Freitag, 6. März 2020
Neuer Pferdemarkt

Arrivati Park

12:00

Streik Café gemeinsamen Faulenzen

Kollektiv nichts tun, die Spülbecken voll und die Bürostühle leer lassen, zusammenkommen und Zeit füreinander nehmen. Gemeinsam als Frauen, Lesben, trans, inter und nicht-binäre Personen (FLINT*) öffentlich sichtbar werden und Raum einnehmen. Sitzgelegenheiten und warme Sachen mitbringen. Für Musik, warme Getränke und Snacks wird gesorgt.

Mehr (8M-Bündnis)
Konzert
Villa Dunkelbunt

Einlass:
21:00

Das allerletzte letzte Abschiedskonzert: Matrone + Braindead + Scooter Kids Must Die

Danach DJ Kem Trail.

Matrone
HC/Sludge aus HH
Braindead
Skacore aus HH.
Scooter Kids Must Die
Punkrock/HC aus HH

FB-Event
Konzert
MS Stubnitz

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Desert Hazard: Stew + Tape Shapes + Deaf Lizard

Stew
70er Hard Rock aus Schweden
Tape Shapes
Alternative/Grunge aus HH
Deaf Lizard
Hard/Stoner Rock aus Oldenburg

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Komet

21:00

The Speedways + Slander Tongue

The Speedways
Powerpop aus London
Slander Tongue
Punk/Rock & Roll aus Berlin

FB-Event
Party
Kampnagel

kmh

22:00

Le Salon Queertronique - Chapitre 5: Sissy, Elektrojahre einer Kaiserin

DJs: Saeleen Bouvar + Gast.

Mehr (Kampnagel)
Samstag, 7. März 2020
Konzert
Sauerkrautfabrik

Einlass:
19:00

Panic In The Pit #08: Küken + KV12 + Nitro Injekzia

KV12
Punkrock aus HH
Nitro Injekzia
Punkrock aus Berlin

Konzert
Centro Sociale

20:00
Einlass:
19:00

Konny (Abschiedstour) + Safety First

Soli für No Border Kitchen Lesvos.

Konny
Liedermacher aus Berlin
Safety First
Punk/Folk/Dixie

Mehr (Centro)
Polittbüro

20:00

15€ / erm. 10€

Idil Baydar aka Jilet Ayse: Ghettolektuell

In ihrem 2. abendfüllenden Programm schlüpft Idil Baydar erneut in die Rolle der 18-jährigen YouTube-Queen und fleischgewordenen Integrationsalptraums Jilet Ayse, die ihr Publikum mit scharfsinniger Migrationshintergründigkeit und entlarvenden Alltagsbeobachtungen unterhält.

Mehr (Polittbüro), Idil Baydar (Website), Idil Baydar (Wiki), Youtube-Kanal
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

20:00
Einlass:
19:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Kontravoid + Buzz Kull + Pop. 1280

Danach Party "Damaged Goods" (Postpunk/New Wave/Synthpop).

Kontravoid
Darkwave/EBM aus Berlin
Buzz Kull
Darkwave aus Sydney
Pop. 1280
Industrial Punk aus New York.

Konzert
Lobusch

21:00

The Restarts + Crass Defected Character

The Restarts
Streetpunk aus London
Crass Defected Character
HC-Punk aus HH

Film
B-Movie

22:00

Kuss der Spinnenfrau

USA 1985, 124 min - Spielfilm: Der politische Gefangene Valentin Arregui und der homosexuelle, des Kindesmissbrauchs beschuldigte Luis Molina teilen in den 1970er Jahren eine Zelle in einem Gefängnis in Brasilien. Molina soll Arregui für die Geheimpolizei ausspionieren, verliebt sich jedoch in ihn.

In der Q-Movie-Bar.

Mehr (Q-Movie-Bar), Zum Film (Wiki)
Party
Gängeviertel

Fabrique

22:00

Rave for Climate Action

Aaguu (LDH Bengaluru, Indien), DJ Punchline (LDH Warschau), Doc Seagull (Leica Surgeon), Doyle Shepherd (Golden Times, Berlin), Imaminaki (live, LDH Berlin), Just Penz (Leica Surgeon), Knaller (LDH Berlin), Syazwanov (LDH Berlin), Xenaia (Equal/female pressure). Soli für Ende Gelände.

