z.B. 24/08/2019
Sonntag, 19. Mai 2019
Rundgang
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Haupteingang

15:00

kostenlos

Der Geschichte des KZ Neuengamme auf der Spur

Anhand historischer Zeichnungen, zeitgenössischer Fotos und Quellen nähern sich die Teilnehmenden im Dialog mit dem Gedenkstättenpädagogen Bernd Schroller gemeinsam der Geschichte des KZ Neuengamme und seiner Häftlinge an. Dialogischer Rundgang anlässlich des Internationalen Museumstages. Ohne Anmeldung.

Mehr (Neuengamme)
Demonstration
Rathausmarkt

12:00

Ein Europa für Alle! Deine Stimme gegen Nationalismus!

Bei der Europawahl am 26. Mai wollen Nationalist*innen und Rechtsextreme das Ende der EU einläuten und Nationalismus wieder groß schreiben. Alle sind gefragt, den Vormarsch der Nationalisten zu verhindern! Die EU muss sich ändern - unser Europa der Zukunft verteidigt Humanität und Menschenrechte, steht für Demokratie, Vielfalt und Meinungsfreiheit, garantiert soziale Gerechtigkeit und treibt einen grundlegenden ökologischen Wandel und die Lösung der Klimakrise voran.

Aufruf
Film
Metropolis Kino

17:00

Die unheilvolle Narbe

D 2018, 45 min - Doku: Weil Ritas Mutter Sinteza ist, soll sie 1942 zwangssterilisiert werden. Da sie mit Zwillingen schwanger ist, wird sie verschont. Sofort nach der Geburt nimmt man ihr die beiden Mädchen weg und missbraucht sie für medizinische Versuche. Das eine Mädchen stirbt, Rita wird der Mutter nach einem Jahr zurückgegeben — mit einer schweren Verletzung am Kopf. Mit Gästen.

In der Reihe "Täter - Opfer - Widerstand" des VVN.

Mehr (Metropolis), Zum Film (ARD)
Infoveranstaltung
U-Bahn Eppendorfer Baum

14:00

Eintritt frei

Aus Frankreich in den Tod geschickt - Fanny und Werner Glückstadt

Im März 1933 brachte Richard Glückstadt seine Familie nach Belgien. In Brüssel lebten er, Ehefrau Fanny und die drei Söhne bis zum Einmarsch der Wehrmacht im Mai 1940. Im September 1940 erlag Richard den Folgen der Gestapohaft. Fanny und der jüngste Sohn Werner flüchteten nach Frankreich, wurden verhaftet und am 4. September 1942 nach Auschwitz in die Vernichtung geschickt. Mit Marut G. Perle.

Im Rahmen des 6. Monat des Gedenkens in Eimsbüttel (20.04. - 31.05.).

Mehr (Monat des Gedenkens), Programm Monat des Gedenkens
Brunch
Konzert
Linker Laden

14:00
Geöffnet ab:
12:00

Nice Slice DIY Fest Tag 2/2: Neverending Winter + Kuma + xResistancex

Ab 12:00 veganer Brunch.

Neverending Winter
Black Metal/Crust/Punk aus Tomsk/Russland
Kuma
Death Metal/HC aus Kassel
xResistancex
HC aus D-land

Mehr (Nice Slice)
Konzert
Gängeviertel

16:00

15€

Symbiotic Silence

Electroacoustic Drone and Ambient Event - Lineup: Kalb (Live Electronics), Timur NoMad feat Bliz Nochi (Live Experimental Piano and Electronics), Mammad Oghatian (Live Art Performance/Installation), NoOne Project (Field Recordings), Bogdan Dullsky (Live Electronics, Transnistria/Moldova).

Mehr (Gängevtl), Symbiotic Silence Website
Konzert
Sauerkrautfabrik

Einlass:
17:00

Panic In The Pit #06: Spitting Nails + Mardröm + Jerk Bait

Spitting Nails
HC-Punk aus HH
Mardröm
Grind/HC aus Osnabrück
Jerk Bait
D-Beat/Punk aus Stadskanaal/NL

Mehr (SKF)
Konzert
Wilhelmsburg

bei der Soulkitchenhalle

18:00

Missratene Töchter + Hörzu!

