z.B. 24/08/2017

Dienstag, 12. Dezember 2017
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

Eintritt frei

"Wohnhöhlen in Eimsbüttel" - KPD-Stadtteil- und Betriebszeitungen in Eimsbüttel um 1930

Häuserblock-, Zellen- und Betriebszeitungen erschienen mit Hilfe der KPD-Leitungsebenen in den Arbeiterquartieren im gesamten Deutschen Reich. Diese Blätter dienten der Agitation für die politischen Ziele der KPD und sollten ihre Leser*innen an die allgemeine KPD-Presse herangeführen. Die Eimsbütteler Zeitungen werden im Überblick vorgestellt, ausgewählte Artikel vorgelesen. Referent: Jörg Petersen.

Mehr
Dienstag, 28. November 2017
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

3€

Zwischen Leben, Gefängnis und Hinrichtung - Biographische Spurensuche zu Stolpersteinen in Eimsbüttel

Peter Offenborn (Historiker) stellt 8 Lebensläufe von Arbeiter*innen und Angestellten vor. Sie leisteten Widerstand gegen das NS-Regime, halfen Verfolgten, sammelten und verbreiteten Informationen über die politische Lage und wollten die Arbeitsbedingungen in ihren Betrieben verbessern. Während des Krieges unterstützten sie Zwangsarbeiter*innen und versuchten, durch Sabotage die Rüstungsproduktion zu behindern.

Mehr
Donnerstag, 23. November 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Protestera + Myteri

Protestera
Anarcho-Punk aus Schweden
Myteri
Crustcore/HC aus Göteborg

FB-Event
Dienstag, 21. November 2017
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

3€

In Memoriam Jens Michelsen - Potentiale der Erinnerungskultur im Kampf für die Menschenrechte

Jens Michelsen prägte die Neugestaltung der Gedenkstätte des KZ Neuengamme wesentlich mit und entwickelte konzeptionell das Programmprofil des im Mai 2005 eröffneten Studienzentrums. Er starb am 17. November 2007 im Alter von 55 Jahren. Beate Meyer, Joachim Szodrzynski, Detlef Garbe und Oliver von Wrochem erinnern gemeinsam an Jens Michelsen.

Mehr, Nachruf auf Jens Michelsen
Samstag, 18. November 2017
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Eat the Bitch + F*cking Angry + 9/11Youth

Eat the Bitch
Punkrock aus HH/Pinneberg
F*cking Angry
Oldschool HC aus Bonn
9/11 Youth
HC aus Nürnberg

FB-Event
Freitag, 17. November 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Guts Pie Earshot

Guts Pie Earshot
Drums & Cello aus Berlin

FB-Event
Dienstag, 14. November 2017
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

3€

Clone of Arbeitersport in Hamburg: Arbeiterfußball und Fichte Eimsbüttel

Im Zentrum des Vortrags stehen die sozialen Verhältnisse der Hafen- und Werftarbeiter*innen und die damit verbundenen gewerkschaftlichen und politischen Haltungen und Aktivitäten. Referent: Ludwig Eiber (Historiker, ehem. Leiter der KZ-Gedenkst. Neuengamme).

Mehr
Infoveranstaltung
Schwarze Katze

18:00

Das Ganze der Arbeit revolutionieren: Marxismus & Feminismus

Gabriele Winker stellt dar, wie die gesellschaftlich notwendige Reproduktionsarbeit, die primär von Frauen unentlohnt in Familien geleistet wird, in die Analyse des kapitalistischen Verwertungsprozesses einbezogen werden kann.

In der Reihr "Syndikalismus – Theorie und Praxis" (3/4).

FB-Event, Zur Reihe (FAU)
Freitag, 10. November 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

The One

The One
Punkrock aus Kiel

FB-Event
Samstag, 4. November 2017
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Notgemeinschaft Peter Pan

Notgemeinschaft Peter Pan
Punkrock aus HH

Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Produzenten der Froide + Keep It Alive + DonKanaille

Produzenten der Froide
Oi!-Punk aus Stuttgart
Keep It Alive
HC aus Bückeburg
DonKanaille
Punk aus Gadebusch/Meckpomm

FB-Event
Donnerstag, 2. November 2017
Film
Abaton Kino

18:00

Alles gut

D 2016, 95 min - Doku über Djaner, 8, aus Mazedonien, und Ghofran, 11, aus Syrien, die im Spätsommer 2015 ihren Familien nach D-land kamen. Am Beispiel der beiden Kinder und ihrer Familien, nähert sich der Film den Problemen Geflüchteter in D-land. Regisseurin Pia Lenz hat die Familien in HH über ein Jahr lang mit ihrer Kamera begleitet. Sie und Susanne Schwendtke von Fördern und Wohnen sind anwesend.

