Montag, 28. Januar 2019
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

Shortparis

Shortparis
Dark Electro/Avant Pop aus St. Petersburg/RU

Vortrag
VHS

Schanzenstr. 75

18:00

14€

Geschichte der Roma und Sinti

Wann und warum sind Roma und Sinti nach Europa geflüchtet und manche von dort weiter nach Amerika ausgewandert? Woher kamen sie? Und wie ist es ihnen auf dem Weg nach Westen ergangen? Welche Rechte hatten sie und welche Ausgrenzung haben sie erfahren? Volkshochschul-Kurs. Anmeldung erforderlich.

Mehr (VHS)
Dienstag, 29. Januar 2019
Ausstellung
Rundgang
Rathaus

10:00

Eine Stadt und ihr KZ: Häftlinge des KZ Neuengamme im Hamburger Kriegsalltag 1943-1945 (DGS)

Die Ausstellung thematisiert den umfangreiche Einsatz von Häftlingen des KZ Neuengamme im Zentrum der Stadt und die verschiedenen Akteure, die diesen Einsatz initiierten. Rundgang in Deutscher Gebärdensprache mit Martina Bergmann (Museumsdienst HH).

Ausstellung bis zum zum 10. Februar. Weiterer Rundgang in DGS am 8. Feb um 17:00.

Zur Ausstellung
Film
Bürgerhaus in Barmbek

19:30

Die sieben Geheimnisse der NSU – Auf der Spur des rechten Terrors

D 2018, 33 min - ZDF-Doku: Entgegen den Ermittlungsergebnissen der Bundesanwaltschaft sehen die Nebenkläger*innen des NSU-Prozesses Belege für ein engmaschiges Täter*innennetzwerk rund um das NSU-Kerntrio. Beispielhaft hierfür steht eine Analyse der Tatorte die nach ihrer Auffassung belegen, dass die Opfer keineswegs willkürlich ausgesucht wurden. Ebenso offen blieb die Rolle von Verfassungsschutz-Informanten und -Mitarbeitern.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" in HH-Nord.

Mehr (Bürgerhaus Barmbek), Zum Film (ZDF), Stream (Youtube), NSU (WikI), Woche des Gedenkens
Konzert
Schute

hinter der Honigfabrik

20:00

Lewsberg + Blackbird Mantra

Lewsberg
Rock aus Rotterdam
Blackbird Mantra
Psychedelic/Rock/Folk/Blues aus HH

FB-Event
Mittwoch, 30. Januar 2019
Gedenken
Ohlsdorfer Friedhof

Ehrenhain

16:00

Ehrung der Hamburger Widerstandskämpfer

Im Ehrenhain, Nähe Haupteingang. Geehrt werden wahrscheinlich auch die Widerstandskämpferinnen. Orga: Gedenkstätte Ernst Thälmann.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" im Bezirk HH-Nord.

Woche des Gedenkens
Vortrag
Handelskammer

Adolphspl. 1

18:00

Hamburger Wirtschaft und KZ-Außenlager

Im Frühjahr 1944 waren die größten Schäden der britischen Luftangriffe des Sommers 1943 behoben und die Hamburger Wirtschaft versuchte noch einmal, ihre Rüstungsproduktion zu steigern. Dafür kamen massenhaft KZ-Häftlinge zum Einsatz. Referent: Dr. Marc Buggeln (Humboldt-Uni Berlin).

Rahmenprogramm zur Ausstellung "Eine Stadt und ihr KZ: Häftlinge des KZ Neuengamme im Hamburger Kriegsalltag 1943-1945" (bis zum zum 10. Februar im Rathaus).

Zur Ausstellung
Vortrag
Uni Hamburg

ESA 1, Hörsaal C

19:00

Das Umami wohldosierten Widerstands. Mondsucht oder Farðu veginn? Feiner Fug für hirnwunde Zeiten

Referentinnen: Blessless Mahoney (Dekanin der Eberhardt-Anbau-Scheibenschwenkpflug-Universität, Brake an der Weser) und Didine van der Platenvlotbrug, (Pröpstin der Elsa-Sophia-von-Kamphoevener-Fernuniversität, Katzen-Ellenbogen).

