Donnerstag, 29. Juni 2017
Infoveranstaltung
Institut für historische Musikwissenschaft

Neue Rabenstr. 13

18:00

Eintritt frei

NS-verfolgte Musikerinnen und Musiker im Exil

Kurze Geschichte der Exilmusik-Forschung und Kurzvorträge zu folgenden Themen: "Deutsche Miserere" von Paul Dessau und Bertolt Brecht, die Konkurrenz jjüdischer Kantoren im Schanghaier Exil, Erwin Johannes Bach, Verfasser der "vollendeten Klaviertechnik", der 1934 Berlin verließ.

Im Rahmen der "Tage des Exils" (12. Juni - 2. Juli).

Tage des Exils
Vortrag
Uni Hamburg

AP1, Raum 245

19:00

"Freiheit" und "Menschenrechte" - Was bedeuten diese Begriffe im Kapitalismus?

Politisch-philosophische Diskussion anhand des Beispiels Eritrea. Die Begriffe "Freiheit" und "Menschenrechte" werden auch genutzt, um Kritik an Staaten heranzutragen, die sich bewusst vom westlichen Entwicklungsweg abgrenzen. Die marxsche Kritik der politischen Ökonomie hat jedoch gezeigt, wie stark diese Begriffe mit dem Kapitalismus verflochten sind. Wie ernst müssen emanzipatorische Bewegungen die Menschenrechte nehmen? Mit mehreren Kurzvorträgen.

Mehr
Vollversammlung
Rote Flora

19:00

Vollversammlung gegen den G20-Gipfel

Infos und Austausch zum Stand der Planungen der Proteste, der Mobilisierung etc.

G20 Welcome to Hell
Infoveranstaltung
GoMokry*

19:00

In Städten mit Häfen haben die Menschen noch Hoffnung - Zur Rolle der Logistik bei den Protesten gegen den G20-Gipfel.

Unter dem Slogan "Shut down the Logistics of Capital" soll das Kapital da getroffen werden, wo es ihm wirklich weh tut: In seiner Logistik. Doch was ist das überhaupt? Ist es nicht gut, dass wir alles was wir wollen, uns innerhalb kürzester Zeit von überall liefern lassen können? Warum sollten sich gerade hier neue, erfolgversprechende Möglichkeiten für (Arbeits-)Kämpfe bieten? Und was hat das überhaupt mit den G20 zu tun?

FB-Event
Infoveranstaltung
Gängeviertel

19:00

No-G20-Infoabend

Regelmäßiger Infoabend für Vernetzung, aktuelle Infos und Bildung von Bezugsgruppen. Danach IL-Kneipe.

Mehr (IL)
Film
Lichtmeß Kino

19:00

Eintritt frei

Havarie

D 2016, 93 min, OmU - Experimentelle Doku übder das Zusammentreffen eines Kreuzfahrtschiffs mit einem Flüchtlingsboot auf dem Mittelmeer im September 2012. Das dabei entstandene Youtube-Video wird auf 90 Minuten gedehnt und u.a. mit dem Funkverkehr unterlegt. Regisseur und Autorin sind anwesend.

Im Rahmen der "Tage des Exils" (12. Juni - 2. Juli).

Mehr (Lichtmeß), Zum Film, Tage des Exils
Infoveranstaltung
Centro Sociale

20:00

G20: Gipfel und Gipfelstürmer*Innen

Keine Anleitung für den "richtigen" Gipfelwiderstand oder Handlungsanweisungen für eine andere Gesellschaft - dennoch kann die Kritische Theorie der Wert-Abspaltungs-Kritik eine Referenz für emanzipatorische Bemühungen sein, denn: Um sich von etwas "befreien" zu können, ist es notwendig zu verstehen, wovon und in Hinsicht auf was sich überhaupt "befreit" werden soll.

Mehr (exit!-Lesekreis)
Konzert
Gängeviertel

Jupibar

20:00

Sara and Kenny

Sara and Kenny
Folk/Jazz-Singer/Songwriter-Duo aus Milwaukee/USA

Mehr (Gängevtl)
Konzert
Rote Flora

21:00

Loser Youth + Fat & Angry

Loser Youth
Punk/HC aus HH
Fat & Angry
Punk/Trashcore aus Bremen

G20-Antirepressions-Soli.

