki)
Abgesagt
Infoveranstaltung
Werkstatt 3

19:00

Verfolgung von Uyghur*innen - was passiert in Xinjiang?

Die Ende 2019 veröffentlichen "China Cables" belegen, dass Hunderttausende bis Millionen Uiguren in der chinesischen Region Xinjiang "Umerziehungslagern" festgehalten werden. Während die chinesische Regierung Menschenrechtler*innen die Einreise verwehrt, teilen Uyghur*innen im Exil in den Sozialen Medien verzweifelt Bilder und Geschichten ihrer verschwundenen Verwandten. Referentin Nur Aydin-Hasanoff (Tarim Network) berichtet und zeigt Möglichkeiten der Soldarität.

Mehr (W3), Umerziehungslager in Xinjiang (Wiki)
Abgesagt
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Varda par Agnès

F 2019, 115 min, OmU - Doku/Selbstporträt der französischen Filmemacherin, Fotografin und Installationskünstlerin Agnès Varda (1928-2019). Bereits unheilbar an Krebs erkrankt, tourte sie um die Welt, um vor Publikum über ihre Arbeit zu sprechen. Sie selbst hat diese Auftritte anschließend zu einem Dokumentarfilm verarbeitet.

Mehr (Lichtmeß), Zum Film (Berlinale), Agnès Varda (Wiki)
Abgesagt
Buchvorstellung
Pudel

Obergeschoss

20:30
Einlass:
20:00

Léon Poliakov: Memoiren eines Davongekommenen

Léon Poliakov (1910-1997) schloss sich der Résistance an und beteiligte sich an der Rettung von Juden. Noch während der Befreiung Frankreichs begann er mit der Sammlung von Täterdokumenten und war Mitglied der französischen Delegation bei den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen. Schon 1951 entstand seine Studie "Le Bréviaire de la haine", der erste systematische Versuch, den Massenmord an den Juden zu dokumentieren. Mit Janina Reichmann und Alex Carstiuc.

Mehr (Die Untüchtigen), Zum Buch (Verlag), Léon Poliakov (Wiki)
Abgesagt
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 9,40€ / AK 10€

Goatburner + Deafhex

Goatburner
Death Metal/Powerviolence/Sludge aus Helsinki
Deafhex
Sludge/Post-HC aus HH

Mittwoch, 25. März 2020
Abgesagt
Lesung
LiZ

19:00

Propaganda der Tarte

Lese-Abend in der anarchistischen Bibliothek. Gemeinsamen werden subversive Texte gelesen und diskutiert. Heute: Texte über den Antifaschismus von heute. Dazu Kuchen/Torte.

Abgesagt
Seminar
Gewerkschaftshaus

Besenbinderhof

10:00 - 16:00

Seebrücken, Solidarity Cities, Zufluchtsorte und sichere Häfen

Als "Solidarity Cities" bekennen sich Stadtgesellschaften zur Offenheit gegenüber Migration und versprechen auf der Flucht befindlichen Menschen einen "sicheren Hafen". Weil sich eine solchermaßen verstetigte Willkommenskultur außer auf Zugänge zu Bildung, Wohnen und Gesundheit selbstverständlich auch auf die Arbeitswelt im Allgemeinen bezieht, können auch Gewerkschaften und betriebliche Interessenvertretungen bei der Verwirklichung kommunaler Solidarität einen Beitrag leisten. Mit Anmeldung.

Mehr (DGB Bildungswerk)
Abgesagt
Konzert
Vokü/Küfa
Rote Flora

21:00
Vokü/Küfa ab:
20:00

Konzert Küfa: Boom Boom Racoon + Monoreim

Soli für No Border Kitchen Lesvos.

Boom Boom Racoon
Skapunk aus Bristol
Monoreim
Rap aus Niedersachsen

No Border Kitchen Lesvos
Dienstag, 24. März 2020
Abgesagt
Lesung
Buchladen Osterstraße

20:00

7€

Ingrid Strobl: Vermessene Zeit. Der Wecker, der Knast und ich

1987 wurde Ingrid Strobl, Journalistin und Autorin, in ihrer Kölner Wohnung festgenommen. Sie hatte für einen Bekannten einen Wecker gekauft, der als Zeitzünder bei einem Sprengstoffanschlag der RZ verwendet wurde. Sie weigert sich, den Namen des Bekannten zu nennen und wurde schlussendlich wegen Beihilfe zu 3 Jahren Haft verurteilt (U-Haft, Rest auf Bewährung). Im Gefängnis lernte sie eine ihr völlig fremde Welt kennen, eine Welt von Schmerz und Sucht, von Wut und Unterwerfung.

