z.B. 18/10/2017

Samstag, 30. Dezember 2017
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Confused + Toylettes

Confused
Noiserock aus Frankfurt am Main
Toylettes
Punk aus Potsdam/Berlin

Dienstag, 12. Dezember 2017
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

Eintritt frei

"Wohnhöhlen in Eimsbüttel" - KPD-Stadtteil- und Betriebszeitungen in Eimsbüttel um 1930

Häuserblock-, Zellen- und Betriebszeitungen erschienen mit Hilfe der KPD-Leitungsebenen in den Arbeiterquartieren im gesamten Deutschen Reich. Diese Blätter dienten der Agitation für die politischen Ziele der KPD und sollten ihre Leser*innen an die allgemeine KPD-Presse herangeführen. Die Eimsbütteler Zeitungen werden im Überblick vorgestellt, ausgewählte Artikel vorgelesen. Referent: Jörg Petersen.

Mehr
Samstag, 9. Dezember 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Guts Pie Earshot

Guts Pie Earshot
Drums & Cello aus Berlin

FB-Event
Freitag, 8. Dezember 2017
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Hanns-Martin Slayer + Joseph Boys

Hanns-Martin Slayer
Slayer-Coverband aus HH
Joseph Boys
Artpunk aus Düsseldorf

Sonntag, 3. Dezember 2017
Rundgang
Gedenkstätte Bullenhuser Damm

14:00

Die Kinder vom Bullenhuser Damm

Rundgang durch die Gedenkstätte und den Rosengarten. Nazis ermordeten hier am 20. April 1945 20 jüdische Kinder, die zuvor für medizinische Experimente missbraucht worden waren.

Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm (Wikipedia)
Samstag, 2. Dezember 2017
Party
Rote Flora

21:00

Time to say goodbye - Auflösungsparty der GEW-Studis HH

Die GEW-Studis HH sind empört darüber, wie die GEW ihre eigene Vergangenheit aufarbeitet (bzw. reinwäscht) und wollen daher mit dieser nichts mehr zu tun haben.

FB-Event, Auflösungserklärung
Workshop
Gängeviertel

10:00 - 18:00

10-25€

Lokale und Globale Solidarität: heere Utopie – oder gelebte Vision? (2 Tage)

Theaterpädagogische Auseinandersetzung mit individuellem und gemeinschaftlichem Engagement für eine enkeltaugliche Welt. Es regt zum Austausch anhand folgender Fragen an: Was und wen brauche ich, um mich zu engagieren? Wo stoße ich an Grenzen? Wie kann ich welchen Herausforderungen begegnen? Mit Sofia Casarrubia und Dominik Werner (Transition Theater Marburg).

Anmeldung erforderlich.

Mehr (W3)
Konzert
Menschenzoo

21:00

StrgZ + Plastic Propaganda

StrgZ
Punk aus Dresden
Plastic Propaganda
77er Punk aus HH

FB-Event
Freitag, 1. Dezember 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Lena Stoehrfaktor + Finna

Lena Stoehrfaktor
Rapperin aus Berlin
Finna
Rap/Soul/Poetry

FB-Event
Dienstag, 28. November 2017
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

3€

Zwischen Leben, Gefängnis und Hinrichtung - Biographische Spurensuche zu Stolpersteinen in Eimsbüttel

Peter Offenborn (Historiker) stellt 8 Lebensläufe von Arbeiter*innen und Angestellten vor. Sie leisteten Widerstand gegen das NS-Regime, halfen Verfolgten, sammelten und verbreiteten Informationen über die politische Lage und wollten die Arbeitsbedingungen in ihren Betrieben verbessern. Während des Krieges unterstützten sie Zwangsarbeiter*innen und versuchten, durch Sabotage die Rüstungsproduktion zu behindern.

Mehr
Samstag, 25. November 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Meinhof + Instinct of Survival

Meinhof
Punk/D-Beat aus London
Instinct of Survival
Punk/Crust/Stenchcore aus HH

FB-Event
Freitag, 24. November 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Keim X Zelle + Absoluth

Keim X Zelle
Punk/Zeckenrapp aus Berlin
Absoluth
Hip Hop aus Nürnberg

FB-Event
Konzert
Lobusch

21:00

Pestarzt + Abrupt + Kanisterkopf

Pestarzt
Punk/Crust aus Serbien
Abrupt
Punk aus Göttingen
Kanisterkopf
HC-Punk/Metal aus HH

Donnerstag, 23. November 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Protestera + Myteri

Protestera
Anarcho-Punk aus Schweden
Myteri
Crustcore/HC aus Göteborg

FB-Event
Dienstag, 21. November 2017
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

3€

In Memoriam Jens Michelsen - Potentiale der Erinnerungskultur im Kampf für die Menschenrechte

Jens Michelsen prägte die Neugestaltung der Gedenkstätte des KZ Neuengamme wesentlich mit und entwickelte konzeptionell das Programmprofil des im Mai 2005 eröffneten Studienzentrums. Er starb am 17. November 2007 im Alter von 55 Jahren. Beate Meyer, Joachim Szodrzynski, Detlef Garbe und Oliver von Wrochem erinnern gemeinsam an Jens Michelsen.