Mehr
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13,90€ / AK 15€

Listener + '68

Listener
Talk Music/Spoken Word aus USA
'68
Punkrock/Noiserock aus Atlanta/USA

Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

22:00
Einlass:
20:30

10€

Anarkia Tropikal

Anarkia Tropikal
Cumbia Punk aus Chile

Freitag, 30. Juni 2017
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Infoveranstaltung
Café Knallhart

17:30

Anarchistische Antirepression: Das Anarchistische Schwarze Kreuz

Seit 2015 werden unter dem Namen "Anarchist Black Cross" eigenständige anarchistische Antirepressionsgruppen aufgebaut. Der Vortrag erläutert die Geschichte des Anarchist Black Cross, seine Unterschiede zur Roten Hilfe und den Aufbau einer anarchistischen Bewegung in D-land.

Im Rahmen der Anarchistischen Veranstaltungswoche “Bücher. Bildung. Barrikaden." (29. Juni - 6. Juli).

Mehr, Bücher. Bildung. Barrikaden
Konzert
Party
Heimfeld

Am Radeland 25a

18:00

Umsonst & draußen (Tag 1/2)

Live: "The Kings Lived" (Stoner/Bluesrock aus HH, 18:00), "Cressy Jaw" (Psych. Rock/Ska aus Marburg, 19:00), "Wonach wie suchen" (20:00), "Shellycoat" (21:00), "Her Golden Whip" (Balkan/Klezmer/Rock aus Berlin, 22:15), "Fiddelaltermolk" (23:30).
DJs: Gnoedi and friends (Cyberpunk, 18:00), Janosch und Spirou (Oriental Electro, 22:00 - 1:00).

Wonach wir suchen
Akustikpunk aus Leipzig
Shellycoat
Punkrock aus HH
Fiddelaltermolk
Folkpunk aus HH

Mehr
Konzert
Kundgebung
Rote Flora

vor dem Haus

19:00

Mal wieder aus der Reihe tanzen

Redebeiträge, Soundsystem und Konzert von Irie Revoltes.

FB-Event
Konzert
Lesung
Schanzenpark

Zelt

20:00
19:00

VVK 11,50€

Skampida

Skampida
Ska aus Bogota/Kolumbien

Mehr (Schanzenzelt)
Konzert
Pooca Bar

21:00
Einlass:
20:00

7€

Channel Rats + Volker Putt + Sorb

Channel Rats
Punk aus HH, aktiv ca. 1982 - 1989
Volker Putt
Punkrock aus Helmstedt
Sorb
Punk aus HH

Fcbck
Konferenz
Astra Stube

21:00
Einlass:
20:00

Nonlinear Control + Break it Down

Nonlinear Control
Oldschool HC aus HH
Break it Down
Punkrock/HC aus Dresden

FB-Event
Konzert
Lobusch

21:00
Einlass:
20:00

Captain Caveman + Eastwood + Sickmark + The Gentle Art Of Chokin' + We Sleep

Captain Caveman
Grind/Powerviolence aus Trier
Eastwood
Grind/Powerviolence aus mainz
Sickmark
Powerviolence/HC aus Bielefeld
The Gentle Art Of Chokin'
Fastcore aus HH
We Sleep
Fastcore/Powerviolence aus HH

Party
GoMokry*

21:00

Trash-Party

Soli für russische LGBTIQ.

Mehr (Fcbck)
Samstag, 1. Juli 2017
Workshop
Gängeviertel

10:00

Aktivismus und Fiktion (2 Tage)

Im Toolkit-Modus werden mit Techniken der Fiktion und der künstlerischen Praxis (Photographie, Video, Text, Körper) Aktions- und Protestformen gegen den G20 Gipfel entwickelt. Künstlerische Fiktion und sozialer Aktivismus werden zur eingreifenden Handlung in (vor) gegebene Realitäten, um diese kritisch umzuschreiben und zu verändern. Mit Anja Steidinger und Leónidas Martín (beide Enmedio Barcelona)

In der Reihe "Die G20 in der neuen Welt(un)ordnung" (7/7).

Mehr (RLS), Zur Reihe, Enmedio
Infoveranstaltung
Kölibri

15:00

G20- Gipfel in Hamburg – der Gipfel der Repression?

Andreas Blechschmidt gibt einen Überblick über die staatliche Repression im Vorfeld und während des G20-Gipfels und berichtet über polizeiliche und geheimdienstliche Vorfeldaktivitäten und polizeiliche Einsatztaktiken während des G20-Gipfels. Dazu kann gemeinsam über Gegenmaßnahmen diskutiert werden.

Im Rahmen der Anarchistischen Veranstaltungswoche “Bücher. Bildung. Barrikaden." (29. Juni - 6. Juli).

