z.B. 24/08/2019
Mittwoch, 17. Juli 2019
Vokü/Küfa
Rote Flora

19:00

Grillen gegen Rechts

Veganes Barbeque und Soli-Cocktails. Alle Einnahmen fließen in antifaschistische Projekte.

FB-Event
Dienstag, 16. Juli 2019
Gedenken
Kundgebung
Kleiner Grasbrook

Dessauer Str.

18:00

Gedenken anlässlich der Ankunft der ersten inhaftierten Frauen im Lagerhaus G am Dessauer Ufer

Vor 75 Jahren wurden 1000 Jüdinnen im KZ-Außenlager Dessauer Ufer untergebracht. Die Frauen waren von Auschwitz nach HH gebracht worden, um hier Zwangsarbeit zu verrichten. Mit historischer Einführung und Auszügen aus Berichten von Überlebenden.

FB-Event, Initiative Dessauer Ufer
Film
Millerntor Stadion

Südtribüne

22:00
Einlass:
21:00

9€ / erm. 6€

Frauen bildet Banden

D 2019, 77 min - Doku: Die "Rote Zora" war in den 70er und 80er Jahren eine militante Frauengruppe in der BRD, die aus dem Kontext der Revolutionären Zellen entstanden ist und sich klandestin organisierte. Ihre Aktivitäten richteten sich u.a. gegen die alltägliche Gewalt gegen Frauen, gegen Gen- und Reproduktionstechnologien, Bevölkerungspolitik und internationale Ausbeutungsbedingungen als Ausdruck patriarchaler Herrschaft. Die Regisseurinnen des FrauenLesbenFilmCollectif Las Otras Berlin sind anwesend.

Bei den Filmnächten am Millerntor (10. - 23. Juli).

Mehr (Filmnächte), Zum Film (FrauenLesbenFilmCollectif Las Otras), Rote Zora (Wiki)
Montag, 15. Juli 2019
Konzert
MS Hedi

Landungsbrücke 10

19:00

VVK 14€ / AK 16€

The Copyrights + Kepi Ghoulie = The Kepirights

The Kepirights spielen Songs von Kepi Ghoulie's alter Band Groovie Ghoulies.

The Copyrights
Punkrock/Pop Punk aus Illinois/USA
Kepi Ghoulie
Punkrock aus Sacramento/USA

FB-Event
Film
Millerntor Stadion

Südtribüne

21:45
Einlass:
21:00

9€ / erm. 6€

Silvana - Eine Pop-Love-Story

Schweden 2017, 91 min - Doku über die schwedische Rapperin Silvana Imam, die mit politischen Lyrics innerhalb kurzer Zeit dir Charts gestürmt hat, von einer litauischen Mutter und einem syrischen Vater abstammt und offen lesbisch lebt.

Bei den Filmnächten am Millerntor (10. - 23. Juli).

Mehr (Filmnächte), Zum Film (Zeit), Silvana Imam (Wiki en)
Sonntag, 14. Juli 2019
Konzert
Rote Flora

18:00

State Faults + Shirokuma + R. Josef + Shalashaska

State Faults
Screamo/HC aus Kalifornien
Shirokuma
Emo/Punk/Screamo aus Schweden
R. Josef
Post-Metal/Sludge aus Leipzig
Shalashaska
90er Screamo/Emo aus HH

FB-Event
Rundgang
S-Bahn Veddel

Ausgang Wilhelmsburger Platz

15:00

Rundgang auf dem Dessauer Ufer

Rundgang zur Geschichte des Lagerhaus G und der Zwangsarbeit im Hafen. Aufgezeigt wird der aktuelle Stand der Forschung zu den Ereignissen in und um das Außenlager des KZ Neuengamme auf dem kleinen Grasbrook. Anmeldung erwünscht.

Rundgänge 2019: 22. Juni, 14. Juli, 18. August.

