z.B. 24/08/2019
Donnerstag, 1. August 2019
Buchvorstellung
Centro Sociale

20:20

G20 Leser*innen Lesung

5 Leser*innen stellen die beiden Bücher "Das war der Gipfel" (Sammelband der Gruppe GoGoGo) und "Gewalt.Macht.Widerstand." (Streitschrift von Andreas Blechschmidt) vor. Beide Bücher vereint, dass sie aus aktivistischer Sicht auf den Juli 2017 schauen, einmal die Vielfältigkeit des Protestes darstellend und einmal die Riots in der Schanze analysierend.

Mehr (Centro), Zum Buch "Das war der Gipfel", Zum Buch "Gewalt.Macht.Widerstand.)
Infoveranstaltung
Pride House

Rostocker Str. 7

17:00

Stonewall Was A Riot!

Der Vortrag von Muriel Aichberger schaut genauer hin: Was ist alles geschehen, damit die Gay Liberation möglich wurde? Wie war das in diesen berühmten sechs Tagen? Wer war dabei? Wie kam es dazu?

Im Rahmen der Pride Week vor dem CSD.

Mehr
Workshop
Uni Hamburg

VMP 5, Kulturkursraum

16:00 - 18:30

Drags, Tuntigkeiten, Empowerment & Glitter

Kurze Einführung in die Bedeutung von Drag und Tunte*rich. Danach gemeinsam ausprobieren in geschützter Atmosphäre. Dabei stehen Selbsterfahrung, Kreativität, Empowerment und Spaß im Vordergrund. Ein Grundstock an Make-up und Schminkutensilien ist vorhanden. Fummel, Kleidungsstücke und Accessoires gerne auch selbst mitbringen.

FB-Event
Party
Performance
Uni Hamburg

VMP 8

19:30

Große Tuntenshow

Das Queer-Referat lädt zur großen Tuntenshow. Erwartet werden Tunten aus dem ganzen Land.

Mehr
Mittwoch, 31. Juli 2019
Buchvorstellung
Centro Sociale

20:00

Delete! Digitalisierte Fremdbestimmung

Das "çapulcu redaktionskollektiv" untersucht in seinem aktuellen Buch die Transformation des Kapitalismus durch den "technologischen Angriff". Für die Autor*innen ist Technologie zwar nicht grundsätzlich "schlecht", aber "Gewalt und sozialer Krieg". Ihre Kritik richtet sich gegen die technologische Aneignung von Lebensprozessen.

Zum Buch
Mahnwache
Amtsgericht (- MItte)

Sievekingplatz 3

8:30

Mahnwache & Demonstration für Juliet H. zum Prozessende

Am 5. Dezember 2018 wurde die 42-jährige Juliet H. - eine ehemalige Bewohnerin des 5. Hamburger Frauenhauses - mit Stich- und Kopfverletzungen getötet und von ihrem 11-jährigen Sohn in der eigenen Wohnung aufgefunden. Der mutmaßliche Täter ist der Vater der zwei jüngsten Kinder. Bereits 2017 hatte er versucht, sie umzubringen.

Ab 16:00 Demo zum Pan-Afrikanischen Frauentag "Touch one – touch all! #keinemehr" In Gedenken an Juliet – Nein zu jeder Unterdrückung und Gewalt gegen Afrikanische Frauen und Familien!

Mehr (Autonome Frauenhäuser)
Konzert
Hafenklang

21:30
Einlass:
20:30

VVK 11,50€ / AK 12€

Las Manos De Filippi

Las Manos De Filippi
Cumbia/Ska/Punk aus Argentinien

Münzviertel

18:30

Antifa-Abend Münzviertel: Grillen und Chillen im Münzgarten

Vegan) Steaks, Salate und Getränke sind da. Rest mitbringen. Soli für antifaschistische Arbeit im Osten D-lands. Zugang über Münzplatz oder Rosenallee 11.