Mehr, Bücher. Bildung. Barrikaden
Konzert
Party
Heimfeld

Am Radeland 25a

15:00

Umsonst & draußen (Tag 2/2)

Live: "Waldgeist" Singer/Songwriter aus HH, 15:00), "Howald & Thoelen" (Liedermacher aus Bremen, 16:30), "Fischfellsound" (Dub/Reggae aus HH, 17:45), "Ash Cloud" (19:00), "Narcolaptic" (20:15), "Mad Monks" (22:00), "Mañana Me Chanto" (23:30).
DJs (17:00 - 1:00): aitch (Dreckkummer - Techno), Lucinee (Techno), Haeder (Techno).

Ash Cloud
Celtic Punk/Folk aus HH
Narcolaptic
Punkrock aus HH
Mad Monks
Skapunk aus Bremen
Mañana Me Chanto
Cumbia/Reggae/Ska aus Chile

Mehr
Film
B-Movie

22:00

Prick up Your Ears

GB 1987, 110 min, OF - Spielfilm über die 16 Jahre währende chaotische Beziehung des britischen Dramatikers Joe Orton mit Kenneth Halliwell. Neid, Eifersucht, Minderwertigkeits­komplexe und Verlust­ängste trieben Halliwell 1967 dazu, zunächst Orton und dann sich selbst zu töten.

In der Q-Movie Bar.

Mehr (Q-Movie Bar), Zum Film (Wiki en), Zum Film (Wiki)
Sonntag, 2. Juli 2017
Rundgang
Christuskirche / Wandsbeker Markt

14:00

Wandsbek postkolonial

Nach heftigen Protesten wurde die Büste des Heinrich Carl Graf von Schimmelmann nach knapp 2 Jahren abgebaut. Der Bezirk Wandsbek hatte sie 2006 aufgestellt. Es war ein weiterer Versuch des Ausblendens, Verdrängens und Vergessens eines unerfreulichen Aspektes der Stadtteilgeschichte. Wie funktionierte der transatlantische Handel mit versklavten Menschen, der Schimmelmann sehr reich und Wandsbek zu einem florierenden Marktplatz für Baumwolle, Schnaps und Schokolade machte?

Einziger Termin 2017.

Mehr (HH Postkolonial)
Rundgang
Gedenkstätte Bullenhuser Damm

14:00

Die Kinder vom Bullenhuser Damm

Rundgang durch die Gedenkstätte und den Rosengarten. Nazis ermordeten hier am 20. April 1945 20 jüdische Kinder, die zuvor für medizinische Experimente missbraucht worden waren.

Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm (Wikipedia)
Infoveranstaltung
Centro Sociale

15:00

CrimeThink: Widerstand in der Trump-Ära

Wie konnte Donald Trump an die Macht kommen und was sagt uns das über die Zeit in der wir leben? Und welche Strategien bieten sich an, um zunehmend repressiven Regierungen und einem stärker werdenden Graswurzelnationalismus die Stirn zu bieten?

Im Rahmen der Anarchistischen Veranstaltungswoche “Bücher. Bildung. Barrikaden." (29. Juni - 6. Juli).

Mehr, Bücher. Bildung. Barrikaden
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

15:30

18€ / erm. 15€

Gegen den Strom!

Eine energiepolitische Hafenrundfahrt. Der Hamburger Hafen besitzt eine national und international bedeutende energiepolitische Infrastruktur: Urantransporte, Teile der strategischen Ölreserve, D-lands größte Raffinerie für AgroSprit, D-hlands größter Kohlehafen und das Kohlekraftwerk Moorburg. Dauer: 2h.

Termine 2016: 23. April, 14. Mai, 18. Juni, 2. Juli, 17. Sept.

Mehr (Hafengruppe)
Konzert
Fährstraße 115

19:00
Geöffnet ab:
17:00

Fuck, Wolves! + Hexzlahr

Fuck, Wolves!
Screamo/Emo aus Saarbrücken/Berlin
Hexzlahr
Screamo/Punk aus Offenbach

Vegane Barbecue ab 17:00.

Mehr
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:30
Einlass:
20:30

6€

Lebenden Toten

Lebenden Toten
HC-Punk aus Portland/USA

Montag, 3. Juli 2017
Infoveranstaltung
Centro Sociale

19:00

Spitzel und Möglichkeiten sie zu enttarnen.