Mehr (Gängevtl.)
Party
Café Knallhart

22:30

Eintritt frei

Sub:District - Drum and Bass Edition #2

Drum&Bass/Halftime/Junglemit dem Hibration Soundsystem. Lineip: Mista Monk (Escape Crew, Berlin), de:ap (Escape Crew, Wendland), Kardia (Sub:District), Peng Shui Dub (Sub:District).

FB-Event
Party
MS Stubnitz

23:00

12€

Die Tanzschule Hakke

Tanzschule: aciturne, Corehead, Anyskillz, Pelle Buys, Rawtech (Chosen Few Rec), Sampler19.
Error404 (2. Floor): Neuro Twister (live - Higher Voltage Rec./Tryptech Rec.), Rueb´ee (live - ErroR404), He (live - ErroR404), Iznoogood (live/DJ - AudioNerds Rec, One (Maria/Hardy/Oska, ErroR404), Morbid Noize (Drop your Brain Crew/Error404).

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Südpol

0:00

Grrrrrr

be là, Esshar, Lego, Melbo b2b le.fu, Mila Stern, Mü, Tama Sumo.

FB-Event
Sonntag, 8. März 2020
Demonstration
Landungsbrücken

15:00

Ohne uns steht die Welt still!

Am 8. März gehen Frauen* auf die Straße, um die gesellschaftlichen Missstände und Diskriminierungen sichtbar zu machen, denen sie täglich ausgesetzt sind. Ihre Arbeit wird nicht geschätzt und unsichtbar gemacht. Noch immer verdienen sie deutlich weniger als Männer und übernehmen unzählige Stunden an unbezahlter Erziehungs-, Haushalts- und Pflegearbeit. Route: Über die Reeperbahn zum Neuen Pferdemarkt. Nur FLINT* (Cis-Männer können z.B. durch Kinderbetreuung unterstützen).

Aufruf
Konzert
Gängeviertel

19:00

Scotch & Water

Scotch & Water
Indiefolkpop aus HH

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

19:00
Einlass:
18:00

VVK 11,50€ / AK 13€

March + X Raiders

March
Punkrock aus Breda/NL
X Raiders
Punk & Roll aus Amsterdam

Dienstag, 10. März 2020
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

Zwischen Träumen von Revolution und Demokratie - 20 Jahre linker Buchhandel im Grindelviertel 1970–1990

1970 gründete der Kommunistischen Bund die Buchhandlung "Arbeiterbuch". Thematisch ging es um die Geschichte der Arbeiterbewegung, die kritische Theorie, die Psychoanalyse und die Frauenbewegung. 1980 wurde die Buchhandlung als "gegenwind" neu gegründet und das inhaltliche Angebot um Judaika, Anti-AKW-Literatur und Bücher zum Internationalismus und den Befreiungsbewegungen erweitert. Mit Elke Ehlert (Buchändlerin) und Stefan Stanjek (Politologe), die beide im "gegenwind" gearbeitet haben.

Mehr (Geschichtswerkstatt)
Mittwoch, 11. März 2020
Rundgang
Große Elbstr. 132

17:00

Spende

Hafenansicht weiblich: Frauenarbeitsplätze im Hafen historisch und aktuell.

Spaziergang am Elbufer zu 14 großformatigen Wandgemälden zu Frauenarbeit im Hafen seit 1900 bis heute. Leitung: Elisabeth von Dücker, Kuratorin der FrauenFreiluftGalerie. Ohne Anmeldung.

Mehr (FrauenFreiluftGalerie)
Kundgebung
Rathausmarkt

vor dem japanischen Konsulat

18:00

Keine Radiolympics! Kundgebung zum Fukushima Jahrestag in Hamburg

Am 11. März 2011 explodierte das AKW Fukushima in Japan und verstrahlte große Teile des Landes und des Meeres. Die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio werden zum Wiederaufbau der verstrahlten und durch das Erdbeben zerstörten Gebiete genutzt. Mit den olympischen Spielen im täuscht die Regierung Normalität vor. Nein zur Verharmlosung der Gefahren! Es ist unverantwortlich, die Gesundheit der Sportler*innen und der Bevölkerung derart aufs Spiel zu setzen!

Wir sagen nein zur Verharmlosung der Gefahren! Es ist unverantwortlich, die Gesundheit der Sportler*innen und der Bevölkerung derart aufs Spiel zu setzen!