Mehr (Buchladen), Zum Buch (Verlag), Ingrid Strobl (Wiki)
Abgesagt
Vortrag
Schauspielhaus

20:00

16€ / erm. 10€

Slavoj Žižek: Der Aufstieg obszöner Meister

In den 1960ern benutzen protestierende Schüler*innen gerne obszöne Worte, um die Machtfigur in Verlegenheit zu bringen und ihre Heuchelei anzuprangern. Was wir jedoch heute mit der explodierenden öffentlichen Obszönität erhalten, ist nicht das Verschwinden von Autorität von Meisterfiguren, sondern ihr kraftvolles Wiederauftauchen – wir bekommen obszöne Meister. Wie kann das passieren? Slavoj Žižek ist einer der populärsten Philosophen der Gegenwart.

Mehr (Schauspielhaus), Slavoj Žižek (Wiki)
Abgesagt
Film
B-Movie

20:00

Adelheid, Kornelius & die Töde

D 2018, 91 min - Doku: Seit 53 Jahren sind Kornelius (82) und Adelheid (79) verheiratet. Kornelius Krebsdiagnose führt ihnen jäh die Zerbrechlichkeit des Lebens vor Augen. Fortan bereitet sich Adelheid auf das Witwentum vor. Sie muss selbständiger werden, denn sie ahnt, sie wird ihren geliebten Ehemann überleben. Ein Film vom langsamen Abschied des gemeinsamen Lebens und dem Versuch das Glück aufrecht zu erhalten. Regisseurin Kirstin Schmitt ist anwesend.

Im Dokumentarfilmsalon St. Pauli.

Mehr (Dokfilmsalon), Zum Film (Startnext), Zum Film (Fcbck)
Abgesagt
Konzert
Schute

19:30

Tremor Hex

Tremor Hex
Drone/Noise aus HH

FB-Event
Montag, 23. März 2020
Abgesagt
Konzert
Gaußplatz

19:30

Human Behavior

Human Behavior
Punk/Fuzzcore aus Wien

Abgesagt
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Muro + Nö

Muro
HC Punk aus Bogotá/Kolumbien
HC-Punk/D-Beat aus Bremen

FB-Event
Abgesagt
Ida-Ehre-Schule

Lehmweg 14

19:00

In der Mitte angekommen – Scharfmacher von rechts

Rassistische Überzeugungen und Ideen haben Konjunktur und sind vom rechten Rand bis in die Mitte der Gesellschaft etabliert. Nicht nur bei der Wahl in Thüringen wurden hierbei die parteiübergreifenden Verbindungen und Anknüpfungspunkte in der "bürgerlichen Mitte" deutlich. In HH geraten Bildungs- und Kultureinrichtungen immer mehr für ihre demokratisch-antidiskriminierenden Ansätze unter Druck. Referent: Andreas Speit (Journalist).

Wiederholung am 24. März in der Max Brauer Schule, Bei der Paul-Gerhardt-Kirche 1-3.

Mehr (GEW)
Sonntag, 22. März 2020
Abgesagt
Konzert
MS Stubnitz

20:00
Einlass:
19:00

VVK 8,88€ / AK 10€

Trigal + Bolehlav

Trigal
Psychedelic/Ambient aus Oslo/Berlin
Bolehlav
Electronic/Drumstep/Nosie aus Tschechien

Mehr (Stubnitz)
Abgesagt
Buchvorstellung
Buchhandlung im Schanzenviertel

Kinderbuchladen, Schanzenstr. 6

11:00

ODO (Liebe)

Odo ist ein kleines Mädchen aus Ghana, das viele Wünsche und Träume hat. Als Odo eines Tages auf der Geburtstagsparty ihrer Freundin eine Schwarze Puppe sieht, ist sie hin und weg. Sie kann an nichts anderes mehr denken, als eines Tages auch so eine Schwarze Puppe zu besitzen. Autorin Dayan Kodua möchte mit ihrem Buch die gängigen Stereotypen aufbrechen und positive Identifikationsfiguren schaffen. In der Schule und in den Medien wird sonst über schwarze Kinder oft im Zusammenhang mit Themen wie Armut oder Krieg gesprochen. Ab 6 Jahren.