Rob Evans (Guardian-Redakteur und Mitautor von "Undercover – die Geschichte der britischen Geheimpolizei") spricht über den Polizeispitzel-Skandal in Großbritannien und die Rolle der Aktivist*innen bei der Enttarnung der Schnüffler*innen. Dazu Diskussion.

Im Rahmen der Anarchistischen Veranstaltungswoche “Bücher. Bildung. Barrikaden." (29. Juni - 6. Juli).

Mehr, Bücher. Bildung. Barrikaden, Zum Buch (Verlag), Zum Buch (Woz)
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 13€ / AK 16€

The BellRays + Coppersky

The BellRays
Rock'n'Roll/Soul aus Kalifornien/USA
Coppersky
Alternative Rock aus Utrecht

Dienstag, 4. Juli 2017
Vortrag
Metropolis Kino

19:00

Donald Trump, der Schauspieler

Der 45. Präsident der USA trat seit 1985 in über 20 Film- und TV-Produktionen auf. Trump hat sich durch regelmäßige Cameo-Auftritte und kleine Rollen in Kinder- und Familienfilmen ein Image geschaffen und ist längst zur Kunstfigur geworden. Vortrag mit Filmbeispielen von Urs Spörri (kuratiert Filmreihen für das Filmmuseum Frankfurt).

Mehr (Metropolis)
Konzert
Hafenklang

21:00
Einlass:
20:00

VVK 12€ / AK 15€

The Delta Saints

The Delta Saints
Bayou Rock aus Nashville/USA

Mittwoch, 5. Juli 2017
Infoveranstaltung
Zinnschmelze

13:00

"Paremos la Mina!" - Besser leben ohne Kohle

Aktivist*innen aus den afrokolumbianischen Gemeinden und den indigenen Wayúu Communities berichten über ihren Widerstand gegen den Kohle-Tagebau Cerrejón und die Kampagne "Paremos la Mina!" (Stoppen wir die Mine).

Mehr
Kampnagel

Gipfel für globale Solidarität (2 Tage)

Mehr als 50 Initiativen und Organisationen rufen zu einem zweitägigen Treffen als Alternative zum Gipfel der G20 auf. Auftakt: "Globalisierung reloaded – Die G20 und das globale Krisenmanagement" mit Vortrag von Vandana Shiva (ürgerrechtlerin und Ökologin, Trägerin des Alternativen Nobelpreises). Dazu viele Podiumsdiskussionen und Workshops. Mit Anmeldung.

Mehr
Demonstration
Landungsbrücken

18:00

Lieber tanz' ich als G20

Demorave: Zeigen wir, tanzend, feiernd, lachend, dass wir uns nicht fügen. Dass wir eigene Träume für die Zukünfte haben und nicht gewillt sind, lahmgelegt zu werden. Weder durch Sicherheitszonen noch durch die kapitalistische Verwertungsmaschinerie.

FB-Event
Vorlesung
Uni Hamburg

VMP 5, Raum 0079

19:00

Migrationsbedingt behindert? Rassismusforschung trifft auf Disability Studies

Referentin: Dr. Donja Amirpur, Institut für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene an der TH Köln.

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Jenseits der Geschlechtergrenzen
Donnerstag, 6. Juli 2017
Demonstration
Fischmarkt

16:00

G20 Welcome to hell

Internationale antikapitalistische Demonstration gegen den G20-Gipfel. Ab 16:00 Auftaktveranstaltung mit politischen Beiträgen und Konzert. Ab 19:00 Demo.

Die Goldenen Zitronen
Punk/Avantgarde aus HH.
Neonschwarz
Hip Hop aus HH, Johnny Mauser, Marie Curry und Captain Gips.
Captain Gips
Hip Hop aus HH
Johnny Mauser

Aufruf
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

18€ / erm. 15€

Arbeit auf See und im Hafen

Seeleute aus aller Welt arbeiten auf Schiffen unter Billigflaggen. Hafenarbeiter*innen in Hongkong, Vancouver und Rotterdam machen die selbe Arbeit – und haben den gleichen Arbeitgeber. Auch die Solidarität unter diesen Menschen ist weltumspannend. Dauer: ca. 2h.

Termine 2017: 4. Mai, 8. Juni, 6. Juli, 7. Sept., 12. Okt.

Mehr (Hafengruppe)
Freitag, 7. Juli 2017
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken

Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel. Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Hafengruppe)
Samstag, 8. Juli 2017
Demonstration

Grenzenlose Solidarität statt G20!