Mehr (Initiative Dessauer Ufer)
Rundgang
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

14:00

Eine Stadt und ihr KZ: Häftlinge des KZ Neuengamme im Hamburger Kriegsalltag 1943-1945

Bis heute gelten KZs vor allem als Terrorstätten der SS. Welche anderen Akteure am System dieser Lager und dem Leid der dort inhaftierten Menschen mitwirkten, davon profitierten oder es vorantrieben, gerät dabei oft aus dem Blick. Kuratorin Alyn Beßmann stellt den umfangreichen Einsatz von Häftlingen des KZ Neuengamme im Zentrum der Stadt vor, benennt verschiedene Akteure, die diesen Einsatz initiierten und davon profitierten und berichtet von den Schicksalen einiger dieser Häftlinge.

Ausstellung bis zum 23. August im Foyer der Hauptausstellung.

Zur Ausstellung (PDF), Mehr (Neuengamme)
Film
Millerntor Stadion

Südtribüne

22:00
Einlass:
21:00

9€ / erm. 6€

Hamburger Gitter - Der G20 Gipfel als "Schaufenster moderner Polizeiarbeit"

D 2018, 76 min - Doku: Auch ein Jahr nach dem G20-Gipfel sucht die Polizei noch mit allen Mitteln nach hunderten Verdächtigen und die Gerichte leisten Folge. 17 Interviewpartner*innen aus Polizei, Medien, Wissenschaft, Justiz und Aktivismus ziehen in diesem Film Bilanz. Welche Freiheitsrechte konnten in HH dem Druck standhalten? War dieser Ausnahmezustand der Startschuss für eine neue sicherheitspolitische Normalität? Gast: Christiane Schneider (Linkspartei).

Bei den Filmnächten am Millerntor (10. - 23. Juli).

Mehr (Filmnächte), Film-Website
Samstag, 13. Juli 2019
Party
Südpol

19:00

5Y Senso Sounds X Südpol

13 DJs in 27 Stunden: Oliver Huntemann, André Winter, Maksim Dark, Shaded (live), Carlo Ruetz, Distale, Lilly Palmer, Martin Huergo b2b Sergio Saffe, Esshar, Dom, Surreal, Mokt Blied.

FB-Event
Kneipe
Fährstraße 105

20:00

Solikneipe für die Antifa Marseille

Bei gutem Wetter draußen.

Konzert
Party
Wagenplatz Norderstedt

18:00

Wagenplatz Party (Tag 2/2)

Brot und Spiele den ganzen Tag, Konzert ab ca. 18:00. Dazu Lehmofenpizza, Cocktails und Lagerfeuer.

Hirnsäule
Punk/HC aus Osnabrück
Eastie Ro!s
Punk aus Berlin
Gulag Beach
Punkrock aus Berlin
Koffer
Punk aus Berlin
Antinational Bass Crew
Dub Punk aus HH, Leute von Braindead und Loser Youth

Party
Sauerkrautfabrik

22:00

Culture Corner Vol. 3 - Soli-Party für Rackete

Line Up: SubDistrict Su (Kardia & Peng Shui & Alina), Fueled Fyah Soundsystem, Wortfetzen, YY HiFi.

Soli für Sea-Watch.

FB-Event
Party
Hafenklang

23:00

WobWob!

TCP & Jahyu + Crew: The Next, Phokus, Der Vinylizer, MC Urbano.

WobWob
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:30
Einlass:
20:30

VVK 11,50€ / AK 13€

Los Blancos

Los Blancos
Soul/RnB/Rock & Roll aus Los Angeles

Kneipe
Café Knallhart

19:00

Klimakneipe

Gefeiert wird die erfolgreiche Ende-Gelände-Massenaktion im Juni. Mit Vokü/Küfa.

FB-Event
Freitag, 12. Juli 2019
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

18€ / erm. 15€

Arbeit auf See und im Hafen

Seeleute aus aller Welt arbeiten auf Schiffen unter Billigflaggen. Hafenarbeiter*innen in Hongkong, Vancouver und Rotterdam machen die selbe Arbeit – und haben den gleichen Arbeitgeber. Auch die Solidarität unter diesen Menschen ist weltumspannend. Dauer: ca. 2h. Ohne Anmeldung.