Aufruf zur Mahnwache, Kampagnen-Website
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Waterproof

D 2019, 88 min - Doku über 2 Klempnerinnen in Jordanien - einem Land, in dem Wasserknappheit besteht und die Rechte von Frauen stark eingeschränkt sind. Regisseurin Daniela König ist anwesend.

Mehr (W3), Zum Film
Donnerstag, 12. März 2020
Performance
Kampnagel

18:00

5€ - 12€

Revolutionary Souq: Ein immersiver Basar

Am 15.3.2011 begann die syrische Revolution im historischen Souk von Damaskus, dem Souk al-Hamidiya. Im März 2018 besuchte eine AfD-Delegation ebenfalls diesen Souk und verbreitete die Fake News, der Krieg sei vorbei. Der Souk war in der Zwischenzeit durch Verhaftungen, Spitzel und Checkpoints unter Kontrolle gebracht worden. Syrische Künstler*innen im Exil machen im "Revolutionary Souq" exemplarisch erfahrbar, wie ein Ort der Freiheit von Handel und Meinungen zu einem kontrollierten Raum wurde.

Galerie/Panels/Filme/Musik bis zum 15. März jeweils ab 18:00.

Mehr (Kampnagel)
Film
Linker Laden

19:00
Geöffnet ab:
18:00

Kein Gott, kein Herr! - Ein kleine Geschichte der Anarchie. Teil 2: Erinnerung der Besiegten (1911-1945)

F 2013, 75 min - Doku: Nach dem Zweiten Weltkrieg können sich die überall auf der Welt verstreuten Anarchisten nicht mehr damit begnügen, Utopien von einer besseren Welt zu entwerfen und solidarische Praktiken zu entwickeln. Mehr denn je müssen sie die Wirksamkeit ihrer Ideen durch Taten beweisen und an allen Fronten gegen die vielen Formen des Totalitarismus kämpfen, die die Menschheit zu vernichten drohten.

Im Rahmen des Kneipenabends "Zum zerbrochenen Staat - Der utopische Tresen" (jeden 2. Donnerstag im Monat).

Zum Film (ARD), Zum Film (Wiki), Film-Stream (Youtube)
Buchvorstellung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

"Du bist nicht ganz verlassen" - Eine Geschichte von Rettung und Widerstand im Nationalsozialismus

Der Anfang der 1920er Jahre in Essen gegründete "Bund – Gemeinschaft für sozialistisches Leben" war auf der Suche nach einer Lebensweise, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringen sollte. Mit dem Aufstieg der Nazis änderte sich die Agenda seiner Gründer*innen: Sie arbeiteten gegen das Regime und wurden in der Judenhilfe aktiv, verschickten Pakete mit Lebensmitteln und Kleidern und verschafften den Verfolgten Unterkünfte. Referent: Mark Roseman (Prof. für Geschichte in Bloomington/USA).

Mehr (Geschichtswerkstatt), Zum Buch (Verlag), Bund – Gemeinschaft für sozialistisches Leben (Wiki)
Infoveranstaltung
Südpol

20:00

Queere Partys oder hat Rave ein Geschlecht? – Partyszene, Konsum und der gewisse Unterschied

Die Partyszene versteht sich oft als queerer Möglichkeitsraum, in dem gesellschaftliche Normen zumindest für eine Nacht in Frage gestellt werden können, alle Körper zueinander finden dürfen und nonkonformes Begehren gelebt wird. Aber wie sieht es wirklich im Club aus, wo spielt Geschlecht immer noch eine Rolle? Welche Erfahrungen machen Raverinnen? Gibt es geschlechtsspezifische Unterschiede im Konsum? Mit Niobe Osius (VIVID-Safer Nightlife).

FB-Event
Konzert
MS Stubnitz

20:30
Einlass:
19:30

VVK 13,60€ / AK 16€

Gorilla + Saint Karloff + Magmakammer

Gorilla
Rock aus GB
Saint Karloff
70er Hard Rock aus Oslo
Magmakammer
Psychedelic Garage Doom aus Oslo

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

10€

Melting Palms + Blackbird Mantra + Janis

Melting Palms
Psych. Rock/Dark Wave aus HH
Blackbird Mantra
Psychedelic/Rock/Folk/Blues aus HH
Janis
Indierock aus Berlin

Freitag, 13. März 2020
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Bad Affair + Testbunker

Soli für die 3 von der Parkbank.