Gegen die kalte und grausamen Welt des globalen Kapitalismus, wie sie von den G20 repräsentiert und organisiert wird! Solidarität mit all jenen, die weltweit durch Proteste, Streiks oder Aufstände der Politik der G20 entgegentreten! Für eine Welt des Friedens, der globalen Gerechtigkeit und der grenzenlosen Solidarität!

Mehr
Sonntag, 9. Juli 2017
Rundgang
U-Bahnhof Baumwall

Ausgang Elbphilharmonie

11:00

9€ / erm. 5€

Die Hafencity zwischen kosmopolitischem Flair und kolonialen Echos

Die HafenCity möchte ein weltoffenes, internationales Flair vermitteln. Gleichzeitig vertieft die rückwärtsgewandte Namensgebung von Plätzen, Straßen und Gebäuden die historische Trennung zwischen Norden und Süden. Sie setzt eine Art des Erinnerns und Gedenkens im öffentlichen Raum fort, die die Geschichte des Globalen Südens ignoriert und sie als "Überseehandel" verklärt

Rundgänge 2017: 26. März, 9. Juli.

Mehr (HH Postkolonial)
Dienstag, 11. Juli 2017
Infoveranstaltung
AGDAZ

Steilshoop

19:00

Die AfD und der Antifeminismus

Die Rechtsaußen-Parteien Europas werden erstaunlich oft von Frauen geführt. Diese rechten "Frontfrauen" arbeiten offensiv daran, Errungenschaften der Frauen- und Queerbewegung zurück zu drehen. Sie verurteilen staatliche Maßnahmen zur Gleichstellung der Geschlechter, polemisieren gegen Feminismus, gegen geschlechtersensible Pädagogik und Sexualerziehung und die mühsam erkämpften Rechte von Frauen und LGBTI*. Referentin: Eike Sanders (apabiz e.V., Berlin).

In der Veranstaltungsreihe gegen die AfD (6/6).

FB-Event
Bergedorf

Hafen

10:45 - 17:00

Angemessene Spende

Das KZ Neuengamme und seine Umgebung

Bootstour mit dem Vierländer-Ewer zur Gedenkstätte und zurück mit dem Historiker Martin Reiter. An der Dove-Elbe wird deutlich, wie sichtbar die KZ-Zwangsarbeit für die ansässige Bevölkerung war. Um Ziegelsteine aus Neuengamme nach Hamburg transportieren zu können, mussten die Häftlinge unter mörderischen Bedingungen den Fluss zu einem schiffbaren Wasserweg ausbauen, direkt neben den Häusern der Anwohner*innen.

Nur mit Anmeldung (wenige Plätze). Fahrten 2017: 30. Mai, 13. + 24. Juni, 11. + 30. Juli, 8. August, 12. Sept.

Mehr (PDF)
Donnerstag, 13. Juli 2017
Buchvorstellung
Kölibri

19:00

Abseits - Vom Leben am Rande der Gesellschaft

Journalistin Susanne Groth und der Fotograf Markus Connemann dokumentieren Leben und Träume obdachloser und sozial schwacher Menschen in Hamburg-St. Pauli. Die Erlöse aus dem Buchverkauf gehen komplett an das CaFée mit Herz.

Mehr (Kölibri)
Konzert
Menschenzoo

21:00

Faintest Idea + Shrooms

Faintest Idea
Skapunk aus GB
Shrooms
Ska/Punk/Reggae aus Bergedorf

FB-Event
Freitag, 14. Juli 2017
Festival
Konzert
Eichbaumsee

18:00

umsonst

Wutzrock Festival (Tag 1/3)

Elb-Bühne: Jennifer Gegenläufer (18:00), Abramowicz (19:30), The Hirsch Effekt (21:00), Monsters of Liedermaching (22:30), Fuck Art, Let's Dance! (0:30).
See-Bühne: Surface (18:45), Schwester (20:30), Pilz (22:00), 23:45 (Ludger), Jace (1:00).

Jennifer Gegenläufer
Hip Hop aus Braunschweig
Abramowicz
Punkrock aus HH.
Fuck Art, Let's Dance!
Dance-Pop/Indie aus HH
Ludger
Punk aus HH

Dazu Rahmenprogramm mit Politzelt und Ständen diverser Initiativen.