Mehr
Infoveranstaltung
Café Knallhart

19:30

Permanently a Guest / Auf Dauer zu Gast

Bericht über die Situation (weiblicher) Geflüchteter und Migrant*innen in der Türkei. Nachrichten von in der Türkei lebenden Geflüchteten helfen, die Situation und die alltäglichen Herausforderungen besser zu verstehen. Dazu wird das geplante "Wothouq – Legal & Community Centers Izmir" vorgestellt – das weiblichen* Geflüchteten und Migrantinnen durch rechtliche, soziale und psychologische Unterstützung in der Durchsetzung, dem Schutz und der Wahrnehmung ihrer Rechte helfen möchte.

FB-Event
Dienstag, 30. Juli 2019
Film
B-Movie

20:00
Geöffnet ab:
18:30

Könige der Welt

D 2017, 94 min - Doku über die Band "Union Youth" aus Bad Bentheim, die Anfang 2000er kurz von einer Karriere in den USA träumen drufte - mit Major-Plattenvertrag und Auftritten im Vorprogramm von Bush, Beatsteaks und den Ärzten.

Im Dokumentarfilmsalon St. Pauli.

Mehr (Dokfilmsalon), Zum Film , Union Youth (Wiki)
Montag, 29. Juli 2019
Mahnwache
Amtsgericht (- MItte)

Sievekingplatz 3

9:15

Mahnwache für Juliet H. zum Prozessende

Am 5. Dezember 2018 wurde die 42-jährige Juliet H. - eine ehemalige Bewohnerin des 5. Hamburger Frauenhauses - mit Stich- und Kopfverletzungen getötet und von ihrem 11-jährigen Sohn in der eigenen Wohnung aufgefunden. Der mutmaßliche Täter ist der Vater der zwei jüngsten Kinder. Bereits 2017 hatte er versucht, sie umzubringen.

Auch am 31. Juli (Urteilsverkündung).

Mehr (Autonome Frauenhäuser)
Sonntag, 28. Juli 2019
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

16:00

13€ / erm. 11€

Hamburg-China - Hamburgs Beziehungen zu China in Gegenwart und Geschichte

Rundfahrt zu Kolonialismus, Migration, Schifffahrt und Containern, Arbeitsbedingungen und der Globalisierung unserer Zeit. Dauerr: 1,5 Stunden. Ohne Anmeldung.

Einzige Fahrt 2019.

Mehr (Hafengruppe)
Film
Metropolis Kino

17:00

Meine Familie, die Nazis und ich

D/USA/IL 2011, 80 min - Doku: Wie leben die Kinder und Enkelkinder von Hitlers engsten Vertrauten heute mit ihrem Erbe? In der Doku des israelischen Regisseurs Chanoch Zévi beginnen die Nachfahren von Heinrich Himmler, Hermann Göring, Amon Göth, Rudolf Höß und Hans Frank eine Aufarbeitung auf persönlicher Ebene.

In der Reihe "Täter - Opfer - Widerstand" des VVN.

Mehr (Metropolis), Zum Film (ARD), Zum Film (Süddeutsche)
Infoveranstaltung
Ohlsdorfer Friedhof

Bombenopfermahnmal

12:00

Wir erinnern: Agnes Gierck und Marta Damkowski – zwei Hamburgerinnen im Widerstand

Zwei ver.di-Kolleginnen haben die Lebenswege der beiden Frauen und ihr Wirken während des NS-Regimes erkundet und niedergeschrieben. Sie stellen Kurzbiografien zu beiden vor. Musikalisch begleitet von Sascha Nedelko Bem.
Ab 13:30 "Erzählen und Zuhören: Kinder und Kindeskinder des Widerstands."

Im Rahmen des Ohsldorfer Friedensfest 2019 (20. Juli - 4. August).

Ohlsdorfer Friedensfest, Agnes Gierck, Marta Damkowski (Wiki)
Konzert
Gaußplatz

19:30

Mar de Rabia

Mar de Rabia
HC/Thrash aus Bolívar/Venezuela

Konzert
MS Hedi

16:30

VVK 13,87€ / AK 14€

Lost Love + Offmountains

Lost Love
Punkrock aus Montreal/Kanada
Offmountains
Rock aus HH

Samstag, 27. Juli 2019
Baustelle
Semtex

21:00

Qloaqa Letal + Døzix

Qloaqa Letal
Dark Punk aus Valladolid/Spanien
Døzix
Punk aus Berlin

FB-Event
Party
Komet

Keller

22:00

Tante Paul

Schwulesbitchqueerkiez - DJs: Beate Fox & Lola Phroaig (Punk/Schlager/Electro/Country).