Missratene Töchter
Anarcho-Schlager aus HH
Hörzu!
Liedermacher aus HH

Vollversammlung
Gewerkschaftshaus

DGB-Jugendraum

13:00

1. FLTI* Vollversammlung nach dem 08. März-Streik

Am 08. März fanden sich in HH nicht nur 10 000 Menschen zur größten feministischen Demo seit weit über 10 Jahren zusammen. Das das war ein Riesenerfolg und trotzdem nur ein Anfang. Bei der ersten FLTI* Vollversammlung nach dem 8. März werden die Erfahrungen der letzten Monate zusammengetragen. Dazu wird überlegt, wie der feministische Streik 2020 noch großartiger gestaltet werden kann.

FB-Event
Samstag, 18. Mai 2019
Konzert
Menschenzoo

21:00

Anti-Pasti + Nixda

Anti-Pasti
Punk/Oi! aus Derby/GB, 1979-82, 2012 -

FB-Event
Rundgang
Chilehaus

Innenhof

15:00

9€ / erm. 5€

Galão und Salpeter - Auf den Spuren von Spanien, Portugal und lateinamerikanischen Ländern in Hamburg

Gezeigt werden die Verbindung zwischen sephardischen Netzwerken, kolonialem Handel und aktuellen Beziehungen HHs zu verschiedenen Gebäuden und Personen. Der Rundgang verknüpft die Geschichte der Migration und des Handels mit aktuellen Einrichtungen wie der Europäischen Union-Lateinamerika/Karibik-Stiftung.

Termine 2019: 18. Mai, 15 Juni.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Ausstellung
Film
Rundgang
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

18:00 - 2:00

Wie Geschichte(n) sichtbar machen?

Zur langen Nacht der Museen: Fotoausstellung "Blickwinkel – Gedenkstätte", jede Menge Rundgänge (auch in Russisch, Arabisch und Englisch und ab 23:00 mit Taschenlampen) und Film und Gespräch zu Familiengeschichte(n) (19:30).

Mehr (Neuengamme)
Ausstellung
Film
Rundgang
Gedenkstätte Bullenhuser Damm

18:00

Wie Geschichte(n) sichtbar machen? 40 Jahre Engagement für das Erinnern

Zur langen Nacht der Museen: Rosen zur Erinnerung (18-20:00, Rosen mitbringen), Musik (19-20:00) und Infoveranstantung: "Erinnerung bewahren–Zukunft gestalten: 'Lelka & Mania - Workshoptage'" (22:00). Dazu jede Menge Rundgänge (auch in Italienisch und Englisch).

Mehr (Neuengamme), Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm (Wiki)
Lohsepark

18:00

Wie Geschichte(n) sichtbar machen?

Zur langen Nacht der Museen: Exhibition lab–Work in progress. Wie wird Geschichte sichtbar gemacht an einem Ort, an dem "zunächst nichts zu sein scheint"? Wie entsteht eine historische Ausstellung? Das Team der Kurator*innen ist für Fragen und Anregungen ansprechbar. Dazu Film zur Jugendbegegnung Hamburg-Minsk (21:00) und viele Rundgänge (einer in Englisch).

Mehr (Neuengamme), denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Hannoverscher Bahnhof (Wiki)
U1 Ochsenzoll

Langenhorner Chaussee 623

14:30

Stolpersteine für zwei Luftwaffensoldaten

Karl-Heinz-Barthel (*1922) und Otto Berger (*1920) wurden 1943 wegen eines nazikritischen Klospruchs und wegen Urlaubsübertretung zu Zuchthaus-Strafen in Fuhlsbüttel verurteilt. Sie brachenAnfang 1944 aus und flohen nach Berlin. Dort wurden sie einige Wochen später gefasst, vor ein Sondergericht gestellt, zum Tode verurteilt und Anfang Juli 1944 in Plötzensee hingerichtet.

Mehr (PDF)
Kundgebung
Planten un Blomen

Jungiusbrücke am Knast

14:00

Unsere Solidarität gegen ihren Knast!