Mehr (Abaton), Film-Website
Dienstag, 31. Oktober 2017
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

3€

Arbeitersport in Hamburg: Arbeiterfußball und Fichte Eimsbüttel

Die Spaltung der Arbeiterbewegung führte ab 1929 zur Trennung zwischen dem sozialdemokratisch orientierten Arbeiter-Turn- und Sportbund und der kommunistischen Kampfgemeinschaft für Rote Sporteinheit. 1933 wurden die Arbeitersportvereine verboten und mehrere Arbeitersportler beteiligten sich am Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Der bekannte Fußballspieler August Postler starb im März 1934 in Gestapo-Haft. Mit Werner Skrentny (freier Autor) und Herbert Diercks (Neuengamme).

Mehr
Montag, 30. Oktober 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Todeskommando Atomsturm

Todeskommando Atomsturm
Punkrock aus München

FB-Event
Lesung
Polittbüro

20:00

15€ / erm. 10€

Q

Der 1999 erschienene Roman "Q" von Luther Blissett (kollektives Pseudonym mehrere Autor*innen) erzählt die Geschichte der linken italienischen Gegenkultur im Gewand eines historischen Romans über die Reformationszeit. Szenische Lesung mit Dennis Moschitto, Matthias Kelle, Ruth Marie Kröger und Jörg Pohl. Bühnenfassung von Berthold Brunner und Thomas Ebermann.

Mehr (Polittbüro), Zum Buch (Wiki)
Sonntag, 29. Oktober 2017
Rundgang
Wohlers Park

Treff vor dem Wohlers

15:00

8€ / erm. 4€

Ausgestattet mit falschen Papieren? – Jüdische und katholische Polen in Altona

Anmeldung nicht erforderlich.

Mehr (Stadtteilarchiv Ottensen)
Freitag, 27. Oktober 2017
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken

Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel. Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Hafengruppe)
Mittwoch, 25. Oktober 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Beng Beng Cocktail + In Evil Hour

Beng Beng Cocktail
Punkrock aus Paris
In Evil Hour
Punkrock aus Darlington/GB

FB-Event
Dienstag, 24. Oktober 2017
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

3€

100. Jahrestag des "Roten Oktobers" - Zur Historisierung der Russischen Revolution von 1917

Die russische Revolution faszinierte Linke auf allen Kontinenten, die auf eine bessere und gerechtere Gesellschaft hofften und rief Ängste vor einer sozialistischen Weltrevolution hervor. HH wäre 1923 beinahe der Ort der deutschen Oktoberrevolution geworden. In der DDR und den anderen Staaten des sozialistischen Lagers wurde die Oktoberrevolution zu einem Mythos verklärt, der nur wenig mit den tatsächlichen Ereignissen zu tun hatte. Referent: Nikolas Dörr (Politologe und Historiker, Uni Bremen).

Mehr
Diskussion
Polittbüro

20:00

15€ / erm. 10€

Back to the Future

Podiumsdiskussion zum 100. Jahrestag der Oktoberrevolution mit Georg Fülberth (Politikwissenschaftler), Lars Quadfasel (Autor), Thomas Eberman (Publizist und Politiker) u.a.

Mehr (Polittbüro), Georg Fülberth (Wiki), Thomas Ebermann (Wiki)
Freitag, 20. Oktober 2017
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Donnerstag, 19. Oktober 2017
Konzert
Hafenklang

21:30
Einlass:
20:30

VVK 11,70€ / AK 13€

Il Sogno Del Marinaio (Featuring Mike Watt) + Kosmodrone

Mike Watt spielte Bass bei Minutemen, Firehose und Iggy & The Stooges (uvm).

Il Sogno Del Marinaio
Art Punk/Jazz aus Italien/USA, Andrea Belfi (Drums), Stefano Pilia (Guitar) Mike Watt (Bass)
Kosmodrone
Space Drone aus HH

Dienstag, 17. Oktober 2017
Vortrag
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

Eintritt frei

Klingende Arbeiterbewegung - Schellackplatten für Hof und Heim, sowie Straße und Säle

Reinhard Otto vom Barmbeker Schallarchiv und Jörg Petersen von der Geschichtswerkstatt Eimsbüttel präsentieren ausgewählte Schallplatten: Aufnahmen vor 1914; Kapellen, die instrumentale Versionen von Arbeiterliedern wie der Internationale spielen; Gesangsaufnahmen von Arbeiterchören; politische Reden; Lieder des Barrikaden-Taubers Ernst Busch sowie Agitationslieder wie der "Marsch der Eisernen Front" am Ende der Weimarer Republik.