Bad Affair
Punkrock aus HH
Testbunker
Deutschpunk aus HH

Samstag, 14. März 2020
Radtour
U/S Ohlsdorf

Ausgang Friedhof

14:00

Kostenlos

Was sollen "Prominentengräber"? Radtour über den Friedhof Ohlsdorf

Rundfahrt zu "Prominentengräbern" von NS-Tätern sowie zu Gräbern von bekannten ermordeten Antifaschisten, die nicht als Prominentengräber gelten (Adolf Biedermann, Etkar André, Kurt Elvers). Diese Tour soll dazu beitragen, die sogenannten Prominentengräber auf den Prüfstand zu stellen. Mit Anmeldung.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens in HH Nord".

Mehr (Grüner Saal), Woche des Gedenkens (PDF)
Film
Lichtmeß Kino

14:00

Trockenschwimmen

D 2016, 77 min - Doku: Eine Gruppe Senioren möchte in einer Leipziger Schwimmhalle endlich schwimmen lernen. Film mit Kaffee und Kuchen.

Mehr (Lichtmeß), Film-Website
Party
Schaltzentrale

19:00

Yalla Vol.3 Sounds of Color

Yalla Foto Ausstellung, Yalla Präsentation, Essen und DJs: DJ Shamsa (arabic infused Techno/House, Jordanien/Berlin), DJ Fatou (Afro 70s/Funk/Jazz/Salsa/Zouk/Soca/Zouglou, HH).

FB-Event
Konzert
Rote Flora

21:00
Einlass:
20:00

Gøldi + Empress Piru + Hangry

Release-Party für das 2. Mixtape zum "Our Piece 0f Punk"-Buch, das vor 2 Jahren erschien.

Empress Piru
Punk aus Bern/Schweiz
Hangry
Riot_Grrrl* Punk aus Dresden

Our
Konzert
Gängeviertel

21:00

La Petite Mort / Little Death + Cool Living

La Petite Mort / Little Death
Punk/Screamo aus Rodgau
Cool Living
Emo/Indie/Punk aus Mainz

Party
Fanräume

Millerntor

23:00

Antifa- und Antirep-Soliparty

80er/90er/Trash - DJs: Debbie, Henry Trash, DJ Skipper. Soli gegen den Naziaufmarsch am 1. Mai und für Prozesskosten.

FB-Event
Konzert
Party
Molotow

23:00

6€

Motorbooty-Party mit Band: Thumper

DJ Mr. Ray + DJ Starry Eyes (Rock & Roll)

Thumper
Noisepop aus Dublin

Party
Südpol

0:00

Laut & Luise

Alexander Getan, Gregor Welz, Ida Daugaard, Isabeau Fort, Jascha Hagen, Johannes Ton, Klotz von Blammo, le.fu, Maes, Marco Baskind.

FB-Event
Montag, 16. März 2020
Infoveranstaltung
Centro Sociale

19:30

Anna und Arthur halten’s Maul – auch als Zeug*innen

Die Abwehr von staatlicher Repression beginnt mit dem Mundhalten bei Polizei und Staatsanwaltschaft, um sich und die Genoss*innen zu schützen. Muss ich als Zeug*in zu einer Vorladung erscheinen? Habe ich ein Auskunftsverweigerungsrecht? Was passiert, wenn ich als Zeug*in vor Gericht aussagen soll? Welche Zwangsmittel können gegen mich eingesetzt werden? Darf ich als Zeug*in Kontakt zu Beschuldigten aufnehmen? Mit der Roten Hilfe HH.

Rote Hilfe HH
Dienstag, 17. März 2020
Infoveranstaltung
Mahnmal St. Nikolai

19:00

Eintritt frei

Lucie Borchardt und die Fairplay-Reederei – eine starke Frau in schweren Zeiten

Die 1905 gegründete "Fairplay Schleppdampfschiffs-Reederei Richard Borchardt" wurde nach dem Tod des jüdischen Firmeninhabers von dessen Ehefrau Lucie übernommen. Von 1935 bis 1938 ermöglichte sie jungen Jüd*innen die Flucht aus D-land. Lucie Borchardt emigrierte im August 1938 nach Großbritannien. In der Hafencity wird eine Straße nach ihr benannt. Die Reederei ist seit 1950 wieder in Familienbesitz und existiert bis heute. Referentin: Sandra Wachtel (Historikerin, KZ-Gedenkstätte Neuengamme).