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen
Film
Lichtmeß Kino

19:30

10€

Krisis

D 2018, 93 min - Doku über die "Solidarische Praxis" in Piräus/Griechenland, die medizinische Versorgung und kostenlose Medikamente für ihre in Not geratenen Nachbar*innen organisiert. Die Krisenpolitik in der EU hatte dazu geführt, dass 30% der griechischen Bevölkerung ihre Krankenversicherung verloren hatte. Der Film begleitet die Aktivist*innen zwei Jahre lang von 2014 bis Ende 2016. Die Protagonist*innen Fotis Andreopoulos & Vaia Andreopoulou und Regisseur Wolfgang Reinke sind anwesend.

Mehr (AK Distomo), Film-Website
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 12,55€ / AK 14€

Ouzo Bazooka

Ouzo Bazooka
Psychedelic Rock aus Tel Aviv

Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 11,50€ / AK 13€

Tempers

Tempers
Dark Synth-Pop aus New York

Donnerstag, 31. Januar 2019
Prozess
Amtsgericht Harburg

9:30

Prozess wegen Kletteraktion gegen Uranzug

Im November 2014 haben Aktivist*innen einen mit Uranerzkonzentrat beladenen Zug bei seiner Ausfahrt aus dem Süd-West Terminal über 7 Stunden aufgehalten. Nachdem die Revision gegen ein Urteil gegen einen Kletterer erfolgreich war, ist jetzt eine zweite Person wegen Verstoß gegen die Eisenbahnbau- und Betriebsordnung angeklagt. Weitere Termine: 11. Februar 15:30 (kurz), 27. Februar 9:30.

Mehr
Diskussion
Patriotische Gesellschaft

18:00

Hamburgs Umgang mit dem NS-Erbe

Welche Rolle spielten Wirtschaft, Bürgertum und Politik bei der Deportation der jüdischen Bevölkerung? Welche Legenden leben heute noch im Gedächtnis der Stadt und warum? Welche Fragen nach Ursachen, Triebkräften und Verantwortung sind noch nicht gestellt? Diskussion mit PD Dr. Kirsten Heinsohn (Forschungsstelle für Zeitgeschichte), Prof. Dr. Franklin Kopitzsch (Universität HH), Prof. Dr. Malte Thießen (LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte Münster), Dr. Detlef Garbe (Neuengamme).

Rahmenprogramm zur Ausstellung "Eine Stadt und ihr KZ: Häftlinge des KZ Neuengamme im Hamburger Kriegsalltag 1943-1945" (bis zum zum 10. Februar im Rathaus).

Zur Ausstellung
Seminar
Werkstatt 3

19:00

15€

"It's the economy, stupid!" - Ökonomie für Anfänger_innen

Der vierteilige Kurs führt an die aktuellen wirtschaftspolitischen Probleme heran, vermittelt aber zugleich auch Einblicke in dazu notwenige theoretische Grundlagen: "Grundlagen der Volkswirtschaftslehre und ihre Aktualität" (heute), "Warum gibt es immer noch Massenarbeitslosigkeit?" (07.02.), "EU/Euro-Krise und ihre Überwindung" (14.02.), "Kritik und Alternativen der Wirtschaftspolitik" (21.02.).

Anmeldung erforderlich.

Mehr (rls)
Ausstellung
Buchvorstellung
Gängeviertel

Fabrique, Seminarraum

19:00

Zählt nicht uns sondern eure Tage

Anne Reiche (geb. 1946) wurde 1965 in Westberlin Teil der Studentenbewegung und schloss sich später der Bewegung 2. Juni an. Nach 10 Jahren Knast und Teilnahmen an RAF-Hungerstreiks zog sie 1982 nach HH und engagierte sich im Kampf um die Hafenstraße. "Auf der Spur" steht für ihre Suche nach einer politischen Praxis, die reale Veränderungen erkämpft und die gleichzeitig auch ganz für sie selbst stimmt. Mit Foto- und Plakatausstellung.

Mehr (Gängevtl.), Zum Buch
Lesung
Barmbek*Basch

Bücherhalle Dehnhaide

19:00

Eintritt frei

Raubkind. Von der SS nach Deutschland verschleppt

Dr. Dorothee Schmitz-Köster liest aus ihrem Buch über den bald 80-jährigen Klaus B., der als Kind 1943 in Polen seiner Familie geraubt und bei linientreuen deutschen Pflegeeltern untergebracht wurde. Dieses Schicksal teilten Zehntausende Kinder aus Polen und anderen osteuropäischen Staaten.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" in HH-Nord.