Termine 2019: 11. April, 17. Mai, 12. Juli, 22. Aug., 6. Sept., 10. Okt.

Mehr (Hafengruppe)
Konzert
Hafenklang

21:00

Le Iene + Shrooms + Affenmesserkampf

Le Iene
Skapunk aus Ferrara/Italien
Shrooms
Ska/Punk/Reggae aus Bergedorf
Affenmesserkampf
Punk aus Kiel

Verlegt aus dem Semtex.

FB-Event
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Sick Times + Glue Teeth + Bug Attack

Sick Times
HC-Punk aus Sachsen
Glue Teeth
Punk-/Noiserock aus HH
Bug Attack
1-Mann-Thrash-Punk aus Rendsburg

Film
Hafenvokü

20:00

Small Steps - They keep West Africa going

D/GMB 2018, 52 min, OmU - Doku: Seit 1983 engagiert sich die "Gambia Association of the Physically Disabled" (GAPD) für die Rechte von Menschen mit körperlichen Handicaps. Seit 1989 verfügt sie über eine eigene orthopädische Werkstatt, die Patienten aus ganz Westafrika mit Prothesen und Rollstühlen versorgt. Die Filmemacher*innen sind anwesend.

Bei schönem Wetter auf der Balduintreppe.

Konzert
Lesung
Party
Wagenplatz Norderstedt

18:00

Wagenplatz Party (Tag 1/2)

Lesungen von Plexe Walter Lloyd ("Auf alten Segeln lernt man schiffen") und Jan Off, Konzert mit Mathilda (Tastenpunk). Dazu Lehmofenpizza, Cocktails und Lagerfeuer.

Infoveranstaltung
Rote Flora

20:00
Einlass:
19:00

Ein Jahr nach dem NSU-Prozess

Am 11. Juli 2018 ging in München der NSU-Prozess zu Ende. Die Aufklärung des NSU-Komplexes ist jedoch noch lange nicht abgeschlossen. Die im Urteil vertretene These vom NSU als Trio, ohne Netzwerk und Beteiligung der Behörden, ist nicht haltbar. Auf welchem Stand ist die Aufklärung heute? Welchen Beitrag können wir als Gesellschaft und Antifaschist*innen dazu leisten? Mit Caro Keller von NSU-Watch.

Mehr (Flora), NSU Watch, NSU Prozess (Wiki)
Viertelzimmer

20:00
Einlass:
19:00

Poetry Slam: Poesie im Vierteltakt

Anmeldung, Regeln usw. per E-Mail. Jeden 2. Freitag im Monat.

Mehr (Viertelzimmer)
Donnerstag, 11. Juli 2019
Rundgang
Rathaus

vor dem Haupteingang

17:00

15€ / erm. 12€

Branntwein, Bibeln und Bananen

Keine andere deutsche Stadt hat von der Europäischen Kolonialexpansion so stark profitiert wie Hamburg, das "Tor zur Welt". Hamburger Kaufleute und Reedereien verdienten viel Geld mit versklavten Menschen, mit Palmöl, Schnaps und Baumwolle. Die Spuren aus der Zeit des Überseehandels und der Kolonialmetropole sind noch heute zu finden.

Rundgänge 2019: 13. April, 23. Juni, 11. Juli, 13. Sept.

Mehr (HH Postkolonial, PDF)
Infoveranstaltung
Uni Hamburg

VMP 9, Raum S27

18:00

Frauenbewegungen in der BRD

Sozialwissenschaftlerin und Historikerin Gisela Notz gibt einen Überblick über historische Hintergründe, theoretische Grundlagen und die Bedeutung des Feminismus als sozialer Bewegung einerseits und politischer Theorie bzw. Wissenschaft andererseits. Im Zentrum der Betrachtung steht ein Feminismus in Theorie und Praxis, der die kapitalistisch-patriarchalisch geprägte Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft in den Mittelpunkt der Kritik stellt und Vorstellungen sowie Handlungsstrategien, Aktionen und Kampagnen entwickelt.