Mehr (Mahnmal), Fairplay Reederei (Wiki), Lucy Borchard (Wiki)
Buchvorstellung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

Bilder einer Diktatur - Zur Visual History des Dritten Reiches

Bilder aus der NS-Zeit waren meistTeil der nationalsozialistischen Propaganda. In seinem Buch "Bilder einer Diktatur" stellt Gerhard Paul offizielle Aufnahmen des Regimes neben weniger bekannte und bisher völlig unbekannte. Sie zeigen Geschehnisse auf Straßen und Plätzen ebenso wie in Lagern oder Gefängnissen, in privaten Räumen oder Verstecken.

Mehr (Geschichtswerkstatt), Zum Buch (Verlag)
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 9,40€ / AK 10€

Weird Omen

Weird Omen
Raw Garage aus Limoges/Frankreich

Mittwoch, 18. März 2020
Kundgebung
Vor dem U-Knast

Holstenglacis 3

19:00

Parkbänke zu Barrikaden! Freiheit für die 3 von der Parkbank und alle (politischen) Gefangenen!

Der Tag der Hilfe für die politischen Gefangenen erinnert an die Aufstände der Pariser Kommune im Jahr 1871, ihre Zerschlagung und die nachfolgende Repression gegen Zehntausende. Knast bleibt weiterhin das Mittel, um politische Gegner*innen aus dem Verkehr zu ziehen. In HH sitzen nach den NoG20-Aktivitäten immer noch Menschen im Knast, 2 der 3 Parkbank-Gefährt*innen wurden U-Haft genommen und Musa Aşoğlu und Erdal Gökoğlu wurden als §129b Gefangene zu langen Haftstrafen verurteilt.

Mehr (Rote Hilfe)
Infoveranstaltung
Stadthaus

18:00

"Vorbeugende Verbrechensbekämpfung" und die Hamburger Kriminalpolizei als Akteur von NS-Verbrechen

Die Beteiligung der Kriminalpolizei an der sozialrassistisch begründeten Verfolgung von Bevölkerungsgruppen wie Sinti und Roma, Homosexuellen oder Kleinkriminellen und Obdachlosen galt lange nicht als NS-spezifisches Verbrechen, sondern als Fortführung regulärer Kriminalpolitik mit etwas "anderen Mitteln". Dr. Dagmar Lieske (Uni Frankfurt am Main) beleuchtet die Rolle der Hamburger Kriminalpolizei unter diesem Gesichtspunkt und illustriert dabei insbesondere die sogenannte "vorbeugende Verbrechensbekämpfung". Mit Anmeldung.

Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme bezieht die Alibi-Gedenkstätte im Stadthaus in ihr Programm ein und unterläuft damit den Protest für eine würdige Gedenkstätte. Entscheidet selber, ob ihr da trotzdem hingeht. Die Mahnwachen der "Initiative Gedenkort Stadthaus" sind nicht in diesem Kalender, da dort der ehemalige Polizeipräsident aktiv ist (verantwortlich für den 21.12. und die Gefahrengebiete).

Mehr (Neuengamme), Walther Lüders (Wiki)
Donnerstag, 19. März 2020
Infoveranstaltung
Semtex

19:00

Fankultur im Kriegsgebiet: Fußball ist unsere Waffe

Auch im Bürgerkrieg ist die syrische Ultrà-Szene nicht klein zu kriegen und die Freude am Fußball nicht verloren gegangen. Dabei geht es ihnen nicht nur um den Sport, sie wirken mit ihrem Engagement auch in die gespaltene Gesellschaft hinein. Mit einem kurzem Film und Vortrag von einem Referenten aus Syrien.

FB-Event
Film
Lichtmeß Kino

20:00

The Royal Train

A/RO 2019, 94 min, OmU - Doku über Prinzessin Margareta von Rumänien, die seit einigen Jahren versucht, in Rumänien wieder die Monarchie einzuführen - mit ihr selbst an der Spitze. Nach historischem Vorbild fährt Margareta im Salonwagen durch das Land und wird von Menschen gefeiert, für die das Königshaus ein bedeutender Identitätsfaktor ist (gemäß Umfragen sind das 21,3%).