Mehr (Q-Tipp)
Party
Hafenklang

Gold. Salon

23:00

8€

Treasure Sounds Allnighter

Ska/Reggae/Rocksteady - Gast: Cpt. Punch.

FB-Event
Freitag, 26. Juli 2019
Abgesagt
Konzert
Semtex

ehem. Menschenzoo

21:00

Meinhof + Eat the Bitch

Meinhof haben sich aufgelöst.

Meinhof
Punk/D-Beat aus London
Eat the Bitch
Punkrock aus HH/Pinneberg

FB-Event
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Alle 4 Wochen bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Konzert
Chemnitzstr. 3-7

20:00

L. Don Ōkami

L. Don Ōkami
Americana/Psychedelic Stoner Banjo aus South Carolina/USA

Donnerstag, 25. Juli 2019
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

Embryo feat. Viktor Marek und Dimitar Aleksiev

Embryo
Krautrock aus München, seit 1969 aktiv

Mittwoch, 24. Juli 2019
Rundgang
Lohsepark

18:00

kostenlos

denk.mal Hannoverscher Bahnhof – Erkundung eines historischen Ortes

Im Frühjahr 2017 wurde der neue Gedenkort "denk.mal Hannoverscher Bahnhof" eingeweiht. Mit ihm erinnert die Stadt an über 8.000 Juden, Sinti und Rom, die zwischen 1940 und 1945 mit 20 Zügen in Ghettos und Vernichtungslager deportiert wurden. Ohne Anmeldung.

Treffpunkt: Info-Pavillion.

Rundgänge, denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Hannoverscher Bahnhof (Wiki)
Konzert
Semtex

ehem. Menschenzoo

21:00

The Casualties + Total Chaos + Eat the Bitch

The Casualties
Streetpunk aus New York
Total Chaos
Nietenpunk aus Los Angeles, seit 1989 aktiv
Eat the Bitch
Punkrock aus HH/Pinneberg

FB-Event
Konzert
Schute

20:00

Burt + 1323 + We Sleep

Burt
Trashcore aus Saarbrücken
1323
Punkrock aus HH
We Sleep
Fastcore/Powerviolence aus HH

Konzert
Wagenplatz Zomia

20:00

Shitfaced Mermaids + Lyngfarer

Dazu Vokü/Küfa.

Shitfaced Mermaids
Freakfolk aus Groningen/NL

Mehr (Zomia)
Diskussion
Uni Hamburg

Rechtshaushörsaal

18:00

Eintritt frei

Seenotrettung

Podiumsdiskussion über die Beweggründe von Menschen, die sich auf der See oder in HH für die Seenotrettung einsetzen, die rechtlichen Möglichkeiten, durch die das Sterben im Mittelmeer beendet werden kann, und ob die zivile Seenotrettung in ihrer aktuellen Form kriminalisiert werden darf. Mit Prof. Dr. Alexander Proelß (Internationales Seerecht und Völkerrecht) und Dariush Beigui (Kapitän der Iuventa).

FB-Event
LiZ

18:00

Briefe schreiben für Gefangenen von der Parkbank

Die "drei von der Parkbank" wurden am 8. Juli festgenommen. Zwei davon sitzen seitdem in U-Haft. Ihnen wird die Vorbereitung einer Brandstiftung im Zusammenhang mit dem 2. Jahrestag des G-20 Gipfels vorgeworfen.

Montag, 22. Juli 2019
Konzert
Rote Flora

20:00

Øjne + Niboowin + Ryloth

Øjne
Emo/Screamo aus Mailand
Niboowin
Black Metal/Screamo aus Michigan/USA
Ryloth
Emo Violence/Black Metal aus HH

FB-Event
Film
Millerntor Stadion

Südtribüne

22:00
Einlass:
21:00

9€ / erm. 6€

Commander Arian

D/Spanien/Syrien 2018, 80 min OmU - Doku über eine hier kurdische Kommandeurin der "Women’s Protection Unit" (YPJ) im Kampf gegen den IS. Regisseurin Alba Sotorra ist anwesend.