FB-Event
Kneipe
Ölmühlenpark

Karoviertel

20:00

Breit, Breiter, Breite Kneipe

Soli für Gefangene. Fällt aus bei Regen.

Konzert
FSK Studio

Gängevtl.

21:00

To Live and Shave in L.A. + DJ Jetzmann

To Live and Shave in L.A.
Experimental/Avant-Garde aus USA/Hannover

Konzert
Komet

21:00

Zig Zags + Suck

Zig Zags
Psych Punkrock aus Los Angeles
Suck
Garage Punk aus Kassel

FB-Event
Konzert
MS Hedi

Landungsbrücke 10

19:30

VVK 11,78€ / AK 12€

The Essex Green

The Essex Green
Neo-Psychpop aus Brooklyn/NY

Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:30

VVK 11,50€ / AK 12€

Sara Hebe + Lisaholic + Rapfugees + DJ Kuto Quilla

Sara Hebe
Cumbia-Rap aus Buenos Aires/Argentinien
Lisaholic
Rapperin aus Berlin
Rapfugees
Hip Hop aus HH, Hosain 0093, Jay Holler, Ma'ness u.v.m.

Mittwoch, 10. Juli 2019
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 5, Raum 0079

19:00

Weiblichkeit als projizierte Natur – Das Geschlechterverhältnis in der Kritischen Theorie

Mit Carolin Cyranski, Soziologin, HH/Berlin.

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen
Vortrag
Workshop
Uni Hamburg

VMP 5, Hörsaal B2

18:00

Rassismus in Öffentlichkeit und Schule

Was geschieht, wenn Rassismus in "unsicheren Räumen" thematisiert und kritisiert wird, sei es im Lehrer*innenzimmer, in öffentlichen Institutionen oder in Alltagssituationen und -gesprächen? Im Vortrag werden etablierte und sich machtvoll umsetzende Denkweisen und Praktiken in den Blick genommen, ebenso wie die (Un-)Möglichkeit ihrer Hinterfragung. Mit anschließenden Workshop. Mit Jun.-Prof. Dr. Constantin Wagner (Uni Mainz) und Vertr.-Prof. Dr. Yalız Akbaba (Uni Marburg).

In der Reihe "Bildung - Macht - Rassismus" (12/12).

FB-Event
Vortrag
Uni Hamburg

VMP 9

19:00

Klassenkampf als Soziale Bewegung. Das Konzept des Social Movement Unionism

Gewerkschaftsarbeit muss politischer werden, hieran führt kein Weg vorbei, wenn sie an neuer gesellschaftlicher Stärke gewinnen will. Anhand des Konzepts des "social movment unionism" widmet sich Mag Wompel (Industriesoziologin und Journalistin, LabourNet) sich dieser Diskussion und macht sich Gedanken, wie eine Politisierung von Gewerkschaftsarbeit gelingen kann.

Mehr (rls)
Vortrag
Rote Flora

19:00

Das politsche Subjekt Frau - Was kann ein materialistischer Feminismus leisten?

Wie lässt sich ein materialistischer Feminismus bestimmen, der mit dem politischen Subjekt Frau operiert, ohne die Differenzen und Widersprüche zu vernachlässigen? Welche politischen Felder müssen feministisch neu erobert und verteidigt werden – im Spannungsfeld zwischen politischer Nüchternheit und revolutionärer Hoffnung? Mit Koschka Linkerhand.

Mehr (Flora)
Infoveranstaltung
LiZ

19:30

Revolutionäre und rebellische Gefangene und ihre Kämpfe in Chile

Ein Mitstreiter berichtet über die Situation revolutionärer und subversiver Gefangener in Chile. Am 6. Mai traten Gefangene aus den Gefängnissen Colina I und Colina II in den Hungerstreik, um gegen die rückwirkende Reform des Gesetzes 321 zu mobilisieren. Das Gesetz verschärft die Bedingungen für eine vorzeitige, bedingte Haftentlassung und fügt dem Verfahren neue Hindernisse hinzu. Dazu Essen: Papapleto (chilenisches Fastfood).