Nachdem Can und Halil freigelassen wurden, sitzt Loic als einziger Angeklagter im Elbchausse-Prozess weiterhin in U-Haft. Dazu sitzen hier auch 2 Gefangene aufgrund von §129b-Anklagen (PKK und DHKP-C). Sie sollen nicht alleine gelassen werden!

Mehr (United We Stand)
Film
Gartenkunstnetz

21:30
Geöffnet ab:
20:00

Sankt Paulis Starke Frauen - Reeperbahner*innen

D 2018, 72 min - Doku mit Porträts "starker Frauen", die auf St. Pauli arbeiten oder sonst irgendwas mit dem Stadtteil zu tun haben sollen: Eve Champagne, Schwester Irmela, Julia Staron, Mary Dostal, Bernadette La Hengst, Christine Garelly, Tina Uebel uvm.

Mehr (Gartenkunst), Film-Website, Trailer (Vimeo)
Konzert
Linker Laden

18:00
Einlass:
16:00

Nice Slice DIY Fest Tag 1/2: Halshug + Plastic Tones + Seek Nothing + Tot

Halshug
Raw Punk/D-Beat aus Kopenhagen
Plastic Tones
Powerpop aus Helsinki
Seek Nothing
HC/Metal/Punk aus Berlin
Tot
Post-Punk/Surf/Garage aus Ostfriesland/Kiel

Mehr (Nice Slice)
Demonstration
Hauptbahnhof

Hachmannplatz

14:00

March against Bayer

Die Demo richtet sich gegen alle Umweltsünden und Menschenrechtsverletzungen, die mit den Agrar- und Chemie-Konzernen in Verbindung gesetzt werden: Regenwaldabholzung, Breitbandherbizide wie Glyphosat, Gen-Food, Patente auf Saatgut, Nahrungsmittel-Monopole, Aufkauf kleinbäuerlicher Betriebe, Vertreibung indigener Völker, Wasser- und Luftverschmutzung und nicht zuletzt das Bienen- und Artensterben u.a.

Aufruf
Party
Sauerkrautfabrik

22:00

Tresensport Soliparty 2.0

2000er, Techhouse und Techno mit DJs aus der Provinz.

Mehr (SKF)
Konzert
Honigfabrik

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Giovanni Weiss & Django Deluxe + Benjamin Branzko

Giovanni Weiss & Django Deluxe
Jazz/Gypsy/Swing aus HH

Mehr (Honigfabrik)
Flohmarkt
Viertelzimmer

18:00 - 0:00

Nachtflohmarkt

Nachtflohmarkt mit Kunst, Büchertausch, Pizza, Live-Musik und Bar. Erworbene oder getauschte Kleidungsstücke können in der Siebdruckwerkstatt verschönert werden. Stände bis zum 13. Mai anmelden und Tische mitbringen. Keine Standgebühr.

Mehr (Viertelzimmer)
Demonstration
S-Bahn Sternschanze

13:30

Hamburg für die Schließung aller Schlachthäuser

Schlachthäuser stehen stellvertretend für all die Gewalt, die Menschen den sogenannten Nutztieren ohne Notwendigkeit antun. Von der Zucht bis zur Tötung nach einem erschreckend kurzen Leben sind diese Tiere der absoluten Ausbeutung durch die Menschen ausgeliefert. Bitte rote Klamotten anziehen. Abschluss ca. 17:30 auf dem Gänsemarkt. Danach Vokü/Küfa, Konzert und Party im Gängeviertel.

FB-Event
Konzert
Pudel

15:00

Pudel Garden Live XIV: Chess Medi Workshop play E2-E4

Chess Medi Workshop/Circuit Diagram und Freunde spielen Manuel Göttsching’s E2-E4. Dazu DJ LC Knabe & Ralf Köster.

Circuit Diagram
Live Electronics aus HH/Berlin

Mehr (Pudel), E2-E4 (Wiki), E2-E4 (Discogs)
Performance
Kampnagel

P1

19:30

15€ / erm. 9€

Rausch und Zorn

Zusammen mit den bulgarischen Künstlern Shtereff und Gatsov fragen LIGNA, warum autoritäre Herrschaft in Momenten der Krise als Lösung gesellschaftlicher Probleme erscheinen kann? Das Publikum wird zu einer Reflexion über Theater, autoritäre Herrschaft und die eigenen Handlungsmöglichkeiten eingeladen. Jede*r hört über Kopfhörer eine individuelle Spur, die gleichzeitig mit allen anderen synchronisiert ist.