Mehr (Bücherhalle), Zum Buch, Kinderverschleppung (Wiki), Woche des Gedenkens
Buchvorstellung
Goldbekhaus

19:30

Abseits - Vom Leben am Rande der Gesellschaft

Journalistin Susanne Groth und der Fotograf Markus Connemann dokumentieren Leben und Träume obdachloser und sozial schwacher Menschen in Hamburg-St. Pauli. Die Erlöse aus dem Buchverkauf gehen komplett an das CaFée mit Herz.

Mehr (Goldbekhaus), Zum Buch
Lesung
Kölibri

19:30

5€

Unter Palmen aus Stahl

Dominik Bloh (geb. 1988) schlief als ein Jahrzehnt lang immer wieder auf Bänken oder unter Brücken und versuchte, trotz Hunger, Kälte und Einsamkeit ein Maß an Normalität aufrecht zu erhalten. Zwischen Schule, Hip Hop und Basketballplatz. In seinem Buch erzählt er über das Leben auf der Straße und wie er sich herausgekämpft hat. Soli für Hinz und Kunzt.

Mehr (Kölibri), Zum Buch (Verlag)
Theater
Schauspielhaus

20:00

5€ - 10€

Die NSU-Monologe

Dokumentarisches Theater der "Bühne für Menschenrechte", entstanden durch ausführliche Interviews mit den Hinterbliebenen der NSU-Morde: Elif Kubaşık und Adile Şimşek (verloren die Ehemänner) und İsmail Yozgat (verlor seinen Sohn).

Mehr (Schuspielhaus), Bühne für Menschenrechte
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Genesis 2.0

CH 2018, 114 min, OmU - Doku über den Alltag von sogenannten Mammutjägern, die auf einer extrem abgelegenen Inselgruppe im hohen Norden Sibiriens nach Stosszähnen längst ausgestorbener Mammuts suchen. Durch den Permafrost fast vollständig erhaltene Mammutkadaver rufen jedoch auch Klonforscher*innen auf den Plan.

Mehr (Lichtmeß), Film-Website
Konzert
Schute

hinter der Honigfabrik

20:00

Le Singe Blanc

Le Singe Blanc
Experimental Noise Rock aus Metz/F

FB-Event
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 13,90€

Slothrust + Active Bird Community

Slothrust
Alternative Rock/Grunge aus Boston/USA
Active Bird Community
Rock aus Brooklyn/NY

Konzert
Turtur

21:00

Spielothek + Orängättäng + Wirrsal

Spielothek
Punk/HC aus Neuseeland/Berlin
Orängättäng
Punk/HC aus HH
Wirrsal
Punkrock aus Lübeck.

Danach DJ Funmörder und DJ Blutacker.

Konzert
Menschenzoo

21:00

Rubella Ballet + Cavity Search

Rubella Ballet
Punkrock/Goth aus London, 1989-91, 2000-
Cavity Search
Thrash/Crust Punk aus London

FB-Event
Konzert
Astra Stube

21:00
Einlass:
20:00

Havarii. + Naechte

Havarii
Postrock/HC aus HH
Næchte
Post-HC/Punk aus München

FB-Event
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

VVK 9,40€ / AK 10€

Musketeer + Tom Klose

Musketeer
Folk/Indie aus HH
Tom Klose
Folk/Soul-Singer/Songwriter aus HH

Freitag, 1. Februar 2019
Konzert
Lesung
Museum der Arbeit

19:00

5€

Esther Bejarano & Microphone Mafia

Esther Bejarano (überlebte Auschwitz als Musikerin im Häftlingsorchester) liest aus ihren Erinnerungen. Danach Konzert gemeinsam mit Microphone Mafia. Vorband: Rapfugees. VVK im Museum.

Bejaranos & Microphone Mafia
Esther und Joram Bejarano gemeinsam mit der Microphone Mafia (Rapper aus Köln).
Rapfugees
Hip Hop aus HH, Hosain 0093, Jay Holler, Ma'ness u.v.m.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" in HH-Nord.