Buchvorstellung
Millerntor Stadion

Museum

20:00

Das war der Gipfel.

Buchvorstellung, Lesung und Diskussion zu den Gipfelprotesten. Das von der Gruppe GoGoGo herausgegebene Buch ist eine mit zahlreichenFotos illustrierte Chronik der G20-Proteste, geschrieben von den "Aktivist*innen der Protestaktionen selbst". Diskussion mit Sven Brux (FC St. Pauli), Christiane Schneider (Linkspartei), Niels Boeing, Theo Bruns, Tina Fritsche und Sven Stillich (alle von der Herausgeber*innencrew) und Miko Hucko.

FB-Event, Zum Buch
Gedenken
Centro Sociale

19:00

Jakob Riemer – Şiyar Gabar Presente!

Ein Abend in Erinnerung an Jakob Riemer (Şîyar Gabar), der am 9. Juli 2018 in der Region Carçella in Gever (Kurdistan/Türkei) durch einen Luftangriff ums Leben gekommen ist. Er hatte D-land 2013 verlassen und sich der PKK angeschlossen. Jede*r kann etwas erzählen, einen Text, Fotos oder ein Lied beitragen.

Mehr (Tatort Kurdistan)
Konzert
Schute

19:00
Einlass:
18:00

To Live and Shave in L.A. + Bier Delle + Nullkommajosef

To Live and Shave in L.A.
Experimental/Avant-Garde aus USA/Hannover
Java Delle
Harsh Noise/Field Recordings aus HH.

FB-Event
Film
Viktoria-Kaserne

Fux-Lichtspiele

20:00

Im inneren Kreis

D 2017, 83 min - Doku über verdeckte Ermittler*innen in der linken Szene - Iris P., Maria B. und Astrid O. in HH, Simon B in Heidelberg. Zu Wort kommen u.a. überwachte Menschen aus der Roten Flora und aus Heidelberg, Generalbundesanwalt a.D. Kay Nehm und der frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum.

Mehr (Fux Lichtspiele), Film-Website
Dienstag, 9. Juli 2019
Diskussion
Frauen*Bibliothek

19:30

Eintritt frei

Frauenorte – Orte von, für und mit Frauen!?

Was ist ein Frauenort? Welche Bedeutung hat er für Frauen, Feministinnen und die Frauenbewegungen? Wie werden durch diese Orte Gemeinschaften, aber auch Ausschlüsse konstruiert und wie sinnvoll waren und sind sie? Wie wurden Frauenorte in der Zweiten Frauenbewegung gedacht und wie verstehen Feministinnen sie heute? Mit Linda Schlüter (Frauenhotel Hanseatin), Gwendolyn Lloyd-Hughes (Frauen-Lesben Café La Motta), Nina Lucia Groß (femrep e.V.) und Dr. Birgit Kiupel (DDF).

Mehr (Denkträume)
Infoveranstaltung
Uni Hamburg

VMP 8, Raum 06

18:00

Indigenous Women in the Front Line: Deconstructing Colonialism

Lilian Cardoso berichtet von indigenen Frauen, die in Brasilien gegen den Kolonisierungsprozess kämpfen und stellt ihre Forderungen vor. In Englisch.

FB-Event
Film
B-Movie

20:00
Geöffnet ab:
18:30

Pulp: A Film About Life, Death & Supermarkets

GB 2014, 90 min, engl. OV - Doku über die Band Pulp und ihr bisher letztes Konzert 2012 in ihrer Heimatstadt Sheffield.

Im Dokumentarfilmsalon St. Pauli.

Mehr (Dokfilmsalon), Zum Film (Website des Regisseurs), Zum Film (Guardian), Pulp (Wiki)
Kneipe
Gängeviertel

Jupibar

20:00

Eintritt frei

Outcome is Critical

Queer-feministischer Barabend mit Audio Podcast über die Stonewall-Riots (20:00) und DJ (Riot Girl Selection, 21:00).
Outcome is Critical ist jeden 2. Dienstag im Monat.