Bei den Filmnächten am Millerntor (10. - 23. Juli).

Mehr (Filmnächte), Zum Film (Website der Regisseurin)
Demonstration
Centro Sociale

19:00

Solidarität mit den Dreien von der Parkbank

Die "drei von der Parkbank" wurden am 8. Juli festgenommen. Zwei davon sitzen seitdem in U-Haft. Ihnen wird die Vorbereitung einer Brandstiftung im Zusammenhang mit dem 2. Jahrestag des G-20 Gipfels vorgeworfen. Demo durch das Karoviertel zum U-Knast am Holstenglacis. Gegen die Welt der G20 und für die soziale Revolte! Freiheit und Glück für die Gefangenen! Freiheit für Loic und alle G20 Gegner*innen!!

Mehr (United We Stand)
Sonntag, 21. Juli 2019
Rundgang
Altona

15:00

87 Jahre Altonaer Blutsonntag, Juli 1932

Zum Gedenken an die Opfer und die politische Bedeutung des Nazimarsches durch Altonas Arbeiterquartiere wird historischen und aktuellen Spuren gefolgt. Treffpunkt: Louise-Schroeder-Str./Ecke Unzerstr. Ohne Anmeldung.

Mehr (Stadtteilarchiv Ottensen), Altonaer Blutsonntag (Wiki)
Konzert
Semtex

ehem. Menschenzoo

21:00

In Evil Hour + G31

In Evil Hour
Punkrock aus Darlington/GB
G31
Punkrock aus HH

FB-Event
Konzert
Gaußplatz

19:00

Southeast HC Matinee: The Seeker + Rules + The Truth

The Seeker
HC-Punk/Fastcore aus Mailand
Rules
Punk/HC aus Zagreb/Kroatien
The Truth
HC-Punk aus Kraljevo/Serbien

FB-Event
Kundgebung
Lager Horst

14:00 - 17:00

Mahnwache: Horst schließen! Gegen Ausgrenzung und Isolation!

In Nostorf-Horst zeigen sich die Gesetzesverschärfungen der letzten Jahre besonders deutlich: Psychische Gewalt durch fast tägliche Abschiebungen, Verletzungen der Privatsphäre in den Wohnräumen der Asylsuchenden, Unterbringungszeiten zwischen 3 Monate bis 2 Jahre. Pro Bleiberecht fordert deshalb: Horst schließen! Menschen schnellstmöglich aus Erstaufnahmelagern in die Kommunen!

Treffpunkt für organisierte Anfahrt im Bus: 11:30 S-Sternschanze

FB-Event (Kundgebung), FB-Event (Anreise)
Konzert
Centro Sociale

18:00
Einlass:
17:00

Anaís Azul + Petting Kazoo

Anaís Azul
Jazz-Singer/Songwriterin aus Boston/USA
Petting Kazoo
Queer Folk aus Boston

Mehr (Centro)
Konzert
Pudel

Open Air

15:00

Pudel Garden Live XVI: Gigolo Tears & The Crybabies

DJ Patex & Marga Glanz

Gigolo Tears
Pop aus Berlin

Mehr (Pudel)
Lesung
Ohlsdorfer Friedhof

Bombenopfermahnmal

12:30

Widerständiges Frauenleben: Gertrud Rast und Erna Halbe

Gertrud Rast (1897-1993) gehörte 1919 zu den Gründungsmitgliedern der KPD. 1933 emigrierte sie nach Frankreich, wurde dort inhaftiert und saß bis Kriegsende im Gestapogefängnis Fuhlsbüttel und in einem Straflager in Wilhelmsburg. Erna Halbe (1892-1983) gehörte während der Novemberrevolution 1918 zu den führenden Mitgliedern des Hamburger Arbeiter- und Soldatenrats. 1919 wurde sie Mitbegründerin der KPD in HH und übernahm mehrere Parteiämter bis sie 1929 ausgeschlossen wurde.

Im Rahmen des Ohsldorfer Friedensfest 2019 (20. Juli - 4. August). Danach Gang zu den Gräbern der Valvo-Frauen und zum Geschwister-Scholl-Ehrenfeld und Vortrag zu Straßennamen (s.u.).