Mehr, Nachruf auf Jens Michelsen
Performance
Werkstatt 3

19:30

Die Welt ist schlecht, die Wahrheit tut weh, es gibt viel zu jammern – und das zu Recht!

In einer Performance begegnen sich Fakten und Gefühle, Verzweiflung und Hoffnung, "war schon immer so" und "muss nicht so bleiben". Ein Annäherungsversuch des Performancekollektivs Bauchladen Monopol an Weltwirtschaft und Alternativen.

Mehr (W3)
Samstag, 18. November 2017
Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Eat the Bitch + F*cking Angry + 9/11Youth

Eat the Bitch
Punkrock aus HH/Pinneberg
F*cking Angry
Oldschool HC aus Bonn
9/11 Youth
HC aus Nürnberg

FB-Event
Freitag, 17. November 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Guts Pie Earshot

Guts Pie Earshot
Drums & Cello aus Berlin

FB-Event
Dienstag, 14. November 2017
Infoveranstaltung
Schwarze Katze

18:00

Das Ganze der Arbeit revolutionieren: Marxismus & Feminismus

Gabriele Winker stellt dar, wie die gesellschaftlich notwendige Reproduktionsarbeit, die primär von Frauen unentlohnt in Familien geleistet wird, in die Analyse des kapitalistischen Verwertungsprozesses einbezogen werden kann.

In der Reihr "Syndikalismus – Theorie und Praxis" (3/4).

FB-Event, Zur Reihe (FAU)
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

3€

Clone of Arbeitersport in Hamburg: Arbeiterfußball und Fichte Eimsbüttel

Im Zentrum des Vortrags stehen die sozialen Verhältnisse der Hafen- und Werftarbeiter*innen und die damit verbundenen gewerkschaftlichen und politischen Haltungen und Aktivitäten. Referent: Ludwig Eiber (Historiker, ehem. Leiter der KZ-Gedenkst. Neuengamme).

Mehr
Montag, 13. November 2017
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

20:30
Einlass:
20:00

Spende

Dead Hero + Primer Regimen

Dead Hero
Punk/Oi! aus Bogotá/Kolumbien
Primer Regimen
Punk aus Bogotá/Kolumbien

Ab 22:00 Tischtennis-Runde "Punkerstammtisch" wie jeden Montag.

Sonntag, 12. November 2017
Theater
Viktoria-Kaserne

16:00

Die NSU-Monologe

Dokumentarisches Theater der "Bühne für Menschenrechte", entstanden durch ausführliche Interviews mit den Hinterbliebenen der NSU-Morde: Elif Kubaşık und Adile Şimşek (verloren die Ehemänner) und İsmail Yozgat (verlor seinen Sohn).

FB-Event, Bühne für Menschenrechte
Beratung
Infoladen Wilhelmsburg

14:00 - 16:00

Anlaufpunkt gegen Arbeitsunrecht

Konflikte am Arbeitsplatz und kein Land in Sicht? Du willst weniger arbeiten oder ganz aufhören zu arbeiten? Deine Chefin schuldet dir noch Geld? Anlaufpunkt gegen Arbeitsunrecht jeden 2. Sonnatg im Monat. Themenschwerpunkt heute: Bildungsurlaub.

Mehr (Fcbck)
Samstag, 11. November 2017
Konzert
Gun Club

21:00

Natterers + Arterials

Natterers
Punkrock aus Yorkshire/GB
Arterials
Punkrock aus HH

FB-Event
Konzert
Gängeviertel

Druckerei

20:00

Fontanelle + The Spartanics + Sharp X Cut

Fontanelle
Oi!-Punk aus Leipzig
The Spartanics
Streetpunk aus Leipzig
Sharp X Cut
Oi!-Punk aus Leipzig

FB-Event
Freitag, 10. November 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

The One

The One
Punkrock aus Kiel

FB-Event
Konzert
Rote Flora

21:00
Einlass:
20:00

Piece + Howling Wolves

Piece
Stoner/Metal aus Berlin
Howling Wolves
HC/Metal aus Berlin

Mittwoch, 8. November 2017
Diskussion
Gewerkschaftshaus

Besenbinderhof

18:00

Industrie 4.0 - neue Prosperität oder Vertiefung gesellschaftlicher Spaltungen?