Mehr (Museum der Arbeit), Woche des Gedenkens
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

5€

Shiny Darkly

Shiny Darkly
Garage/Post-Punk/Wave aus Kopenhagen

Party
Hafenklang

0:00

12€

Somnium

Annett Gapstream, Barnabass, Falke, Klaus Störtebretter, Lonschmuzik, Paul Paavo, Sarah Kreis, Tony Casanova, Rakko.

FB-Event
Samstag, 2. Februar 2019
Abgesagt
Demonstration
Mönckebergstr

bei Saturn

10:30

Gemeinsam solidarisch gegen Rechte Hetze!

Die rechte "Merkel muss weg!"-Kundgebung ist ABGESAGT. Die vom HBgR angemeldete Gegendemo startet um 10:30 bei Hauptbahnhof/Saturn und führt über Mönckebergstr., Jungfernstieg, Gänsemarkt bis zum Kriegsklotz. Thematischer Schwerpunkt der Redebeiträge: Bildungspolitik der extremen Rechten. Musik: Rapfugees.

Mehr (HBgR), FB-Event
Villa Dunkelbunt

12:00 - 18:00

DIY Musik/Plattenbörse

Für kleine Label und Leute, die sich von Platten/MCs/CDs trennen wollen. Dazu Beats vom Plattenteller, veganes Essen und Getränke. Stände bitte anmelden (Platz begrenzt).

FB-Event
Konzert
Linker Laden

20:00
Einlass:
18:00

Birth Struggle Death + Demersal + Kanisterkopf

Soli fürs Café Exil.

Birth Struggle Death
HC/Beatdown aus HH
Demersal
Blackened HC/Metal aus Odense/DK
Kanisterkopf
HC-Punk/Metal aus HH

Konzert
Gängeviertel

21:00

Mono Lüüd + Dervjani

Mono Lüüd
Psychedelische Akustik-Folklore aus HH
Dervjani
Gypsy-Ska aus dem Wendland

Konzert
Südpol

21:00
Einlass:
20:00

5€

Punk am Südpol: Front + Brutale Gruppe 5000 + Oironie + Aus dem Raster

Front
Punk aus Wiesbaden
Brutale Gruppe 5000
Punk aus HH
Oi!ronie
Oi! Punk aus Berlin
Aus dem Raster
Punkrock aus Norderstedt

Danach Punkrock vom Plattenteller, Tischtennis, Kicker usw.

Konzert
Menschenzoo

21:00

Damniam

Damniam
Punkrock aus Münster

FB-Event
Konzert
Astra Stube

21:00
Einlass:
20:00

Swan Songs + Oatumn

Swan Songs
Indie-Punk aus Münster
Oatumn
Dark Indie/Folk/Punk aus Münster

FB-Event
Film
B-Movie

22:00

Spa Night

USA 2016, 93 min, OmU - Spielfilm über den 18-jährigen Sohn koreanischer Einwanderer in Los Angeles. Um sein Studium zu finanzieren, arbeitet er in einem koreanischen Badehaus und wird dabei mit schwulem Sex konfrontiert - und entdeckt seine eigene schwule Sexualität.

In der Q-Movie-Bar.

Mehr (Q-Movie-Bar), Zum Film (Wiki en)
Party
Kampnagel

kmh

22:00

Pay as you feel

Oriental Karaoke

Karaoke mit Hits aus Damaskus und Beirut. Mit Live-Musiker*innen.

Mehr (Kampnagel)
Party
Rote Flora

23:00

Dubbin´ Down The Borders

I-Livity I-Fi Soundsystem. Soli für das Café Exil.

Mehr (Flora)
Party
MS Stubnitz

23:00

10€

An Bord: WobWob! + Urban Wildlife + Groovement + Step into bass

Laderaum 4: Altum (Urban Wildlife), Eightball (Urban Wildlife), I-double m-o (Step Into Bass), Mc Urbano (WobWob!), Mr. Mashin (Step Into Bass), Phokus (WobWob!), The Next (WobWob!), Tweakz (Urban Wildlife), Soraya (Urban Wildlife), Xenon (Urban Wildlife).
Laderaum 1: Mad Brother (Groovement), Mitch & Bruno (Groovement), Nauthic (Groovement), Phineo (Groovement).