Mehr (VVN), Gertrud Rast (Wiki), Erna Lang / Erna Halbe (Wiki), Ohlsdorfer Friedensfest
Infoveranstaltung
Ohlsdorfer Friedhof

Bombenopfermahnmal

14:30

Keine Ehre für Adolph Woermann und Justus Strandes!

Warum Straßennamen nach Kolonialprofiteuren in Ohlsdorf durch Namen von antikolonialen Widerstandskämpfern ersetzt werden müssen. Vortrag und Diskussion. Adolph Woermann und Justus Strandes waren Übersee-Kaufleute, Reeder und Politiker, die an der Einrichtung der deutschen Kolonien in Afrika beteiligt waren.

Im Rahmen des Ohsldorfer Friedensfest 2019 (20. Juli - 4. August).

Ohlsdorfer Friedensfest
Samstag, 20. Juli 2019
Rote Flora

21:00

Arboricidio + The Fog + Humanity is a Curse + Weak

Arboricidio
D-Beat/Crust aus London
The Fog
HC-Punk aus Berlin
Humanity is a Curse
Sludge/Crust aus Berlin
Weak
Punkrock/Skate Punk aus Madrid

Mehr (Flora)
Konzert
Gängeviertel

Fabrique

20:00
Einlass:
19:00

5 Jahre BeyondBorders (Tag 2/2): Tausend Löwen unter Feinden + ZNAB + Beate X Ouzo + United And Strong

Danach Party mit DJs Öhmchen + Bash!Boy.

Tausend Löwen unter Feinden
HC aus München
Beate X Ouzo
HC-Punk/Trash aus dem Sauerland
United And Strong
HC/Beatdown aus Berlin

FB-Event
Konzert
Schute

Einlass:
19:00

Hit Gib + Schluss + Mercedes Guevara

Hit Gib
Art Rock/Funk aus Berlin
Schluss
Noise aus HH

FB-Event
Workshop
Centro Sociale

18:00

Soli-Bar und gemeinsam löten

18:00 Gemeinsam "Spiders" (Technik für Simultanübersetzung) löten.
21:00 Bar mit Cocktails, Snacks, Infos und Musik von Djambi & ray_ven. Soli für das Summer Feminist Connect (5-tägiges Treffen für selbstorganisierte Frauen*gruppen und Aktivist*innen, 30. Juli - 3. August in Meuchefitz/Wendland).

Mehr (Summer Feminist Connect)
Konzert
Hafenklang

20:00
Einlass:
19:00

10€

Subhumans

Subhumans
Anarcho-Punk aus GB, seit 1980 aktiv

Party
Performance
Künstlerhaus Wendenstr.

Studio 45

19:00

Circlus by Haus Of Xhaos

Mit: Amy TNT (Drag), Geraldine Schabraque (Queen/Chanteuse), Joscha X Ende (Neuro*Drag) und Rosh Zeeba (Performance/Video).

FB-Event
Party
Hafenklang

23:00

Drumbule feat. IAM

IAM (Liquid Concrete, HH), Drumbule-Crew: Brazed, Bomsh, Cine, DJ Fu, D/Acht, Toomassive, Zpt.
Oben: Otto von Schirach.

Otto von Schirach
Miami Bass/IDM/Breakcore aus USA

FB-Event
Ausstellung
Party
Dockville Gelände

14:00

5€

MS Artville 2019 Richtfest

Mit den Werken von über 20 Künstler*innen, Symposium "The Art of Protest" (u.a. mit Anna Wizorek, Zentrum für politische Schönheit und Peng! Kollektiv) und Musik auf 5 Floors. U.a. mit Yeşim, Xenaia, Electric Indigo, Willing Witness, Diskettenjost, ShuShu & Amoré, Miezenwahnsinn, Karhua, Sven Stvr & Linus, Günni Gatzen & Schense, BastiB, Doe & Fils Rauscht.