Bietet die "schöne neue Arbeitswelt" Chancen für die Beschäftigten und ihre Gewerkschaften oder vertiefen sich gesellschaftliche Spaltungen? Leitet Industrie 4.0 einen neuen Innovationsschub des Spätkapitalismus ein, der zu neuen Ufern führt oder ist es ein weiteres Aufbäumen gegen die Wachstumsschwäche? Diskussion mit Meinhard Geiken (Vorsitzender IG Metall Küste), Ulrich Bochum (GIBS Berlin), Ralf Ptak (Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt).

In der Reihe "Industrie 4.0 - Arbeit 4.0 - Gesellschaft 4.0" (4/4).

Mehr (rls)
Dienstag, 7. November 2017
Infoveranstaltung
Institut für die Geschichte der deutschen Juden

18:30

Zionismus, Kolonialismus und Postkolonialismus in Deutschland

Seit langem wird darüber gestritten, ob es sich beim Zionismus um eine Form des Kolonialismus handelt. Stefan Vogt (Uni Frankfurt am Main) spricht über die verschiedenen Formen der Bezugnahme der deutschen Zionisten auf den deutschen Kolonialismus vor 1918, die Vorstellungen deutscher Zionisten über den Charakter des in Palästina aufzubauenden jüdischen Gemeinwesens und über das Verhältnis der Juden zu den palästinensischen Arabern.

In der Reihe "Ambivalenzen im Zionismus" (3/3).

Mehr (rls)
Montag, 6. November 2017
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

Spende

Nyos

Nyos
Doom/Math Rock aus Finnland

Ab 22:00 Tischtennis-Runde "Punkerstammtisch" wie jeden Montag.

Sonntag, 5. November 2017
Konzert
Rote Flora

20:00
Einlass:
19:00

AYS + Swain + Coldburn

AYS
HC aus NRW
Swain
HC-Punk aus Berlin
Coldburn
HC aus Leipzig

FB-Event
Workshop
Werkstatt 3

10:00 - 17:00

7-15€ inkl. Essen.

Die Ziele Für Nachhaltige Entwicklung (SDG)

Was bedeutet es, nachhaltig zu leben bzw. zukunftsfähig oder generationsgerecht zu handeln? Wie wollen wir das Leben auf diesem Planeten zukünftig gestalten? Welchen Beitrag dazu leisten die von der internationalen Gemeinschaft aufgestellten Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) der Agenda 2030? Mit Hamed Abbaspur (Dozent für ganzheitliche Lehrformate für nachhaltige Entwicklung und interkulturelle Bildung).

Anmeldung erforderlich.

Mehr (W3)
Rundgang
Gedenkstätte Bullenhuser Damm

14:00

Die Kinder vom Bullenhuser Damm

Rundgang durch die Gedenkstätte und den Rosengarten. Nazis ermordeten hier am 20. April 1945 20 jüdische Kinder, die zuvor für medizinische Experimente missbraucht worden waren.

Gedenkstätte Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm (Wikipedia)
Samstag, 4. November 2017
Konzert
Menschenzoo

21:00

Christmas + Scumbag Millionaire

Christmas
Satanic Rock aus dem Saarland
Scumbag Millionaire
Punk/Garage aus Göteborg

FB-Event
Konzert
Størte

22:00
Einlass:
21:00

Notgemeinschaft Peter Pan + Szrama

Notgemeinschaft Peter Pan
Punkrock aus HH
Szrama
HC-Punk aus Berlin

Konzert
Gängeviertel

21:00
Einlass:
20:00

Produzenten der Froide + Keep It Alive + DonKanaille

Produzenten der Froide
Oi!-Punk aus Stuttgart
Keep It Alive
HC aus Bückeburg
DonKanaille
Punk aus Gadebusch/Meckpomm

FB-Event
Donnerstag, 2. November 2017
Film
Abaton Kino

18:00

Alles gut

D 2016, 95 min - Doku über Djaner, 8, aus Mazedonien, und Ghofran, 11, aus Syrien, die im Spätsommer 2015 ihren Familien nach D-land kamen. Am Beispiel der beiden Kinder und ihrer Familien, nähert sich der Film den Problemen Geflüchteter in D-land. Regisseurin Pia Lenz hat die Familien in HH über ein Jahr lang mit ihrer Kamera begleitet. Sie und Susanne Schwendtke von Fördern und Wohnen sind anwesend.