Mehr (Lichtmeß), Zum Film (Verleih), Margareta von Rumänien (Wiki)
Party
Sport
Südpol

20:00

Technotischtennis

Freundschaftsturnier ab 21:00 mit Preisen usw. Schläger und Bälle sind da. After-Match-Party ab 24:00. DJs: Rolando Calrissian, N|L5, Raoul Funkler.

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 14,65€ / AK 17€

Homeboy Sandman + Optimis GFN

DJ: The Next (WobWob).

Homeboy Sandman & Edan
Hip Hop aus New York
OptimisGFN
Hip Hop aus Cambridge/USA

Freitag, 20. März 2020
Film
Lichtmeß Kino

20:00

EZO-1 - Das Blood Panzer-Projekt

D 2019, 80 min - Doku über die Dreharbeiten am Independent-Science-Fiction-Film "EZO-1", der ohne viel Geld und mit wenig Ausrüstung entstanden ist. Die Doku begleitet die fast 4-jährige Drehzeit des Films.

Mehr (Lichtmeß), Zum Film
Konzert
FSK Studio

Gängevtl. / Fabrique

21:00

Chris Dreier + Helge Meyer + DJ Hörsturz

Chris Dreier
Noise/Ambient aus Berlin
Helge Meyer
Ambient/Noise/Electronica aus HH

Konzert
Fanräume

Millerntor

21:00
Einlass:
20:00

Popperklopper + 1323 + Überwachungsmodul

Popperklopper
Deutschpunk aus Trier
Überwachungsmodul
Deutschpunk aus HH.

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 10,45€ / AK 12€

Powder for Pigeons

Powder for Pigeons
Fuzz Rock aus Perth/Australien

Konzert
MS Stubnitz

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Frank the Baptist + Raskolnikov

Frank the Baptist
Dark Rock aus Berlin
Raskolnikov
Postpunk/Coldwave aus Genf/Konstanz/Paris/Reims

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

6€

Nasser Hund + Litbarski

Nasser Hund
Punkrock aus Berlin
Litbarski
Deutschpunk aus Berlin

Samstag, 21. März 2020
Konzert
Party
Sauerkrautfabrik

20:00

Anti Rep Soliabend

Live: Jack Pott. DJs: Stock und Käffchen (Glittergewittercrew, Trash aus Dose).

Jack Pott
Punkrock aus Bad Schwartau
Nitro Injekzia
Punkrock aus Berlin

FB-Event
Sport
Linker Laden

20:00
Einlass:
18:00

Soli-Skatturnier

Soli-Skatturnier für die Braun-Weiße-Hilfe und den EA. Anmeldung empfohlen (soliskat161@posteo.de), sonst spätestens bis 19:00. Anmeldegebühr: 5€.

Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

let's start with a forest level

let's start with a forest level
90er Emo/Screamo aus Berlin

Workshop
Werkstatt 3

11:00 - 17:00

5-25€

Gesellschaft umcaren – feministische und wachstumskritische Perspektiven auf Arbeit

Der Workshop gibt einen vertiefenden Einblick in bestehende Ungleichheiten in Bezug auf Sorge-Arbeit und globalisierte Sorgeverhältnisse und lädt anhand von Projekten aus der Praxis ein zu einer Diskussion über mögliche Alternativen. Mit Mia Smettan und Mike Korsonewski (Konzeptwerk Neue Ökonomie). Mit Anmeldung.

Mehr (W3)
Party
Fux

cantina fux & ganz

20:00

Eintritt frei

Musik-Bingo

Naturwissenschaftlichen Vortrag, Zahlenbingo, Musikbingo und DJs: DJ bosie M., yesbutno und Miss van Biss.

Mehr (Q-Tipp)
Konzert
Fanräume

Millerntor

20:00

12€

Toxoplasma + Snarg + Loser Youth + ContraReal

Toxoplasma
Punk aus Neuwied/NRW
Snarg
Nintendocore/HC/Punk aus Hannover
Loser Youth
Punk/HC aus HH
ContraReal
Deutschpunk aus HH

FB-Event
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:30

The Pau + Colored Moth

The Pau
Post-Punk aus Polen
Colored Moth
Experimental Noise Post-HC aus Berlin

FB-Event