Richtfest, The Art of Protest
Planten un Blomen

Jungiusbrücke am Knast

14:00

United We Stand - Solidarität mit Loic und den Dreien von der Parkbank

Loic aus Frankreich sitzt seit dem 18 August 2018 im Knast. Der Elbchaussee-Prozess unter Ausschluss der Öffentlichkeit wird noch bis mindestens September dauern. Am 8. Juli wurden die "drei von der Parkbank" festgenommen. Zwei davon sitzen seitdem in U-Haft. Ihnen wird die Vorbereitung einer Brandstiftung im Zusammenhang mit dem 2. Jahrestag des G-20 Gipfels vorgeworfen.

LiZ

18:00

Briefe schreiben für Gefangenen von der Parkbank

Die "drei von der Parkbank" wurden am 8. Juli festgenommen. Zwei davon sitzen seitdem in U-Haft. Ihnen wird die Vorbereitung einer Brandstiftung im Zusammenhang mit dem 2. Jahrestag des G-20 Gipfels vorgeworfen.

Wiederholung am 24. Juli ab 18:00.

Freitag, 19. Juli 2019
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Hafengruppe)
Konzert
Gängeviertel

Fabrique

20:00
Einlass:
19:00

5 Jahre BeyondBorders (Tag 1/2): LAK + 1323 + HC Baxxter + Gloomster + Loser Youth

LAK
Punkrock aus Aschaffenburg
1323
Punkrock aus HH
HC Baxxter
Technopunk aus Hannover
Gloomster
Punk/Crust aus Eisenach
Loser Youth
Punk/HC aus HH

FB-Event
Abgesagt
Infoveranstaltung
Rote Flora

20:00
Geöffnet ab:
19:00

Gegen die G7, für eine andere Welt!

Vom 24.-26. August diesen Jahres treffen sich im baskischen Biarritz die G7. Ein breites Bündnis verschiedener linker Zusammenhänge (G7-EZ-Bündnis) hat sich
zusammengeschlossen, um den Gipfel zu stören. Vor und während des Gipfels sind unterschiedlichste Proteste, wie z.b. Demos und Blockaden geplant. Referent: Ein Genosse aus dem Baskenland.

Mehr (Antifa-Tresen)
Cremonbrücke

20:00

Cornern auf Cremant

Die blaue Fußgänger*innenbrücke über die Willy-Brandt-Straße ist abrissgefährdet. Offiziell, da die Außen-Rolltreppen wartungsintensiv sind, evtl. aber auch, um zusätzliche Quadratmeter für den geplanten Neubau eines Bürogebäudes zu gewinnen. Cornern mit kleinem Input zur Geschichte der Brücke und ihrer Umgebung (20:30, bei Interesse auch mehrfach).

FB-Event, Zur Brücke
Demonstration
Hauptbahnhof

Hachmannplatz

13:30

FFF Klimastreik Hamburg

Schüler*innen, Auszubildende und Student*innen (und alle anderen) streiken für den Klimaschutz.

FB-Event, Fridays for Future
Donnerstag, 18. Juli 2019
Konzert
Komet

21:00

Proto Idiot + Dog Dimension

Proto Idiot
Garage Rock aus Manchester
Dog Dimension
Noiserock aus Berlin

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 12,55€ / AK 14€

Grindhouse

Grindhouse
Garage Punk aus Melbourne/Australien

Infoveranstaltung
Rote Flora

19:30
Einlass:
19:00

"Bis zur letzten Patrone“ – Deutschland zwischen Normal- und Ausnahmestaat

Wen wundert es, dass sich auch in den unteren Ebenen der Sicherheitsapparate tiefbraune Netzwerke entwickeln, die Munition horten, Erschießungslisten er- und Leichensäcke bestellen. Wird die Koexistenz von autoritären Politiken und der demokratisch-repräsentative Normalität zum neuen Normalzustand und dabei der Bruch mit demokratischen Prozessen bereits eingeübt? Referentin: Carina Book, Politikwissenschaftlerin.

Mittwoch, 17. Juli 2019
Konzert
Semtex

ehem. Menschenzoo

21:00

La Armada

La Armada
HC aus der Dominikanischen Republik/seit 2008 in Chicago

FB-Event
Konzert
MS Hedi

Landungsbrücke 10

19:30

VVK 9,68€ / AK 10€

Blanker Hohn + DJ MPunkT Messer

Blanker Hohn
Punk aus HH