Mehr (Kampnagel)
Performance
Kampnagel

21:30

12€ / erm. 9€

Divided Together

Die ukrainischen Städte Dnipro und Donezk sind sich so nah und ähnlich, doch durch die Front getrennt. In einem virtuellen Raum wird die Trennung der Konfliktpartner*innen, Ukrainer*innen und Separatisten*innen, aufgehoben, die Fronten verschwimmen. Die Aufführung entstand in mehreren Workshops in D-land, Russland und in der Ukraine.

Mehr (Kampnagel)
Freitag, 17. Mai 2019
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Rawside + Killbite + AntiBastard

Rawside
HC-Punk aus Coburg
Killbite
Crust/HC aus Verden
AntiBastard
HC-Punk aus Berlin

FB-Event
Konzert
Lobusch

21:00

ZyanosE + Sex Dwarf + 偏執症者 (Paranoid)

Sex Dwarf
Noise Punk aus Stockholm
偏執症者 (Paranoid)
HC/Raw Punk/Metal aus Frösön/Schweden

Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

18€ / erm. 15€

Arbeit auf See und im Hafen

Seeleute aus aller Welt arbeiten auf Schiffen unter Billigflaggen. Hafenarbeiter*innen in Hongkong, Vancouver und Rotterdam machen die selbe Arbeit – und haben den gleichen Arbeitgeber. Auch die Solidarität unter diesen Menschen ist weltumspannend. Dauer: ca. 2h. Ohne Anmeldung.

Termine 2019: 11. April, 17. Mai, 12. Juli, 22. Aug., 6. Sept., 10. Okt.

Mehr (Hafengruppe)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 9,40€ / AK 10€

Der Butterwegge

Der Butterwegge
Hip Hop/Alko Pop aus Duisburg

Ausstellung
Kunstverein

19:00

Political Affairs - Language is not Innocent

In den letzten fünfzig Jahren hat sich die soziale Ungleichheit verschärft, und wir erleben derzeit eine Zeit, in der irrationaler Hass und Lügen verbreitet, wiederholt und beschleunigt werden. Die Gruppenausstellung transferiert die Frage nach der Veränderung der Sprache und den kommunikativen Aushandlungsformen in den Bereich der Kunst, und fragt, wie Künstler*innen mit Sprache umgehen, um politische und gesellschaftliche Behauptungen aufzustellen.

Ausstellung bis zum 14. Juli.

Mehr (Kunstverein)
Konzert
Hafenklang

VVK 14,30€

Levin Goes Lightly

Levin Goes Lightly
Indiepop aus Stuttgart

FB-Event
Buchvorstellung
Rote Flora

19:00

30 Jahre Antifa in Ostdeutschland

Gemeinsam mit den Herausgeber*innen des gleichnamigen Buches wird der Blick auf die ostdeutsche Geschichte der Antifa zur Zeit der "Wende" 1989/90 gerichtet. Wie dieser kurze "Herbst der Utopie" aussah und wie er zu Ende ging, wird auch im Kontext der vorherigen und der späteren politischen Entwicklungen diskutiert.

Im Rahmen des "Antifa-Tresen" (jeden 3. Freitag im Monat).

Mehr (Flora), Zum Buch (Verlag)
Party
Astra Stube

23:30

Eintritt frei

AfroStube - African & Tropical SuperDisco

Afrobeat/Soukous/Disco/Soca/Zouk - Museke Mûseke (Utropic Sounds), Martin Moritz (Kalakuta/Golem).

Party
Café Knallhart

20:00

Chico Mendes Soli Party

Mit Live-Musik. Soli für das Wiederaufforstungsprojekt Chico Mendes aus Guatemala.