Mehr (Stubnitz)
Konzert
Molotow

Keller

Einlass:
23:00

5€

Küken + Jivestreet Revival

Küken
Punk aus HH
Jivestreet Revival
Bluespunk aus Berlin

Sonntag, 3. Februar 2019
Film
Abaton Kino

11:00

Nachlass

D 2017, 108 min, OmU - Doku: Menschen erzählen vom Umgang mit dem Generationenwechsel in der Erinnerung an den Holocaust: Sie sind Kinder und Enkel*innen von Tätern und Opfern, die einer vermachten Schuld und deren Folgen begegnen. Als Historikerin oder Künstler, als Psychologin, Filmemacher und in Gesprächskreisen. Die Protagonist*innen Barbara Brix und Ulrich Gantz sind anwesend.

Rahmenprogramm zur Ausstellung "Eine Stadt und ihr KZ: Häftlinge des KZ Neuengamme im Hamburger Kriegsalltag 1943-1945" (bis zum zum 10. Februar im Rathaus).

Zur Ausstellung
Rundgang
Gedenkstätte Bullenhuser Damm

14:00

Die Kinder vom Bullenhuser Damm

Rundgang durch die Gedenkstätte und den Rosengarten. Nazis ermordeten hier am 20. April 1945 20 jüdische Kinder, die zuvor für medizinische Experimente missbraucht worden waren. Jeden 1. Sonntag im Monat.

Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm (Wikipedia)
Rundgang
Wilhelm-Raabe-Weg 23

beim Flughafen

14:00 - 17:00

Zwangsarbeiterbaracken in Fuhlsbüttel

Rundgänge durch die letzten weitgehend im Originalzustand erhaltenen Zwangsarbeiterbaracken in Fuhlsbüttel.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" in HH-Nord.

Informationszentrum NS-Zwangsarbeit (Wiki), Woche des Gedenkens
Infoveranstaltung
Geschichtsgruppe Dulsberg

Dithmarscher Str. 44

15:00

Junge Verfolgte im Nationalsozialismus

Orga: Geschichtsgruppe Dulsberg e.V.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" in HH-Nord.

Woche des Gedenkens
Lesung
Goldbekhaus

16:00

8€ / erm. 5€

Igal Avidan: Mod Helmy - Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete

Der Arzt Mod (Mohamed) Helmy wurde als "Nichtarier" diskriminiert und als Ägypter inhaftiert. Trotzdem half er jahrelang einer jüdischen Familie, sich vor der Gestapo zu verstecken. Mitten in Berlin gelang es ihm sogar, eine Jüdin als Muslima in Sicherheit zu bringen. Autor Igal Avidan fand Helmys ehemalige Patienten, besuchte seine Verstecke und zeichnet seine Geschichte nach.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" in HH-Nord.

Mehr (Goldbekhaus), Zum Buch, Mohamed Helmy (Wiki), Woche des Gedenkens
Hafen

16:00

"Und dann haben wir Eisenstücke aus den Trümmern holen müssen und Maschinen irgendwohin getragen."

Autor und Lichtkünstler Michael Batz erinnert mit Zitaten aus Häftlingsberichten und Bildern, die an die Fassade des Gebäudes projiziert werden, an die NS-Geschichte des "Lagerhaus G". Ort: Dessauer Straße 2-4.

Rahmenprogramm zur Ausstellung "Eine Stadt und ihr KZ: Häftlinge des KZ Neuengamme im Hamburger Kriegsalltag 1943-1945" (bis zum zum 10. Februar im Rathaus).

Zur Ausstellung
Konzert
Gängeviertel

Fabrique

19:00

Sängerknaben & Sirenen #87

Quinell
Folk-Singer/Songwriter aus USA
Liv Summer
Folk-Pop-Singer/Songwriterin aus Zürich/Berlin
Jennifer Berning
Folk-Singer/Songwriterin aus Berlin
Martin Oberleitner
Singer/Songwriter aus Österreich/HH

Mehr (Gängevtl)
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 10,45€ / AK 12€

Za! + Pranke

Za!
Afronoise aus Barcelona
Pranke
Experimental Rock/Pop aus Berlin

Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

8€

Thee Irma & Louise

Thee Irma & Louise
Garagepunk/Surf/Blues aus Bern/Schweiz

Montag, 4. Februar 2019
Film
Gedenkstätte Ernst Thälmann

16:00

Nackt unter Wölfen

DDR 1963, 116 min - Spielfilm über eine aus Kommunisten bestehende Widerstandsgruppe im KZ Buchenwald, die ein Kind versteckt und dafür große Risiken eingeht. DEFA-Verfilmung des gleichnamigen Romans von Bruno Apitz.