Mehr
Montag, 16. Oktober 2017
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

20:30
Einlass:
20:00

Spende

Has A Shadow + Monographic

Has A Shadow
Garage/Dark Gaze aus Mexiko
Monographic
Post Punk/Wave/Psych aus HH

Ab 22:00 Tischtennis-Runde "Punkerstammtisch" wie jeden Montag.

Sonntag, 15. Oktober 2017
Film
Vortrag
Abaton Kino

11:00

"Der Brandstifter". Martin Walsers Rede in der Frankfurter Paulskirche (1998)

Die Debatte um Martin Walsers Frankfurter Friedenspreisrede 1998 entzündete sich an dessen Angriff auf die öffentlichen wie privaten Versuche, die Täter zu überführen und der Opfer zu gedenken. In der Auseinandersetzung mit Ignatz Bubis, dem Vorsitzenden des Zentralrats der Juden, präsentierte sich der ehemals "linke" Dichter stolz als Sprecher der "schweigenden Mehrheit". Mit Hannes Heer (Historiker, Leiter der Wehrmachtsausstellung).

In der Reihe "Der Skandal als vorlauter Bote - Die großen deutschen Geschichtsdebatten als Selbstaufklärung der Gesellschaft und Aneignung der Schuld" (8/8).

Zur Reihe (PDF)
Rundgang
S-Bahn Sternschanze

Ausgang Schanzenstr.

15:00

... und abends in die Flora

Rundgang zum Strukturwandel im Schanzenviertel, den Auseinandersetzungen um den Erhalt der Roten Flora und zur Geschichte des Wasserturms und seiner heutigen Nutzung als Nobelhotel.

Orga: St. Pauli Archiv. Termine 2017: 9. April, 3. Sept., 15. Okt.

Mehr (St. Pauli Archiv)
Samstag, 14. Oktober 2017
Centro Sociale

10:00

Total Liberation Day - Für die Befreiung von Mensch, Tier und Natur

Über die Zusammenhänge der verschiedenen Befreiungsbewegungen diskutieren und bewegungsübergreifende Kooperation anregen. Geplant sind Vorträge, Workshops, Infostände, Vokü/Küfa und Konzert.

Total Liberation Day
Konzert
Menschenzoo

21:00

Kettenfett

Kettenfett
Punkrock aus Hannover

FB-Event
Freitag, 13. Oktober 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Skassapunka + Surfits

Skassapunka
Skapunk aus Mailand
Surfits
Ska-Punk aus Elmshorn

FB-Event
Infoveranstaltung
GoMokry*

19:00

Australien den Australiern? Kritik des (Anti-)Imperialismus

Am Ende des 1. Weltkriegs standen sich zwei marxistische Erklärungen für den Imperialismus gegenüber. Rosa Luxemburg analysierte die imperialistische Politik als notwendige Konsequenz der kapitalistischen Akkumulation. Lenin hingegen definierte den Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus als die "Herrschaft des Finanzkapitals". Referent: Olaf Kistenmacher (Historiker und Journalist).

In der Reihr "Syndikalismus – Theorie und Praxis" (2/4).

FB-Event, Zur Reihe (FAU)
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken

Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel. Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Hafengruppe)
Donnerstag, 12. Oktober 2017
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

18€ / erm. 15€

Arbeit auf See und im Hafen

Seeleute aus aller Welt arbeiten auf Schiffen unter Billigflaggen. Hafenarbeiter*innen in Hongkong, Vancouver und Rotterdam machen die selbe Arbeit – und haben den gleichen Arbeitgeber. Auch die Solidarität unter diesen Menschen ist weltumspannend. Dauer: ca. 2h.

Termine 2017: 4. Mai, 8. Juni, 6. Juli, 7. Sept., 12. Okt.