FB-Event, Chico Mendes Website
Ausstellung
Kunstverein

19:00

Cana Bilir-Meier: Düşler Ülkesi

Cana Bilir-Meier (*1986 in München) nimmt in ihren Arbeiten eine postmigrantische Perspektive ein. Sie beschäftigt sich mit Fragen nach sozialer, kultureller, emotionaler sowie struktureller Teilhabe und Gleichberechtigung von Migrant*innen und Nicht-Migrant*innen. Hierfür nutzt sie eine Fülle an Medien wie Film, Zeichnung, Performance oder Audio.

Mit umfangreichem Rahmenprogramm zur Gesellschaft der Vielen.

Zur Ausstellung, Cana Bilir-Meier (Website)
Party
MS Claudia

Landungsbrücke 10

20:00

VVK 11,78€ / AK 12€

Hugs and Kisses - Queers On Board

DJs: MX5, Julie Wood u.a.

Ausstellung
AGDAZ

19:30

Unterdrückte Völker, vereinigt euch!

Die Ausstellung zeigt zeitgenössische Postkarten aus der Kolonialzeit, in denen sich der Kampf der kolonisierten Völker spiegelte - insbesondere von international agierenden Organisationen der Arbeiterbewegung und Gewerkschaften. Musikalische Begleitung der Vernissage: Jiyan Arjin (kurdische Lieder).

Mehr (agdaz)
Konzert
Rote Flora

21:00

Jeanne + Potence

Jeanne
Punk/Screamo aus Strasbourg(F
Potence
Crust/Screamo aus Besançon/F

FB-Event
Donnerstag, 16. Mai 2019
Konzert
MS Claudia

Landungsbrücke 10

19:30

VVK 11,78€ / AK 12€

Boy Division

Boy Division
Punk-Coverband aus HH

Vortrag
Buttclub

Hafenstr.

20:15

Black Is Beautiful & Sex Sells

Frauen in der Musik, Schwarze im Musikbusiness, Produktionsbedingungen in der Kulturindustrie sind Schlagworte für diesen Abend. Heute ist nach wie vor jeder Ort gefährlich, an dem gleiche Rechte verhandelt werden.

In der Reihe "Ready to battle??? Reanimation von zerstörten öffentlichen Räumen" (3/4) mit Platten, Kurzvorstellungen, Zwischenrufen und Diskussionen.

Konzert
MS Stubnitz

20:00

VVK 13,60€ / AK 14€

Lost Room 5: Xarah Dion + Automelodi

Xarah Dion
Electronic/Dark Synthpop aus Montréal
Automelodi
Electronic/Darkwave aus Montréal/Kanada

Mehr (Stubnitz)
Buchvorstellung
Buchladen Osterstraße

20:00

Tiefrot und radikal bunt. Für eine neue linke Erzählung

Die Gegenwart ist bedrängend. Daraus schlagen vor allem die neuen und alten Rechten Kapital – dabei hat die Linke doch die viel besseren und treffenderen Geschichten zu erzählen! Anhand der großen Themen Care, Ökologie, Wohnen, Migration und Queerness geht Autorin Julia Fritzsche auf Spurensuche.

Mehr (Buchladen), Zum Buch (Verlag)
Vortrag
Rote Flora

1. Stock

19:00

Real Men Are Feminists!?

Heute erinnert sich fast niemand mehr an die Pro-Feministische Männerbewegung der 90er, ihre Auseinandersetzungen und ihr Scheitern. Wie stellen sich die Herausforderungen und Möglichkeiten solcher Organisationsversuche in Verhältnissen, wo einerseits eine (völkische) Rechte an der Resouveränisierung soldatischer Männlichkeit arbeitet und andererseits “Feminismus” als Label und Identitätsangebot auftritt. Mit Kim Posster, Leipzig.

In "Verunsichert euch! Hamburger Reihe zur Kritik der Männlichkeiten".

Mehr (Verunsichert euch!), Zur Reihe
Infoveranstaltung
Café SternChance

18:30

Eintritt frei

Rechtsextremismus im Naturschutz

Rechtsextreme Vereinnahmungsversuche im ländlichen Räumen werden häufiger. Dort sollen dann ökologisches Leben mit völkischer Ideologie verknüpft werden - Menschenfeindlichkeit und antidemokratische Haltung inklusive. Wie werden diese Tendenzen erkannt? Was sind Argumentationsmuster und Erkennungsmerkmale? Was können wir unternehmen? Mit Marius Hellwig von der Amadeu Antonio Stiftung.