Mehr (Schanzenbuch), Zum Buch (Verlag)
Samstag, 21. März 2020
Abgesagt
Workshop
Werkstatt 3

11:00 - 17:00

5-25€

Gesellschaft umcaren – feministische und wachstumskritische Perspektiven auf Arbeit

Der Workshop gibt einen vertiefenden Einblick in bestehende Ungleichheiten in Bezug auf Sorge-Arbeit und globalisierte Sorgeverhältnisse und lädt anhand von Projekten aus der Praxis ein zu einer Diskussion über mögliche Alternativen. Mit Mia Smettan und Mike Korsonewski (Konzeptwerk Neue Ökonomie). Mit Anmeldung.

Mehr (W3)
Abgesagt
Konzert
Fanräume

Millerntor

20:00

12€

Toxoplasma + Snarg + Loser Youth + ContraReal

Toxoplasma
Punk aus Neuwied/NRW
Snarg
Nintendocore/HC/Punk aus Hannover
Loser Youth
Punk/HC aus HH
ContraReal
Deutschpunk aus HH

FB-Event
Abgesagt
Party
Fux

cantina fux & ganz

20:00

Eintritt frei

Musik-Bingo

Naturwissenschaftlichen Vortrag, Zahlenbingo, Musikbingo und DJs: DJ bosie M., yesbutno und Miss van Biss.

Mehr (Q-Tipp)
Abgesagt
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:30

The Pau + Colored Moth + Hyena Hysteria + let's start with a forest level

The Pau
Post-Punk aus Polen
Colored Moth
Experimental Noise Post-HC aus Berlin
Hyena Hysteria
Düster-Punk aus HH
let's start with a forest level
90er Emo/Screamo aus Berlin

FB-Event
Abgesagt
Party
Kampnagel

kmh

22:00

Afro Pride

Afro Beats für queeres, nicht-weißes Publikum (und alle anderen) mit DJ Waxs.

Mehr (Kampnagel)
Abgesagt
Konzert
Party
Molotow

23:00

6€

Motorbooty-Party mit Band: The Snuts

DJ Mr. Ray + DJ Starry Eyes (Rock & Roll)

The Snuts
Indie aus West Lothian/GB

Abgesagt
Konzert
Party
Sauerkrautfabrik

20:00

Anti Rep Soliabend

Live: Jack Pott. DJs: Stock und Käffchen (Glittergewittercrew, Trash aus Dose).

Jack Pott
Punkrock aus Bad Schwartau
Nitro Injekzia
Punkrock aus Berlin

FB-Event
Abgesagt
Sport
Linker Laden

20:00
Einlass:
18:00

Soli-Skatturnier

Soli-Skatturnier für die Braun-Weiße-Hilfe und den EA. Anmeldung empfohlen (soliskat161@posteo.de), sonst spätestens bis 19:00. Anmeldegebühr: 5€.

Abgesagt
Buchvorstellung
Infoveranstaltung
Buchhandlung im Schanzenviertel

19:30
Einlass:
19:00

Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten

Alice Hasters beschreibt in ihrem Buch, wie Rassismus ihren Alltag als Schwarze Frau in D-land prägt. Rassismus ist nicht nur ein Problem am rechten Rand der Gesellschaft. Und sich mit dem eigenen Rassismus zu konfrontieren, ist im ersten Moment schmerzhaft, aber der einzige Weg, ihn zu überwinden. Dazu Gespräch mit Ginnie Bekoe (Initiative Schwarze Menschen in D-land).

Mehr (Schanzenbuch), Zum Buch (Verlag)
Abgesagt
Demonstration
Rathausmarkt

12:00

Demo gegen rechten Terror

Zum Internationalen Tag gegen Rassimus. Seit 1990 haben Rassist*innen in D-land 208 Menschen in ermordet. Es darf keine weiteren geben! Kommt mit uns auf die Straße, damit wir gemeinsam ein Zeichen setzen können gegen Rechten Terror. Lasst uns unsere Solidarität den Menschen entgegenbringen, die im Visier der Nazis stehen und gemeinsam die rechten Strukturen zurückdrängen, die Hetzenden aus den Parlamenten verjagen und Rassismus und Frauenhass entschieden entgegentreten.

FB-Event
Abgesagt
Party
Südpol

0:00

Expedition: Südpol

Giz, Habitat, herrhoppe, Løve, Martin Ka, Nadine Talakovics, Rafner & Hutenberger live, Schlepp Geist, Surreal, Tala Mion.

FB-Event
Abgesagt
Konzert
Schute

20:30
Einlass:
19:00

Steinar + no difference

Steinar
Noise aus Oslo
No Difference
Breakcore/Dark Ambient aus Berlin

FB-Event