Mehr (Hafengruppe)
Mittwoch, 11. Oktober 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Barackca + ContraReal

Barackca
Punk/HC aus Budapest
ContraReal
Deutschpunk aus HH

FB-Event
Samstag, 7. Oktober 2017
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Zeckendhand + Wärters Schlechte + Jelly Brains

Zeckendhand
Punk aus HH
Wärters schlEchte
Streetpunk aus Stuttgart
Jelly Brains
Punkrock aus München

FB-Event
Konzert
Menschenzoo

21:00

Fatzke + Arrested Denial

Fatzke
Punkrock aus Weilburg (Hessen)
Arrested Denial
Punk aus HH

FB-Event
Freitag, 6. Oktober 2017
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Generacion Suicida

Generacion Suicida
Punk aus Los Angeles

Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Donnerstag, 5. Oktober 2017
Ausstellung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

Eintritt frei

Große Solidarität im Kleinen

Seltene Postkarten der Zwischenkriegszeit 1919 bis 1939, die gegen Faschismus, Kriegsgefahr und Kapital gerichtet waren. Die synchronoptische Darstellung der Bildpostkarten erlaubt einen ungewohnten Blick auf die Epoche. Vorgestellt werden u.a. kürzlich in einem Moskauer Archiv entdeckte Andrucke von KPD-Postkarten für den 1. Mai 1933 aus den Akten der Hamburger Politischen Polizei. Ausstellungseröffnung mit Einführung durch René Senenko.

Ausstellung bis zum 29. November, Di + Mi 13:00 - 18:00.

Mehr
Mittwoch, 4. Oktober 2017
Rundgang
U-Bahn St. Pauli

Ausgang Reeperbahn

16:00

Swingtanzen verboten

Sie wollten eigentlich nur ihre Musik hören – doch diese galt den Machthabern als "undeutsch, entartet und widerliches Gequäke". 1935 gab es ein offizielles Verbot für den Swing und nach Kriegsbeginn kam es zu massiver Verfolgung bis hin zu zahlreichen Verhaftungen von Swing-Anhängern. Der Rundgang führt zu den Treffpunkten der Swing-Enthusiasten und Wirkungsstätten ihrer Idole.

Orga: St. Pauli Archiv. Termine 2017: 3. Mai, 26. Juli, 4. Okt.

Mehr (St. Pauli Archiv), Swingjugend (Wiki)
Montag, 2. Oktober 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Nonstop Stereo

Nonstop Stereo
Punkrock aus Krefeld

FB-Event
Samstag, 30. September 2017
Film
3001 Kino

20:00

Phantom of Punk – Macht und Freiheit

D/CH 2016, 70 min - Doku über die Inszenierung des "Phantom der Oper" auf dem Flora-Gerüst im Sommer 2015. Premiere mit Gästen.

Wiederholung am 26. Sept. um 19:00.

Mehr (3001), Film-Website, Zur Inszenierung (D-landfunk)
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Juggling Jugulars + Herculines

Juggling Jugulars
Punk aus Finnland
Herculines
Punk aus Göttingen, Ex-El Mariachi & Peace of Mind

Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

15:30

18€ / erm. 15€

Immer der Ware nach

Umstrukturierung in Hamburgs Hafen und am Hafenrand. Aufgrund von Industrialisierung und Globalisierung hat sich der weltweite Warenverkehr in den letzten 200 Jahren vervielfacht. Die Fahrt zeigt die Auswirkungen auf die Hafenarbeit, die Lebensqualität in den Hafenvierteln und die Umwelt. Dauer: 2h.

Einzige Fahrt in 2017.

Mehr (Hafengruppe)
Freitag, 29. September 2017
Konzert
Rote Flora

21:00
Einlass:
20:00

Abfukk + Kaput Krauts + Todeskommando Atomsturm + Das Flug

Abfukk
Punk aus NRW
Kaput Krauts
(Anti-) Punk aus Berlin.
Todeskommando Atomsturm
Punkrock aus München
Das Flug
Elektropunkpop aus Berlin.

FB-Event
Konzert
Lobusch

Einlass:
21:00

The Aftermath + Todschick Gekleidet

The Aftermath
Punk aus Wermelskirchen
Todschick Gekleidet
Punk aus Leipzig

Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken

Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel. Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Hafengruppe)
Donnerstag, 28. September 2017
Konzert
Gängeviertel

21:00

Sentence + Ponor + Asocial Distortion

Sentence
Punk/HC aus Zagreb/Kroatien
Ponor
HC-Punk aus Zagreb/Kroatien
Asocial Distortion
HC-Punk aus HH

FB-Event
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Deportation Class

D 2016, 85 min - Umfassende Doku über die Abschiebung von Asylbewerber*innen: Von der detaillierten Planung am Schreibtisch über den nächtlichen Einsatz in den Unterkünften der Asylbewerber*innen bis zu ihrer Ankunft im Heimatland – und der Frage, was sie dort erwartet. Nach langen Recherchen hatte das Filmteam um Carsten Rau und Hauke Wendler die Möglichkeit, in Mecklenburg-Vorpommern eine Sammelabschiebung zu begleiten.