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" in HH-Nord.

Zum Film (Wiki), Woche des Gedenkens
Vortrag
Istituto Italiano di Cultura

Hansastr. 6

19:00

Gino Signori und Hana Ehrlich – die Geschichte einer außergewöhnlichen Rettung

Mindestens 12.500 italienische Militärinternierte waren nach dem Sturz Mussolinis in HH zur Zwangsarbeit eingesetzt. Das Lager der italienischen Militärinternierten war in unmittelbarer Nachbarschaft zum KZ-Außenlager Hamburg-Veddel. Gino Signori schmuggelte Essen und Medikamente und rettete so u.a. das Leben der tschechoslowakischen Jüdin Hana Tomesova. Referent: Enrico Iozzelli (Museo e Centro di Documentazione della Deportazione e Resistenza, Prato).

Rahmenprogramm zur Ausstellung "Eine Stadt und ihr KZ: Häftlinge des KZ Neuengamme im Hamburger Kriegsalltag 1943-1945" (bis zum zum 10. Februar im Rathaus).

Zur Ausstellung, Gino Signori (Yad Vashem, en)
Lesung
Stavenhagenhaus

Frustbergstr. 4

20:00

Alma

Dagmar Fohl liest aus ihrem Roman über einen jüdischen Musikalienhändler und Cellisten, der 1939 D-land ohne seine Tochter verlassen muss. Er findet in keinem Land sichere Aufnahme und gerät in die Fänge der Nazis. Nach leidvollen Erfahrungen als Schiffsflüchtling und Lagermusiker kehrt er schließlich nach HH zurück und macht sich auf die Suche nach seiner Tochter. Musik: Manuel Gera (Klavier) und Sven Forsberg (Cello).

Im Rahmen der "Woche des Gedenkens" in HH-Nord.

Zum Buch (Verlag), Woche des Gedenkens
Konzert
Rote Flora

20:00

Kælan Mikla + Some Ember

Kælan Mikla
Darkwave/Synthpunk aus Reykjavík/Island
Some Ember
Darkwave/Synthpop aus Berlin

Mehr (Flora)
Konzert
Astra Stube

21:00
Einlass:
20:00

VVK 12,55€

Koji + Nervus

Koji
Punk-Singer/Songwriter aus Pennsylvania/USA
Nervus
Punkrock aus Watford/GB

FB-Event
Dienstag, 5. Februar 2019
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

12€

Steve Shelley/Ernie Brooks/Matthew Mottel + Swearing At Motorists

Steve Shelley (Schlagzeuger bei Sonic Youth), Ernie Brooks (Bassist bei The Modern Lovers), Matthew Mottel (Keyboards und Rap bei Talibam!).

Steve Shelley
Swearing At Motorists
Indierock aus HH

Mittwoch, 6. Februar 2019
Konzert
Gaußplatz

19:00

Anti-Clockwise

Anti-Clockwise
HC-Punk aus Frankreich

Donnerstag, 7. Februar 2019
Performance
Kampnagel

K1

20:00

15€ / erm. 9€

Who moves?! - Eine performative Montage der Beweggründe

Feministischer Blick auf das Thema Migration. Ausgehend von einer gemeinsamen Bildbetrachtung setzt sich das Kollektiv Swoosh Lieu aus Frankfurt an den Montagetisch der Beweggründe und stellt dabei die Frage nach der Macht der Bilder und dem Privileg des Blicks. In Deutsch und Englisch.

Wiederholung am 8. und 9. Februar.

Mehr (Kampnagel), Zum Stück (Swoosh Lieu)
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Der Klang der Stimme

CH 2018, 82 min, OmU - Doku über vier Menschen, die die Grenzen der menschlichen Stimme neu ausloten: Jazz-Sänger, Sopranistin, Stimmtherapeutin und Stimmforscher.

Mehr (Lichtmeß), Film-Website
Konzert
Molotow

Bar

Einlass:
19:00

VVK 13,60€ / AK 15€

BC Camplight

BC Camplight
Singer/Songwriter aus Philadelphia/USA