Mehr (Q-Tipp), Riot Grrrl (Wiki)
Infoveranstaltung
Viertelzimmer

19:30

Das Cafe Exil im Münzviertel – 25 Jahre antirassistische Beratung

Nach 25 Jahren an der Spaldingstr. zog das Cafe Exil nach Wandsbek. Mitarbeiter*innen der berichten über die Arbeit der unabhängigen Beratungsstelle: Wie sehen die Migrationspolitik in HH und die konkreten Auswirkungen auf Betroffene aus? Was macht das Cafe Exil zur Unterstütznung von Geflüchteten und anderen Migrant*innen?

Mehr (Viertelzimmer), Café Exil
Montag, 8. Juli 2019
Ausstellung
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Eine Stadt und ihr KZ: Häftlinge des KZ Neuengamme im Hamburger Kriegsalltag 1943-1945

Bis heute gelten KZs vor allem als Terrorstätten der SS. Welche anderen Akteure am System dieser Lager und dem Leid der dort inhaftierten Menschen mitwirkten, davon profitierten oder es vorantrieben, gerät dabei oft aus dem Blick. Ausstellung bis zum 23. August im Foyer der Hauptausstellung.

Zur Ausstellung (PDF)
Film
Uni Hamburg

Rechtshaus Hörsaal

18:00

Hamburger Gitter - Der G20 Gipfel als "Schaufenster moderner Polizeiarbeit"

D 2018, 76 min - Doku: Auch ein Jahr nach dem G20-Gipfel sucht die Polizei noch mit allen Mitteln nach hunderten Verdächtigen und die Gerichte leisten Folge. 17 Interviewpartner*innen aus Polizei, Medien, Wissenschaft, Justiz und Aktivismus ziehen in diesem Film Bilanz. Welche Freiheitsrechte konnten in HH dem Druck standhalten? War dieser Ausnahmezustand der Startschuss für eine neue sicherheitspolitische Normalität? Danach Diskussion mit Rechtsanwalt Dieter Magsam.

FB-Event, Film-Website
Film
TU Harburg

Gebäude H, Raum H0.16

19:30
Einlass:
19:00

Hamburger Gitter - Der G20 Gipfel als "Schaufenster moderner Polizeiarbeit"

D 2018, 76 min - Doku: Auch ein Jahr nach dem G20-Gipfel sucht die Polizei noch mit allen Mitteln nach hunderten Verdächtigen und die Gerichte leisten Folge. 17 Interviewpartner*innen aus Polizei, Medien, Wissenschaft, Justiz und Aktivismus ziehen in diesem Film Bilanz. Welche Freiheitsrechte konnten in HH dem Druck standhalten? War dieser Ausnahmezustand der Startschuss für eine neue sicherheitspolitische Normalität? Danach berichten Aktivst*innen über die Gefangenensammelstelle in Harburg.

Film-Website
Sonntag, 7. Juli 2019
Rundgang
Gedenkstätte Bullenhuser Damm

14:00

Die Kinder vom Bullenhuser Damm

Rundgang durch die Gedenkstätte und den Rosengarten. Nazis ermordeten hier am 20. April 1945 20 jüdische Kinder, die zuvor für medizinische Experimente missbraucht worden waren. Jeden 1. Sonntag im Monat.

Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm (Wikipedia)
Party
Südpol

8:00 - 22:00

Fusion Afteraftershow

Carbon (live), Gregor Welz, Hans Gabler, Timo Turner.

FB-Event
Workshop
Centro Sociale

14:00

Gefühl und Reflexion zur eigenen "Männlichkeit"

Der Workshop richtet sich an cis-männlich sozialisierte Personen und soll eine Möglichkeit sein, sich über die künstlichen Barrieren der “männlichen” Sozialisation bewusst zu werden, darin eigene Erfahrungen zu machen, diese mitzuteilen und sich kennenzulernen. So soll auch die Perspektive auf zukünfige, selbstorganisierte kollektive Lernprozesse eröffnet werden. Bitte anmelden.