Wutzrock
Konzert
Menschenzoo

21:00

Rats In The Wall + Kapot

Rats In The Wall
HC/Punk aus Los Angeles

FB-Event
Konzert
Rote Flora

21:00

Meraine + Red Apollo + Minerva Superduty

Meraine
Punk/HC/Noise aus Lüdenscheid
Red Apollo
Downtempo Black Metal aus Dortmund
Minerva Superduty
Experimental chaotic HC aus Griechenland

Fcbck
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Samstag, 15. Juli 2017
Festival
Konzert
Eichbaumsee

umsonst

Wutzrock Festival (Tag 2/3)

Elb-Bühne: Alma Cojo (14:00), Brian Palisander (15:30), Strom & Wasser (17:15), Messer (19:00), Adam Angst (21:00), Waving The Guns (22:45), Geheimer Headliner (0:15).
See-Bühne: Trümmerratten (14:45), Trio Calamare (16:30), Ela Querfeld (18:15), The other Shi (20:15), Das Flug (22:00), Beatpoeten (23:45).

Strom & Wasser
Liedermacher aus SH.
Messer
Punk aus Münster.
Waving The Guns
Riot Rap aus Rostock
Trümmerratten
Schrammelpunk aus HH
Das Flug
Elektropunkpop aus Berlin.
Beatpoeten
Electro/Punk/Kabarett aus HH/Hannover

Dazu Rahmenprogramm mit Politzelt und Ständen diverser Initiativen, Kinderfest ab 13:30.

Wutzrock
Workshop
Gängeviertel

Fabrique

12:00 - 18:00

Wendo Workshop für Frauen* (2 Tage)

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen. Übergriffsituationen folgen i.d.R. bestimmten Dynamiken. Diese werden transparent gemacht, um frühzeitige Interventionen zu ermöglichen. Die Teilnehmer*innen lernen Techniken, um auf verschiedenen Eskalationsstufen Möglichkeiten zur Behauptung und zur Verteidigung zur Verfügung zu haben. Dies beinhaltet Übungen zur inneren Haltung, Körpersprache, Stimmeinsatz und auch Körpertechniken.

Mit Anmeldung.

Mehr (Alle Frauen* Referat)
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Disconfekt + Sense + Nervous Assistant + Dis-Sisters

Disconfect
Punk/Crust/HC aus Bremen
Sense
Punkrock aus Bremen
Nervous Assistant
Punkrock/HC aus Bremen
Dis-Sisters
HC-Punk aus Bremen

Sonntag, 16. Juli 2017
Festival
Konzert
Eichbaumsee

umsonst

Wutzrock Festival (Tag 3/3)

Elb-Bühne: Maloun (14:00), Die Gäng (15:30), Bazzookas (17:00).
See-Bühne: Wutzrock Slam (14:00).

Bazzookas
Skapunk aus Holland

Dazu Rahmenprogramm mit Politzelt und Ständen diverser Initiativen, Schlafsackhüpf-WM (12:00), Kinderfest ab 13:30.

Wutzrock
Rundgang
Altona

Louise-Schroeder-Str. / Ecke Unzerstr.

15:00

85 Jahre Altonaer Blutsonntag, Juli 1932

Zum Gedenken an die Opfer und die politische Bedeutung des Nazimarsches durch Altonas Arbeiterquartiere wird historischen und aktuellen Spuren gefolgt, Anmeldung nicht erforderlich.

Mehr (Stadtteilarchiv Ottensen), Altonaer Blutsonntag (Wiki)
Freitag, 21. Juli 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Rash Decision

Rash Decision
Thrash Punk/HC aus GB

FB-Event
Rundgang
Park Fiction

14:00

7€ / erm. 5€

Stadtrundgang: Here to stay!

Migration, Flucht und die Gruppe "Lampedusa in Hamburg". Mit Berichten über verschiedene Migrationswege, Flucht, Asyl und das europäische Grenzregime. An verschiedenen Stationen in St. Pauli werden die alltäglichen Lebensbedingungen der Refugees und deren Unterstützungsstrukturen kennengelernt. Mit einem Aktivisten von "Lampedusa in HH".

Rundgänge 2017: 21. April, 21. Juli, 22. Sept.

Mehr (HH postkolonial)
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken

Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel. Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Hafengruppe)
Samstag, 22. Juli 2017
Rundgang
S-Bahn Sternschanze

15:00

9€ / erm. 5€

Migration und Entwicklung

Beim Rundgang durch das Schanzenviertel werden ökonomische und politische Entwicklungen auf globaler und lokaler Ebene, migrantische Arbeitsplätze oder die Rolle von Diaspora Communities ebenso thematisiert, wie die Wege die so manches Auto oder Hühnerbein gehen. Treffpunk: Ausgang Richtung Schlachthof/Schanzenhöfe.

Termine 2017: 22. Juli, 2. September.

Mehr (HH postkolonial)