Mehr (Abaton), Film-Website
Mittwoch, 1. November 2017
Buchvorstellung
Werkstatt 3

20:00

Unter einem Dach

Ende 2015 nahmen die Sußebachs den aus Syrien geflüchteten Studenten Amir Baitar in ihrem Haus am Hamburger Stadtrand auf. Über ihren gemeinsamen Alltag haben Amir Baitar und Henning Sußebach ein Buch geschrieben, das sie heute vorstellen.

Mehr (W3), Zum Buch
Dienstag, 31. Oktober 2017
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

3€

Arbeitersport in Hamburg: Arbeiterfußball und Fichte Eimsbüttel

Die Spaltung der Arbeiterbewegung führte ab 1929 zur Trennung zwischen dem sozialdemokratisch orientierten Arbeiter-Turn- und Sportbund und der kommunistischen Kampfgemeinschaft für Rote Sporteinheit. 1933 wurden die Arbeitersportvereine verboten und mehrere Arbeitersportler beteiligten sich am Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Der bekannte Fußballspieler August Postler starb im März 1934 in Gestapo-Haft. Mit Werner Skrentny (freier Autor) und Herbert Diercks (Neuengamme).

Mehr
Montag, 30. Oktober 2017
Lesung
Polittbüro

20:00

15€ / erm. 10€

Q

Der 1999 erschienene Roman "Q" von Luther Blissett (kollektives Pseudonym mehrere Autor*innen) erzählt die Geschichte der linken italienischen Gegenkultur im Gewand eines historischen Romans über die Reformationszeit. Szenische Lesung mit Dennis Moschitto, Matthias Kelle, Ruth Marie Kröger und Jörg Pohl. Bühnenfassung von Berthold Brunner und Thomas Ebermann.

Mehr (Polittbüro), Zum Buch (Wiki)
Konzert
Menschenzoo

21:00

Todeskommando Atomsturm

Todeskommando Atomsturm
Punkrock aus München

FB-Event
Konzert
Gängeviertel

Einlass:
19:00

Caval

Caval Kollektiv
Hip Hop aus HH

Mehr (Gängevtl)
Konzert
Hafenklang

Gold. Salon

21:00
Einlass:
20:00

Spende

Acrylics

Acrylics
HC-Punk aus Santa Rosa/USA

Ab 22:00 Tischtennis-Runde "Punkerstammtisch" wie jeden Montag.

Sonntag, 29. Oktober 2017
Rundgang
Wohlers Park

Treff vor dem Wohlers

15:00

8€ / erm. 4€

Ausgestattet mit falschen Papieren? – Jüdische und katholische Polen in Altona

Anmeldung nicht erforderlich.

Mehr (Stadtteilarchiv Ottensen)
Samstag, 28. Oktober 2017
Konzert
Honigfabrik

20:00

5€

Ekstase + Martin Roots + Circus Genard

Ekstase
Hip Hop aus HH
Martin Roots
Reggae aus Bogotá/Kolumbien
Circus Genard
Gypsy-Beat/Reggae/Ragga aus HH

Soli für "Die Insel hilft".

Konzert
Lobusch

Einlass:
19:00

The Defectives + Criminal Mind + Raccoon Riot

The Defectives
Punk aus Mailand
Criminal Mind
Street Punk aus Bristol/GB
Raccoon Riot
Punk aus HH

FB-Event
Party
Gängeviertel

Jupibar

20:00

Urban Beat Flo

Elektronische afrikanische und orientalische Tanzmusik. DJs: Mrs. Afronaut, Hardy (Otaku Records), SPU Andy Ohmsen.

Freitag, 27. Oktober 2017
Party
Astra Stube

0:00

Eintritt frei

Von Abba bis Gabba

1000 Jahre Popmusik mit Tim Stoll (16) & Lindsay Lowlife (Kraniche bei den Elbbrücken).

FB-Event
Zeitzeugengespräch
Kulturladen Hamm

Carl-Petersen-Str. 76

18:30

Kriegskind – Eine jüdische Kindheit in Hamburg

Marione Ingram (geb 1935, lebt in Washington DC) liest aus ihrer Autobiographie. Sie verbrachte ihre Kindheit in der Hasselbrookstraße. Zusammen mit ihrer jüdischen Mutter hatte sie bereits einen Deportationsbefehl erhalten, als 1943 die alliierten Bombenangriffe auf HH begannen. Als Jüdinnen durften sie nicht in die Bunker und überlebten gerade deshalb (die Menschen im nächsten Bunker erstickten).