Mehr (Lichtmeß), Film-Website
Dienstag, 26. September 2017
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Soleils

F/BF 2013, 95 min, OmU - Spielfilm über die Art und Weise wie die Geschichte Afrikas erzählt wird, gerade aus kolonialistischer Sicht.

Mehr (Lichtmeß), Zum Film
Montag, 25. September 2017
Konzert
Astra Stube

21:00
Einlass:
20:00

Bootblacks + See More Glass

Bootblacks
Post-Punk/Wave aus New York
See More Glass
Post-Punk/Indierock aus HH

FB-Event
Sonntag, 24. September 2017
Film
Metropolis Kino

17:00

Lissabon – Hafen der Hoffnung

D 1994, 70 min - Doku: Portugal bot zu Beginn des 2. Weltkriegs Heimatlosen Asyl, um ihnen die Überfahrt in die Vereinigten Staaten zu ermöglichen. Manche von ihnen blieben jedoch und lebten auch später noch in Lissabon.

In der Reihe "Täter - Opfer - Widerstand" des VVN.

Mehr (Metropolis)
Rundgang
U/S Ohlsdorf

Ausgang Friedhof

10:00 - 13:00

5€ / erm. 3€

Literarischer Spaziergang über den Ohlsdorfer Friedhof 1933-1945

Spaziergang zu Gräbern Hamburger Künstler*innen die im Nationalsozialismus lebten. Unterschiedliche Geschichten von Anpassung und Verfolgung werden erzählt. Wichtige Stationen sind die Gräber des Schriftstellers Wolfgang Borchert, der Theaterprinzipalin Ida Ehre und des Bildhauers Friedrich Wield. Inhaltliche Begleitung: Herbert Diercks, Katja Hertz-Eichenrode.

Termine 2017: 25. Juni, 24. September. Ohne Anmeldung.

Mehr (PDF)
Samstag, 23. September 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

No Exit + 1323

No Exit
Punk aus Berlin
1323
Punkrock aus HH

FB-Event
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Ancst + King Apathy

Ancst
Crust/ Black Metal aus Berlin
King Apathy
Black Metal/Crust/HC aus HH/München, ehem. Thränenkind

Freitag, 22. September 2017
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Tausend Löwen unter Feinden + LastLight + Last Leaf + Arrow Minds

Tausend Löwen unter Feinden
HC aus München
LastLight
HC/Punk aus Los Angeles
Last Leaf
HC aus Bremen
Arrow Minds
HC aus Rostock

FB-Event
Konzert
Menschenzoo

21:00

Bull Brigade + Action Sédition

Bull Brigade
Oi!-Punk aus Turin
Action Sédition
Oi!-Punk aus Montréal/Kanada

FB-Event
Rundgang
Park Fiction

14:00

7€ / erm. 5€

Stadtrundgang: Here to stay!

Migration, Flucht und die Gruppe "Lampedusa in Hamburg". Mit Berichten über verschiedene Migrationswege, Flucht, Asyl und das europäische Grenzregime. An verschiedenen Stationen in St. Pauli werden die alltäglichen Lebensbedingungen der Refugees und deren Unterstützungsstrukturen kennengelernt. Mit einem Aktivisten von "Lampedusa in HH".

Rundgänge 2017: 21. April, 21. Juli, 22. Sept.

Mehr (HH postkolonial)
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Die Alternative Hafenrundfahrt

Zur Umweltpolitik in Hamburg, Hafenerweiterung, Elbvertiefung und Gewässerverschmutzung. Am Beispiel Hafen werden die Wechselwirkungen von Ökologie, Wirtschaftsweise, Standort-, und Sozialpolitik aufgezeigt. Dauer: 1,5h. Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Rettet die Elbe)
Donnerstag, 21. September 2017
Film
Menschenzoo

20:00

Blut muss fließen - Undercover unter Nazis

D 2012, 87 min - Die Doku verarbeitet die Filmaufnahmen des Journalisten Thomas Kuban, der 8 Jahre lang verdeckt Neonazikonzerte aufgesucht und mit einer Knopflochkamera dokumentiert hat. Danach Gespräch mit Regisseur Peter Ohlendorf.

FB-Event, Zum Film, Zum Film (Wiki)
Film
Lichtmeß Kino

20:00

Genkingen – ein schwäbisches Volksmärchen

D 2016, 50 min - Doku: Als Hommage an Regisseur Werner Herzog (der Genkingen in einem Buch erwähnte), wird eine Szene aus dem Film "Fitzcarraldo" nachgespielt: Die "Ureinwohner" von Genkingen ziehen ein 1,5 Tonnen schweres Boot einen Berg hinauf.

Mehr (Lichtmeß), Zum Film (Fcbck)