Mehr (Bund Jugend)
Konzert
Schute

21:00
Einlass:
20:00

Lonker See

Lonker See
Psy/Free Jazz aus Polen

FB-Event
Lesung
Rote Flora

19:00

Raul Zelik: Friss und stirb trotzdem

1991 kommt bei einem Angriff von überwiegend türkischen und kurdischen Jugendlichen der Nazi-Funktionär Gerhard Kaindl in Berlin-Neukölln ums Leben. Eineinhalb Jahre später werden zehn Personen wegen gemeinschaftlichen Mordes angeklagt. Angelehnt an diesen Ereignissen erzählt der 1997 erschienene Roman von Raul Zelik die Geschichte einer Flucht. Zelik liest und spricht über das Buch.

Mehr (Rote Flora), Zum Buch (Verlag), Zum Buch (Website des Autors), Zum Kaindl-Fall (Wiki)
Infoveranstaltung
Café Knallhart

19:00

Formen des Widerstands in Guatemala - Das Projekt Chico Mendes

Das Wiederaufforstungsprojekt Chico Mendes aus Guatemala leistet Widerstand gegen korrupten Eliten, Umweltzerstörung durch transnationale Konzerne und den Klimawandel. Es kämpft für Bildung, Freiheit und die Selbstbestimmung der indigenen Gemeinschaften. Armando Lopez Pocol (Gründer) und Odilser Perez Yac (Mitarbeiter) stellen das Projekt vor.

Soliparty am 17. Mai (s.u.).

FB-Event, Chico Mendes Website
Party
Rote Flora

23:00

Subspace

Techno - Harre (Fuse/Link), Ira & I, Felix Lorusso. Soli für antifaschistische Arbeit.

FB-Event
Workshop
Gängeviertel

Fabrique, P-Zimmer

19:00

Legal Workshop von Ende Gelände, Rote Hilfe und Out of Action

Workshop zur Vorbereitung auf die jährliche Ende Gelände Aktion (19.-24. Juni im Rheinland) und eventuelle Begegnungen mit der Polizei. Themen: Die neuen Polizeigesetze insbesondere in NRW, vom Platzverweis bis zur Festnahme/Gesa, Personalienverweigerung und Aussageverweigerung, wie verhalte ich mich dort, wie kann ich mich auch psychisch darauf vorbereiten? Nachsorge.

Mehr (Ende Gelände)
Mittwoch, 15. Mai 2019
Lesung
Uni Hamburg

ESA C

19:00

I’m a queerfeminist cyborg, that’s ok. Gedankensammlung zu Anti/Ableismus

Mika Mursteins Gedankensammlung verknüpft Theorien mit biographischen Erzählungen und Formen des Aktivismus. Zudem werden das Verhältnis von Be_Hinderung und Geschlecht jenseits der cis-Normativität, Verschränkungen von Klassismus und Ableismus, Diskussionen über Empowerment, (vermeintliche) Schutzräume und institutionellen Ableismus und mediale Darstellungen von Krankheit und Be_Hinderung in den Fokus genommen.

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen, Zum Buch
Vortrag
HAW

Berliner Tor 5, Hörsaal 1.10

18:00

Die Macht der Werte. Migrationsgesellschaftliche Ordnungen

Was meint z.B. Altbundepräsident Joachim Gauck, wenn er fordert, dass Migrant*innen "Deutschland und seine Werte akzeptieren müssen"? Wie üben Werte Macht über Menschen aus und wie ermöglichen es Werte Menschen, Macht über andere auszuüben? Zudem sind Sinn und Bedeutung von Werten sind immer eingebunden in die Formen öffentlicher Rede über Werte. Mit Prof. Dr. phil. Paul Mecheril (Uni Oldenburg).

Im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung "Migration Macht Gesellschaft" (3/4).