Mehr (Kulturladen Hamm), Interview mit Marione Ingram (Hagalil), Zum Buch
Hafenrundfahrt
Anleger Vorsetzen

17:00

13€ / erm. 11€

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken

Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel. Woher stammt unser Kaffee, wo verbirgt sich das weltweit größte Lager für Orientteppiche und wieso hat das bitterarme Liberia eine der größten Handelsflotten? Über die Hintergründe des Welthandels mit Afrika, Asien und Lateinamerika. Dauer: 1,5h. Ohne Anmeldung

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Mehr (Hafengruppe)
Performance
Kampnagel

K2

19:30

18€ / erm. 9€

Silmandé

Gemeinsame Arbeit der Gruppe Hajusom (Theater mit jugendlichen Geflüchteten), dem Ensemble Resonanz und Patrick Kabré, Initiator des Gartens Silmandé in Ouagadougou. Protagonist des Stücks ist der Planet Erde zu posthumanen Zeiten. Auf ihm versammeln sich Wesen, die auf die Geschichte der Menschen zurückblicken und vom strengen Takt der Globalisierung erzählen.

Wiederholung am 28. Okt.

Mehr (Kampnagel)
Konzert
Menschenzoo

21:00

210

210
HC-Punk aus Moskau

FB-Event
Konzert
Kampnagel

kmh

22:00

VVK 8€ / AK 10€

Geneva Jacuzzi + David Moon

Geneva Jacuzzi
Avantgarde/Disco/Wave aus Los Angeles
David Moon
Glam/Synth Pop aus HH

Mehr (Kampnagel)
Donnerstag, 26. Oktober 2017
Konzert
Deichdiele

20:00

Ekstase + Martin Roots

Ekstase
Hip Hop aus HH
Martin Roots
Reggae aus Bogotá/Kolumbien

Konzert
Gängeviertel

Druckerei

Einlass:
20:00

Conta + Diarrhea Disco

Conta
Punkrock aus Münster
Diarrhea Disco
D-BEat/Crust aus Kiel

Mehr (Gängevtl)
Konzert
Komet

21:00

Sick Teeth

Sick Teeth
Fuzz/Garage Rock aus Kassel

FB-Event
Mittwoch, 25. Oktober 2017
Infoveranstaltung
Gewerkschaftshaus

Besenbinderhof

18:00

Digitaler Kapitalismus: Potentiale und Konfliktlinien

Ralf Ptak (Volkswirt des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt) nimmt die sozioökonomischen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung in den Blick. Kann der Prozess der Digitalisierung für emanzipatorischen Fortschritt genutzt werden oder läutet er das Ende des Kapitalismus ein? (Und können Leute, die für Kirchen arbeiten, irgendwie ernst genommen werden?)

In der Reihe "Industrie 4.0 - Arbeit 4.0 - Gesellschaft 4.0" (3/4).

Mehr (rls)
Konzert
Menschenzoo

21:00

Beng Beng Cocktail + In Evil Hour

Beng Beng Cocktail
Punkrock aus Paris
In Evil Hour
Punkrock aus Darlington/GB

FB-Event
Dienstag, 24. Oktober 2017
Infoveranstaltung
Geschichts-Werkstatt Eimsbüttel

19:30

3€

100. Jahrestag des "Roten Oktobers" - Zur Historisierung der Russischen Revolution von 1917

Die russische Revolution faszinierte Linke auf allen Kontinenten, die auf eine bessere und gerechtere Gesellschaft hofften und rief Ängste vor einer sozialistischen Weltrevolution hervor. HH wäre 1923 beinahe der Ort der deutschen Oktoberrevolution geworden. In der DDR und den anderen Staaten des sozialistischen Lagers wurde die Oktoberrevolution zu einem Mythos verklärt, der nur wenig mit den tatsächlichen Ereignissen zu tun hatte. Referent: Nikolas Dörr (Politologe und Historiker, Uni Bremen).

Mehr
Film
B-Movie

20:00
Geöffnet ab:
18:30

Scheitern als Chance

D 1999, 94 min - Doku über die Partei "Chance 2000", die von Christoph Schlingensief 1998 als Kunstprojekt gegründet wurde. Die Partei sollte "Unsichtbaren der Gesellschaft" eine Stimme geben und wurde für die Bundestagswahl 1998 zugelassen.

Im Dokumentarfilmsalon St. Pauli.

Mehr (Dokfilmsalon), Film-Website, Zur Kunstaktion, Chance 2000 (Wiki)