Mehr (Antifa debug)
Film
Studio Kino

18:00

Der Gipfel - Performing G20

D 2017, 77 min - Doku über die Protest-Performances gegen den G20-Gipfel als neue Form des Demonstrierens - wie die Aktion "1.000 Gestalten" und der "Megafonchor". Der Film spricht mit Beteiligten und Betroffenen.

Mehr (Studio Kino), Trailer (Vimeo), Film-Website
Samstag, 6. Juli 2019
Konzert
Semtex

ehem. Menschenzoo

21:00

VVK 11,50€

The Creeps + Ratbones + Arterials

The Creeps
Punkrock aus Ottawa/Kanada
Ratbones
Punkrock aus Genua/Italien
Arterials
Punkrock aus HH

FB-Event
Abgesagt
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

22:00
Einlass:
21:00

VVK 13,60€ / AK 15€

Epic Beard Men: Sage Francis & B. Dolan

Epic Beard Men
Hip Hop aus Providence/USA, Sage Francis + B. Dolan
Sage Francis
Rapper aus Providence/USA
B. Dolan
Hip Hop aus Providence/USA

Danach Fusion-Aftershow.

Konzert
Komet

21:00

Bikes + Empty Bones

Bikes
Punk/Rock & Roll aus Berlin
Empty Bones
Punk/Blues/Garage aus Bremen

FB-Event
Party
Gängeviertel

Fabrique

22:00

Le Salon Queertronique - Chapitre 3: Barbarellas Disco Odyssey

DJ Saeleen Bouvar (Disco/House/Techno/Electroclash).

Mehr (Gängevtl)
Demonstration
Neuer Pferdemarkt

Arrivati-Park

14:00

Für die Rechte von Geflüchteten und #FreeCarola!

Aktuell ertrinkt jede sechste Person während des Fluchtversuchs über das Mittelmeer. Gleichzeitig werden Seenotretter*innen für das Retten von Menschenleben bestraft: italienische Behörden verhafteten Kapitänin Carola Rackete noch in der Nacht des Anlegens und beschlagnahmten die Sea Watch 3.

Zur Demo in HH, Bundesweiter Aufruf
Film
B-Movie

20:00

Shortbus

USA 2006, 102 min, OmU - Spielfilm über einen exklusiv-experimen­tellen New Yorker Underground-Sex­club. Hier treffen sich Menschen, die Liebe, Anerkennung, Sex und Befriedigung suchen: ein schwules Pärchen, das darüber nach­denkt, seine Beziehung zu öffnen, eine Sextherapeutin, die leider keinen Orgasmus hat und eine schutzbedürftige Domina.

10 Jahre Q-Movie-Bar. Ab 22:00 Kurzfilme

Mehr (Q-Movie Bar), Zum Film (Wiki)
Party
Gängeviertel

0:00

003_don'trust x solirave 4 solidarity at sea

Rave - DJs: Sebastian Heinrichs (Flugmodus), Obverso (Lost Crate/Black Square Recordings/Detect Nomad), Jooks.

Soli für Solidarity at Sea.

FB-Event
Workshop
Curiohaus

11:00 - 17:00

Argumentieren gegen rechte Parolen

Der Workshop „versetzt die Teilnehmer*innen in die Lage, Position zu beziehen und klare Kante gegen rechtes Gedankengut zu zeigen. Anhand von Erfahrungsaustausch und praktischen Übungen (Rollenspiel, Forum-Theater u.a.) wird Kontern und Argumentieren trainiert, um künftig selbstbewusst und spontan reagieren zu können. Referentin: Suna J. Voß. Bitte anmelden.

Mehr (rls)
Art Store St. Pauli

17:00

Soli-Abend für Sea-Watch

Mit Fotoausstellung von Ahmad Ebrahimi über den Alltag im "Dschungel" des Lagers "Hot Spot Moria" auf Lesbos.

FB-Event