Zur Veranstaltung, Zur Reihe
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

Sea Moya + Perilymph

Sea Moya
Electronic/Afrobeat/Kraut aus D-land
Perilymph
Prog/Psychedelic Rock aus Berlin

Infoveranstaltung
Café Knallhart

19:00

Erinnerungspolitik und Nationalismus - Zwischen Gedenknationalismus und Schlussstrich

Wie wurden der Nationalsozialismus und der Holocaust nach 1945 in der deutschen Öffentlichkeit betrachtet und diskutiert? Während das staatsoffizielle Gedenken und Erinnern die "Verantwortung" für den Nationalsozialismus übernimmt, fand sich in Teilen der Bevölkerung schon immer der Wunsch nach einem "Schlussstrich" – mittlerweile hat diese Position mit der AfD einen parlamentarischen Arm. Mit Referent*innen der Gruppen gegen Kapital und Nation.

Im Rahmen der Polit-Kneipe des AStA.

FB-Event
Dienstag, 14. Mai 2019
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 13,90€

Pinky Pinky

Pinky Pinky
Surf/Garage/Prog Rock aus Los Angeles

Film
B-Movie

20:00
Geöffnet ab:
18:30

Les Sauteurs – Those Who Jump

DK 2016, 80 min - Doku über die geflüchteten, die versuchen, von Marokko aus in die spanische Enklave Melilla zu gelangen. Abou Bakar Sidibé aus Mail begann nach 14 Monaten und mehreren gescheiterten Versuchen seinen Alltag zu filmen. Abou Bakar Sidibé war auch an den Recherchen des European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR) zu den völkerrechtswidrigen Push-Backs (dt. Zurückschiebung) aus Melilla beteiligt.

Im Dokumentarfilmsalon St. Pauli.

Mehr (Dokfilmsalon), Zum Film (Verleih), Zum Film (Berlinale)
Infoveranstaltung
Centro Sociale

19:00

Formen des Widerstands in Guatemala - Das Projekt Chico Mendes

Das Wiederaufforstungsprojekt Chico Mendes aus Guatemala leistet Widerstand gegen korrupten Eliten, Umweltzerstörung durch transnationale Konzerne und den Klimawandel. Es kämpft für Bildung, Freiheit und die Selbstbestimmung der indigenen Gemeinschaften. Armando Lopez Pocol (Gründer) und Odilser Perez Yac (Mitarbeiter) stellen das Projekt vor. Dazu Vorstellung ähnlicher Projekte und Diskussion.

Weitere Veranstaltung am 16. Mai im Café Knallhart, dazu Soliparty am 17. Mai.

Mehr (Centro), Chico Mendes Website
Infoveranstaltung
Gängeviertel

Fabrique

19:00

Between estrogenes and tough-guy Hardcore

Zwischen über-maskulinen Hardcore Bands und nackten Oberkörpern ist der Platz für geschlechtsdiverse Menschen sehr klein, obwohl besonders die Punkszene eigentlich ein idealer Ort für individuellen freien Ausdruck und Vielfalt sein sollte. Maja von Queers To The Front Booking spricht über die Auslebung von Geschlechterrollen in der Punkszene und dem Aufbau ihrer queer-feministischen Booking-Agentur, die Tourneen für Frauen* und LGBTQIA* organisiert.

FB-Event, Queers To The Front Booking (Fcbck)
Infoveranstaltung
Gewerkschaftshaus

Besenbinderhof 62

19:00

Journalismus unter Beschuss – Kürzungen und Angriffe von Rechts

Europaweit haben Angriffe rechter Parteien und rechtspopulistischer Bewegungen auf Presse und Rundfunk zugenommen. Insbesondere in Dänemark hat die derzeitige rechte Regierung mit einem massiven Kürzungsprogramm für Einschnitte in den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gesorgt. Lars Trudsø von der dänischen Gewerkschaft DM berichtet.

FB-Event
Prozess
Amtsgericht Barmbek

Spohrstr. 6, Raum E.002

10:30

Prozess gegen Ati-AfD-Aktivist

Im Zusammenhang mit den Protesten gegen den Bundesparteitag der AfD in Hannover 2017 steht ein Aktivist in HG vor Gericht. Der Vorwurf lautet "Sachbeschädigungen in einer Polizeizelle".